BWL, Management, VWL: Alle Studiengänge an Business Schools im Vergleich

Wirtschaftswissenschaften bzw. Wirtschaftswissenschaft als Fach wird an sich an kaum einer privaten Hochschule angeboten. Das heißt, wer einen Bachelor oder Master in Wirtschaftswissenschaft absolvieren möchte, sollte sich über das große Angebot der Wiwi-Studiengänge an staatlichen Hochschulen informieren.

Das Angebot an BWL- und Management-Studiengängen sowie MBAs hingegen an privaten Wirtschaftshochschulen ist enorm hoch – zahlreiche private FHs und Unis bieten qualitativ absolut hochwertige Studienprogramme für alle, die sich für Rechnungswesen, Management, Wirtschaftsmathematik, Unternehmensgründung und alle weiteren Themen der Betriebswirtschaftslehre interessieren. All diese Studiengänge stelle ich Ihnen hier vor.

Fachbereiche von BWL bis Wirtschaftspsychologie

Die großen Teilbereiche der Wirtschaftswissenschaft sind die Volkswirtschaftslehre (VWL) und die Betriebswirtschaftslehre (BWL). Da die Nachfrage nach VWL-Studiengängen nicht besonders hoch ist, bieten private Hochschulen fast ausschließlich Bachelor und Master in BWL. Hier die Fachbereiche, in denen wir alle Studiengänge im Bereich Wirtschaftswissenschaft verzeichnen. Wählen Sie einen Fachbereich für eine Übersicht der Studiengänge:

30 Top BWL-Studiengänge im Vergleich

Hochschule Fresenius

  • Campusstudium
  • Bachelor of Science (B.Sc.)
  • 6 Semester
  • Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln, München, Wiesbaden
  • auf Wunsch mit Praxissemester
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Wirtschaftspsychologie, Allgemeine Psychologie I, Deskriptive Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorie, Allgemeine Psychologie II, Sozialpsychologie, Inferenzstatistik, Forschungsmethoden I, Wissenschaftliches Arbeiten, Bürgerliches Recht und…

Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftspsychologie richtet sich an alle, die sich für das Erleben und Verhalten von Menschen im wirtschaftlichen Kontext interessieren. Das Studium kombiniert systematisch Kenntnisse in Personalpsychologie, Markt-, Werbe- und Medienpsychologie, Organisationspsychologie sowie Arbeitspsychologie und Digitalisierung mit den Grundlagen der Betriebswirtschaft.

  • Campusstudium
  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 6 Semester
  • Düsseldorf, Heidelberg, Hamburg, Köln, München oder Wiesbaden
  • inkl. optionalem Praxissemester
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Marketing und Marktforschung, Rechnungswesen, Business Communication, Projektmanagement und Präsentationstechniken, Wirtschaftsmathematik, Personalmanagement und Führung, Finanzwirtschaftliche Analyse, Bürgerliches Recht, Anwendungsorientierte Mikroökonomie, …
  • 4 Kommentare

Lernen Sie im Studiengang Betriebswirtschaftslehre die vielfältigen Aufgaben in der Wirtschaft kennen! Was macht ein Unternehmen erfolgreich? Wie setzt man finanzielle Mittel optimal ein? Wie trifft man als Unternehmer und Manager die richtigen planerischen und organisatorischen Entscheidungen?

  • Campusstudium
  • Master of Arts (M.A.)
  • 4 Semester
  • Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln, München
  • Personalmanagementprozess, Strategisches Personalmanagement, Personalentwicklung, Talent- und Karrieremanagement, Arbeitsrecht I – Individualarbeitsrecht, Sozialrecht, insbesondere Sozialversicherungsrecht sowie (arbeitsgerichtliches) Verfahrensrecht, Personalführungskompetenz und Motivation, Person…

Während des Studiums lernen Sie, die unterschiedlichen Dimensionen des Personalmanagements zielführend zu gestalten. Dabei vertiefen Sie neben Ihren Management- und Führungsfähigkeiten auch Ihre Kompetenzen in den Bereichen Personalrecruiting, Personalentwicklung und Personalmarketing. Umfangreiche Kenntnisse im Bereich Arbeitsrecht, einschließlich Vertragsgestaltung, runden das Programm ab und eröffnen Ihnen ausgezeichnete Karrierechancen.

  • Fernstudium
  • Master of Arts (M.A.)
  • 4 Semester
  • online
  • Fernstudium
  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 6 Semester
  • online
  • Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, Einführung in die Volkswirtschaftslehre, Internes und externes Rechnungswesen, Mathematik, Deskriptive und induktive Statistik, Bürgerliches Recht, Handels-, Gesellschafts- und Arbeitsrecht, Praxisprojekt Gründung, Projektstudium Unternehmensberatung, Wirt…
  • Berufsbegleitendes Studium
  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 8 Semester
  • Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln, München, Wiesbaden
  • kann verkürzt werden auf 7 Semester bei erfolgreich abgeschlossener kaufmännischer Ausbildung
  • Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, Internes und externes Rechnungswesen, Projektmanagement, Gesprächs- und Methodenkompetenz, Einführung in die Volkswirtschaftslehre, Lineare Algebra und Analysis und Finanzmathematik, Bürgerliches Recht, Wissenschaftsmethodik, Wertschöpfungsmanagement, Desk…

Das berufsbegleitende Studium BWL wird in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln, München sowie Wiesbaden angeboten und richtet sich an Studierende, die neben ihrem Studium Vollzeit oder Teilzeit arbeiten. Alle Vorlesungen finden typischerweise an 2–3 Abenden werktags sowie an 2–3 Samstagen ganztägig pro Monat statt.

Hochschule Fresenius

  • Campusstudium
  • Master of Science (M.Sc.)
  • 4 Semester
  • Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln, München, Wiesbaden

Im Master-Studiengang Wirtschaftspsychologie erlernen Sie vertiefende inhaltliche wie methodische Fachkenntnisse und Fähigkeiten, um psychologische, wirtschaftliche, soziale und gesellschaftliche Zusammenhänge zu verstehen und in der betrieblichen Praxis professionell umzusetzen. Ziel des Master-Studiengangs Wirtschaftspsychologie ist es, Ihnen ein fundiertes und weiterführendes Wissen aus der Wissenschaftsdisziplin der Psychologie, insbesondere der Wirtschaftspsychologie, zu vermitteln und diese Inhalte um interdisziplinäre Kompetenzen zu erweitern.

Europäische Fernhochschule Hamburg

  • Berufsbegleitendes Studium
  • Bachelor of Science (B.Sc.)
  • 7 Semester
  • Hamburg
  • 4 Kommentare

Psychologie-Studium in Hamburg ohne NC: Erlangen Sie im Abendstudium Ihren B.Sc. in BWL & Wirtschaftspyschologie. Der Studiengang richtet sich vor allem an Berufstätige und zeichnet sich durch seinen hohen Anteil an (wirtschafts-)psychologischen Inhalten aus.

  • Fernstudium
  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 6 Semester
  • online
  • u.a. Rechnungswesen, Wirtschaftsinformatik, Schlüsselqualifikationen, Führungskompetenzen, Anwendungssysteme, Einführung in wissenschaftliches Arbeiten, Personalmanagement, Statistik, Produktions- und Materialmanagement, Wirtschaftsmathematik, Marketing, VWL, Kosten- und Leistungsrechnen, Steuerlehr…
  • 2 Kommentare

Der Bachelor-Fernstudiengang Betriebswirtschaftslehre vermittelt breite fachliche und überfachliche Qualifikationen in den Bereichen Produktion, Marketing, Rechnungswesen, Personal sowie persönliche Schlüsselqualifikationen.

  • Campusstudium
  • Bachelor of Science (B.Sc.)
  • 7 Semester
  • Berlin
  • 4 Kommentare

Hochschule für angewandtes Management

  • Duales Studium
  • Master of Arts (M.A.)
  • 3 Semester
  • Ismaning bei München, Unna, Berlin

Rheinische Fachhochschule Köln

  • Campusstudium
  • Bachelor of Science (B.Sc.)
  • 6 Semester
  • Köln

IUBH Internationale Hochschule

  • Campusstudium
  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 6 Semester
  • Bad Honnef oder Berlin

Hochschule für angewandtes Management

  • Duales Studium
  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 7 Semester
  • Ismaning (München), Unna (Dortmund), Treuchtlingen und Berlin

Private Hochschule Göttingen

  • Campusstudium
  • Bachelor of Science (B.Sc.)
  • 6 Semester
  • Göttingen

Hochschule für angewandtes Management

  • Duales Studium
  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 7 Semester
  • Ismaning (München), Unna (Dortmund), Berlin, Neumarkt

SRH Hochschule Heidelberg

  • Campusstudium
  • Master of Science (M.Sc.)
  • 4 Semester
  • Heidelberg

FOM Hochschule für Oekonomie und Management

  • Berufsbegleitendes Studium
  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 7 Semester
  • Essen

SRH Fernhochschule - The Mobile University

  • Fernstudium
  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 6 Semester
  • online
  • Betriebswirtschaftslehre und Psychologie menschliches Verhalten in Organisationen Führungskonzepte und Managementinstrumente

IUBH Internationale Hochschule

  • Fernstudium
  • Master of Arts (M.A.)
  • 4 Semester
  • online

SRH Hochschule Heidelberg

  • Campusstudium
  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 4,5 Semester
  • Heidelberg
  • 2 Kommentare

University of Applied Sciences Europe

  • Campusstudium
  • Master of Business Administration (MBA)
  • 3 Semester
  • Berlin, Hamburg oder Iserlohn
  • Customer Environment, Innovation Management, Strategic Vision, Resources, Leadership Management

Frankfurt School of Finance and Management

  • Campusstudium
  • Bachelor of Science (B.Sc.)
  • 7 Semester
  • Frankfurt am Main

Steinbeis Hochschule

  • Campusstudium
  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 6 Semester
  • Berlin

Hochschule der Bundesagentur für Arbeit

  • Campusstudium
  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 5 Semester
  • Mannheim, Schwerin

Hochschule der Wirtschaft für Management

  • Campusstudium
  • Bachelor of Science (B.Sc.)
  • 6 Semester
  • Mannheim
  • 4 Kommentare

Frankfurt School of Finance and Management

  • Campusstudium
  • Bachelor of Science (B.Sc.)
  • 7 Semester
  • Frankfurt am Main
  • Fernstudium
  • Master of Arts (M.A.)
  • 4 Semester
  • online

Frankfurt School of Finance and Management

  • Campusstudium
  • Bachelor of Science (B.Sc.)
  • 7 Semester
  • Frankfurt am Main

Private Hochschule Göttingen

  • Campusstudium
  • Bachelor of Science (B.Sc.)
  • 6 Semester
  • Göttingen

Was kostet das Wiwi-Studium an privaten Business Schools?

Das BWL-Studium an einer privaten Hochschule muss nicht zwangsläufig so teuer sein, dass kaum jemand es sich leisten kann. Die Preisunterschiede sind teils enorm.

Besonders günstig: Die RFH Köln mit ihrem Bachelor in Business Administration, der insgesamt etwa 16632,– Euro kostet. Dafür sind an der RFH Köln aber auch etwa 6000 Studierende eingeschrieben – eine ziemlich große Hochschule also für eine Privathochschule.

Besonders teuer: Die Frankfurt School of Finance and Management, bei der der Bachelor in BWL insgesamt mit fast 50.000,– Euro zu Buche schlägt.

Hier die Kosten einer Reihe an BWL-Studiengängen im direkten Vergleich:

StudiengangHochschuleAbschlussKosten/Sem.Gesamtkosten
Business Administration
Präsenzstudium
Rheinische Fachhochschule Köln Bachelor of Arts (B.A.) 2520,– 16632,–
Internationale Betriebswirtschaft
Präsenzstudium
Business School Berlin Bachelor of Science (B.Sc.) 3540,– 24780,–
General Management
Präsenzstudium
Private Hochschule Göttingen Bachelor of Science (B.Sc.) 4200,– 26620,–
Betriebswirtschaftslehre
Präsenzstudium
Hochschule Fresenius Bachelor of Arts (B.A.) 4770,– 28620,–
International Management
Präsenzstudium
IUBH Internationale Hochschule Bachelor of Arts (B.A.) 5500,– 31740,–
International Business
Präsenzstudium
Munich Business School Bachelor of Arts (B.A.) 5700,– 36400,–
Bachelor in Internationaler BWL/Management
Präsenzstudium
WHU Otto Beisheim School of Management Bachelor of Arts (B.A.) 7200,– 43200,–
Betriebswirtschaftslehre
Präsenzstudium
Frankfurt School of Finance and Management Bachelor of Science (B.Sc.) 6950,– 48650,–
Anzeige

6 interessante Business Schools für BWL und WiWi

Logo Frankfurt SchoolFrankfurt School of Finance and Management: Die Frankfurt School ist eine private, staatlich anerkannte Universität mit Sitz Frankurt am Main, Hessen. Die Hochschule wurde 1990 gegründet, im WS 2019/2020 waren insgesamt 2701 Studierende an der Hochschule eingeschrieben. Die Hochschule ist eine Business School und bietet Bachelor und Master bzw. MBA-Programme im Bereich Wirtschaft und im IT-Bereich. Besonderheit: Als private Universität ist die Frankfurt School of Finance and Management promotionsberechtigt.

Logo HS FreseniusHochschule Fresenius: Die Hochschule Fresenius ist eine der größten privaten Fachhochschulen in Deutschland. Im WS 2019/2020 waren insgesamt 12991 Studierende an der Hochschule immatrikuliert. Sitz der Hochschule ist Idstein in Hessen, darüber hinaus betreibt die Hochschule Fresenius Campus in Köln, Hamburg, München, Düsseldorf, Frankfurt, Berlin und New York. Die Hochschule bietet überwiegend Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft sowie Naturwissenschaften an. Besonderheit: Viele Studiengänge werden nicht nur als Präsenzstudiengänge angeboten, sondern wahlweise auch als Fernstudiengänge oder als Abendstudiengänge.

Logo IUBHIUBH Internationale Hochschule: Die IUBH ist mit über 40000 immatrikulierten Studierenden eine der größten privaten Fachhochschulen in Deutschland und die größte private Fernhochschule in Deutschland. Sitz der Hochschule ist Erfurt, die IUBH bietet ihre Campus-Studiengänge aber in Erfurt, Berlin, Bad Honnef an. Neben den Campus-Studiengängen unter anderem in BWL & Management bietet die Hochschule über 80 Fernstudiengänge sowie eine Vielzahl an berufsbegleitenden und dualen Studiengängen an.

Logo WHUWHU Otto Beisheim School of Management: Die WHU ist eine private, staatlich anerkannte Universät mit Sitz in Vallendar, Rheinland-Pfalz, und Campus in Düsseldorf. Gegründet wurde die Business School im Jahr 1984, im WS 2019/2020 waren insgesamt 1371 Studierende an der WHU eingeschrieben. Neben ihrem Bachelor in Internationaler BWL/Management bietet die Hochschule eine Reihe an Master- bzw. MBA-Programmen.

Logo Munich Business SchoolMunich Business School: Die Munich Business School ist eine private, staatlich anerkannte Fachhochschule mit Sitz in München. Im WS 2019/2020 waren insgesamt 567 Studierende an der Hochschule eingeschrieben. Als als erste private Hochschule Bayerns bildet die Munich Business School seit ihrer Gründung im Jahr 1991 Führungskräfte für Wirtschaftsunternehmen aus. Angeboten werden Bachelor sowie Master und MBA-Programme mit integriertem Auslandssemester.

Logo CBSCBS International Business School: Die CBS International Business School ist eine private, staatlich anerkannte Fachhochschule mit Sitz in Köln. Die Schule wurde 1993 gegründet, im WS 2019/2020 waren insgesamt 1771 Studierende aus 75 Nationen an der Hochschule eingeschrieben. Als Wirtschaftshochschule bietet die CBS eine Reihe an betriebswirtschaftlichen Studiengänge nach internationalem Standard.

Die besten Studienstädte für das Wiwi- und BWL-Studium

Frauenkirche München
BWL studieren in München: Lebensqualität sehr hoch, Lebenshaltungskosten dafür ebenso.

Business Schools bzw. Wirtschaftshochschulen gibt es in ganz Deutschland. Interessanterweise sind viele der beliebten Hochschulen wie die WHU nicht in den Metropolen wie Berlin anzufinden, sondern häufig auch in kleineren Städten wie München oder Frankfurt. Vielleicht lässt es sich in kleineren Städten einfach konzentrierter studieren?

Hier eine Reihe der interessantesten Städte fürs BWL-Studium auf einen Blick:

Sortierung: Lebenshaltungskosten absteigend. Lebenshaltungskosten ist ein Index aus Lebenshaltungskosten + Miete. Ein Lebenshaltungskosten-Index von 120 bedeutet, dass das Leben in dieser Stadt 20 % teurer ist als in New York City. Lebensqualität ist der Lebensqualität-Index, eine Kombination verschiedener Indizes. Details zu den Indizes können Sie https://de.numbeo.com entnehmen. Bevölkerungsdichte in Einwohner je km2
StadtLebenshaltungs­kostenLebens­qualitätBevölkerungs­dichteBusiness Schools
München 59,35 177,40 4736 IUBH Internationale Hochschule, Hochschule Fresenius, Hochschule für angewandtes Management, Munich Business School
Frankfurt/Main 55,36 173,16 3067 Hochschule Fresenius, Frankfurt School of Finance and Management
Hamburg 51,34 165,92 2447 Hamburg School of Business Administration, Europäische Fernhochschule Hamburg, University of Applied Sciences Europe, Hochschule Fresenius, NORDAKADEMIE
Köln 47,83 158,75 2686 HSD Hochschule Döpfer, IUBH Internationale Hochschule, Hochschule Fresenius, Rheinische Fachhochschule Köln
Düsseldorf 47,66 176,29 2860 Hochschule Fresenius, WHU Otto Beisheim School of Management, IST-Hochschule für Management, Hochschule Fresenius
Berlin 46,62 164,42 4115 Fachhochschule des Mittelstands, Hochschule Fresenius, IUBH Internationale Hochschule, University of Applied Sciences Europe, bbw Hochschule, Steinbeis Hochschule, Business School Berlin
Anzeige