Privat studieren von Berlin bis München: Alle Privathochschulen in Deutschland

In Deutschland gibt es derzeit knapp 400 Hochschulen. 240 dieser Hochschulen sind in öffentlich-rechtlicher Hand, 39 in kirchlicher. 119 Hochschulen sind private Hochschulen, und zwar private Universitäten (21), private Fachhochschulen (95) und private Kunst- und Musikhochschulen (3). An insgesamt 14 privaten Unis in Deutschland besteht sogar die Möglichkeit zur Promotion.

Wir listen hier sätmliche Privathochschulen in Deutschland auf einen Blick. Inhalt:

Privathochschule

Sämtliche Hochschulen auf einen Blick

Die folgende Tabelle listet sämtliche Privathochschulen auf einen Blick. Wähle ein Bundesland, um die Auswahl zu verfeinern: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern , Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Schleswig-Holstein, Thüringen

Private Fachhochschule

  • Erfurt, Thüringen
  • 30576 Studierende
  • Gesundheitswissenschaften, Informationswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Medienwissenschaften, Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften, Sprach- und Kommunikationswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium, Fernstudium, Duales Studium, Berufsbegleitendes Studium, Wissenschaftliche Weiterbildung
  • 66 Studiengänge eingetragen

Praxisnähe, internationale Ausrichtung oder maximale Flexibilität: Die IUBH Internationale Hochschule bereitet über 30.000 Studierende auf den globalen Arbeitsmarkt vor. Sie versammelt unter ihrem Dach über 100 Studienprogramme, die in vier voneinander unabhängigen Hochschulbereichen angeboten werden: das IUBH Duale Studium, das IUBH Fernstudium, das IUBH Berufsbegleitende Studium sowie die IUBH Campus Studies. Die IUBH bietet den Studierenden ein Netzwerk von renommierten Praxispartnern in die Wirtschaft: über 4.000 Unternehmen haben bereits erfolgreich mit der IUBH kooperiert, darunter die ZURICH Versicherungen oder Motel One. Die IUBH, die 2000 gegründet wurde, ist inzwischen in über 20 Städten in Deutschland und Österreich vertreten.

Mehr erfahren 

Private Fachhochschule

  • Idstein, Hessen
  • 12991 Studierende
  • Geisteswissenschaften, Gesundheitswissenschaften, Informationswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Medienwissenschaften, Naturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium, Fernstudium, Berufsbegleitendes Studium, Wissenschaftliche Weiterbildung
  • 51 Studiengänge eingetragen

Die Hochschule Fresenius mit ihrem Stammhaus in Idstein bei Wiesbaden blickt auf eine über 168-jährige wissenschaftliche Tradition im Bildungsbereich zurück. Die Fachhochschule bietet an ihrem Hauptsitz in Idstein und an den Standorten Köln, Hamburg, München, Düsseldorf, Frankfurt, Berlin und New York Bachelor- und Masterprogramme in Vollzeit und als berufsbegleitende Studiengänge sowie berufliche Ausbildungen und Fort- bzw. Weiterbildungen an.

Mehr erfahren 

Private Fernfachhochschule

  • Stuttgart, Baden-Württemberg
  • 5241 Studierende
  • Informationswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Sprach- und Kommunikationswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Fernstudium
  • 27 Studiengänge eingetragen

Über 60.000 erfolgreiche Absolventen seit 1959: Die AKAD University bietet berufsbegleitende Fernstudiengänge mit den Abschlüssen Bachelor, Master und MBA sowie Hochschulzertifikate in den Bereichen Wirtschaft und Management, Technik und Informatik sowie Kommunikation und Kultur.

Mehr erfahren 

Private Fachhochschule

  • Göttingen, Niedersachsen
  • 3800 Studierende
  • Gesundheitswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium, Fernstudium, Wissenschaftliche Weiterbildung
  • 24 Studiengänge eingetragen

Die staatlich anerkannte PFH ist eine der renommiertesten privaten Hochschulen Deutschlands. Ihre Campus-Studiengänge für Management/Betriebswirtschaftslehre, Technologie, Wirtschaftsinformatik, Healthcare Technology, Psychologie und Wirtschaftspsychologie in Göttingen, Stade und Berlin bieten innovative Inhalte und sind gleichermaßen praxisnah wie international angelegt. Außerdem werden Fernstudiengänge angeboten, wobei die Prüfungen weltweit und in ganz Deutschland geschrieben werden können.

Mehr erfahren 

Private Fernfachhochschule

  • Darmstadt, Hessen
  • 6098 Studierende
  • Ingenieurwissenschaften, Medienwissenschaften, Naturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Fernstudium
  • 30 Studiengänge eingetragen

Die Wilhelm Büchner Hochschue ist spezialisiert auf technische Studiengänge, die Business Management, Führung und Kommunikation integrieren. Die Studieninhalte sind auf methodisch einzigartige und praxisnahe Weise aufgebaut. Fokus der Lehre liegt darauf, Erwachsene durch ihr Studium zu begleiten: Menschen, die neben dem Beruf ihr Hochschulstudium absolvieren, die weder auf Berufserfahrung noch auf Karriere verzichten und die neben dem Studium weiter ihr Geld verdienen wollen.

Mehr erfahren 
  • Bremen
  • 3251 Studierende
  • Gesundheitswissenschaften, Sozialwissenschaften
  • Fernstudium, Wissenschaftliche Weiterbildung
  • 11 Studiengänge eingetragen

Die mehrfach ausgezeichnete APOLLON-Hochschule hat sich auf Fernstudiengänge für das das Gesundheitswesen spezialisiert und bisher über 500 erfolgreiche Bachelor- und Master-Absolventen verabschiedet, Tendenz steigend.

Mehr erfahren 

Private Fernfachhochschule

  • Hamburg
  • 7523 Studierende
  • Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium, Fernstudium, Berufsbegleitendes Studium, Wissenschaftliche Weiterbildung
  • 20 Studiengänge eingetragen

Die Europäische Fernhochschule Hamburg ist Deutschlands bekannteste private Fernhochschule und bietet Fernstudiengänge insbesondere im Bereich der Wirtschaftswissenschaften. Wer direkt in Hamburg studieren möchte, kann sich an der Euro-FH auch für das Abendstudium „Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie“ oder für das Abendstudium „Betriebswirtschaftslehre” einschreiben. Alle Studiengänge sind FIBAA-akkreditiert.

Mehr erfahren 
  • Heidelberg, Baden-Württemberg
  • 331 Studierende
  • Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium
  • 10 Studiengänge eingetragen

Die Hochschule Fresenius Heidelberg ist eine durch das Land Baden-Württemberg staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Heidelberg in Trägerschaft der Hochschule Fresenius für Internationales Management GmbH. Die Hochschule ist aus einer beruflichen Schule hervorgegangen, die bereits 1946 in Heidelberg gegründet wurde und hat eine lange Tradition im Bereich der praxisorientierten beruflichen Bildung.

Mehr erfahren 
  • Iserlohn, Nordrhein-Westfalen
  • 2830 Studierende
  • Sprach- und Kommunikationswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium, Duales Studium
  • 16 Studiengänge eingetragen

Die University of Applied Sciences Europe – Iserlohn, Berlin, Hamburg (Hochschule für angewandte Wissenschaften Europa) bildet Gestalter und Entscheidungsträger von morgen aus. Die Hochschule steht für zukunftsgewandte Kompetenzentwicklung und praxisnahe, interdisziplinäre Lehrformate nach höchsten internationalen Standards. Durch das Zusammenspiel von Kreativität und unternehmerischem Denken und Internationalität bereichern sich die Fachrichtungen gegenseitig und zeigen neue Perspektiven in Leh

Mehr erfahren 

Private Fachhochschule

  • Köln, Nordrhein-Westfalen
  • 6396 Studierende
  • Gesundheitswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Medienwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium
  • 29 Studiengänge eingetragen

Mehr erfahren 

Private Fachhochschule

  • Idstein, Hessen
  • 100 Studierende
  • Gesundheitswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium, Duales Studium
  • 7 Studiengänge eingetragen

Mehr erfahren 
  • Essen, Nordrhein-Westfalen
  • 54425 Studierende
  • Gesundheitswissenschaften, Informationswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium, Duales Studium, Berufsbegleitendes Studium, Wissenschaftliche Weiterbildung
  • 23 Studiengänge eingetragen

Mehr erfahren 
  • Frankfurt am Main, Hessen
  • 2701 Studierende
  • Informationswissenschaften, Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium, Duales Studium, Wissenschaftliche Weiterbildung
  • 12 Studiengänge eingetragen

Mehr erfahren 

Private Fachhochschule

  • Heidelberg, Baden-Württemberg
  • 3149 Studierende
  • Informationswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Rechtswissenschaften, Sprach- und Kommunikationswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium
  • 29 Studiengänge eingetragen

Mehr erfahren 
  • Berlin
  • 1280 Studierende
  • Gesundheitswissenschaften, Sozialwissenschaften
  • Präsenzstudium, Fernstudium, Duales Studium
  • 9 Studiengänge eingetragen

Mehr erfahren 

Private Fachhochschule

  • München, Bayern
  • 637 Studierende
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium
  • 4 Studiengänge eingetragen

Mehr erfahren 
  • Ismaning, Bayern
  • 2769 Studierende
  • Gesundheitswissenschaften, Sozialwissenschaften, Sprach- und Kommunikationswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium, Duales Studium
  • 18 Studiengänge eingetragen

Mehr erfahren 
  • Köln, Nordrhein-Westfalen
  • 1900 Studierende
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium, Duales Studium
  • 34 Studiengänge eingetragen

Mehr erfahren 

Private Universität

  • Berlin
  • 8142 Studierende
  • Informationswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Rechtswissenschaften
  • Präsenzstudium
  • 19 Studiengänge eingetragen

Mehr erfahren 

Private Fachhochschule

  • Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
  • 5022 Studierende
  • Gesundheitswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Medienwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium, Fernstudium, Duales Studium, Wissenschaftliche Weiterbildung
  • 28 Studiengänge eingetragen

Mehr erfahren 

Private Universität

  • Witten, Nordrhein-Westfalen
  • 2617 Studierende
  • Geisteswissenschaften, Gesundheitswissenschaften, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium
  • 10 Studiengänge eingetragen

Mehr erfahren 

Private Fachhochschule

  • Berlin
  • 1050 Studierende
  • Medienwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium
  • 13 Studiengänge eingetragen

Mehr erfahren 

Private Fachhochschule

  • Bochum, Nordrhein-Westfalen
  • 1101 Studierende
  • Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium, Fernstudium, Duales Studium
  • 4 Studiengänge eingetragen

Mehr erfahren 

Private Universität

  • Hamburg
  • 858 Studierende
  • Rechtswissenschaften
  • Präsenzstudium
  • 3 Studiengänge eingetragen

Mehr erfahren 
  • Dortmund, Nordrhein-Westfalen
  • 3180 Studierende
  • Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium, Duales Studium
  • 15 Studiengänge eingetragen

Mehr erfahren 

Private Fachhochschule

  • Bad Sooden-Allendorf, Hessen
  • 6500 Studierende
  • Gesundheitswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Medienwissenschaften, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium, Fernstudium
  • 42 Studiengänge eingetragen

Mehr erfahren 

Private Universität

  • Bremen
  • 1466 Studierende
  • Informationswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Medienwissenschaften, Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium
  • 19 Studiengänge eingetragen

Mehr erfahren 
  • Hamburg
  • 924 Studierende
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium
  • 10 Studiengänge eingetragen

Mehr erfahren 

Private Universität

  • Berlin
  • 499 Studierende
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium
  • 5 Studiengänge eingetragen

Mehr erfahren 
  • Wiesbaden, Hessen
  • 2244 Studierende
  • Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Präsenzstudium
  • 7 Studiengänge eingetragen

Mehr erfahren 

Fachhochschulen, Universitäten, Kunsthochschulen, Business Schools: Was sind die Unterschiede?

Wo solltest du studieren: An einer FH oder an einer Uni? Oder sogar an einer Kunsthochschule? Hier die wichtigsten Unterschiede der Typen von Privathochschulen.

  • Universitäten legen den Schwerpunkt auf Forschung und Wissenschaft und besitzen in der Regel das Promotionsrecht. Das Studienangebot an Unis ist meist sehr viel genereller als an FHs und schließt z.B. auch geisteswissenschaftliche Fächer mit ein. In Deutschland gibt es etwa 21 private Universitäten.
  • Fachhochschulen vermitteln eher anwendungsorientierte und berufsbezogene Kenntnisse, immer auf höchstem wissenschaftlichen Niveau. In Deutschland gibt es knapp 100 private FHs.
  • Fernfachhochschulen sind eigentlich ganz normale Fachhochschulen, bieten allerdings überwiegend Fernstudiengänge an, eignen sich also für alle, die berufsbegleitend und ortsunabhängig studieren möchten. Wir verzeichnen hier knapp 10 Fernfachhochschulen.
  • Kunst- und Musikhochschulen bilden angehende Künstler, Kunstpädagogen und Kunstwissenschaftler aus. In Deutschland gibt es etwa 3 private Kunsthochschulen.
  • Business School ist ein Begriff für Wirtschaftshochschulen, also für Hochschulen, deren Schwerpunkt im Fachbereich der Wirtschaftswissenschaften liegt. Neben Bachelorstudiengängen bieten Business Schools häufig weiterführende Studiengänge zum Master of Business Administration (MBA) an.

Wichtig für die Wahl deiner künftigen Privathochschule ist auch die Studienform, in der du studieren möchtest. Willst du Vollzeit studieren und auf das klassische Campusleben nicht verzichten, wähle eine Präsenzhochschule. Möchten du Teilzeit und vielleicht sogar von zu Hause und neben deinem Beruf studieren, informiere dich über private Fernhochschulen in Deutschland.

Privat studieren: Pro und Kontra

Die Entscheidung für oder gegen eine Privathochschule bzw. das Studium an einer privaten FH oder Uni ist gewissermaßen auch eine Entscheidung fürs Leben: Bestimmen doch die Hochschule, der Abschluss und die Kontakte, die an der Hochschule geknüpft werden, stark den Lebensweg nach dem Studium. Was spricht für, was gegen ein Studium an einer Privathochschule?

Konta:

  • Studiengebühren: Das Studium an Privathochschulen kostet in der Regel sehr viel mehr als das Studium an staatlichen Hochschulen. Wobei bei den Masterstudiengängen die Grenzen verschwimmen, denn auch öffentlich-rechtliche Hochschulen lassen sich die postgradualen Studiengänge einiges kosten. Viele Privathochschulen greifen ihren Studenten auch mit Studienkrediten oder sogar Stipendien unter die Arme.
  • Forschung: Vor allem an Fachhochschulen liegt der Fokus deutlich weniger auf Forschung als als etwa an Unis. Die meisten privaten Hochschulen sind stärker auf die Bedürfnisse der Wirtschaft ausgerichtet. Wer später wissenschaftlich forschend tätig sein will, studiert also entweder an einer der wenigen privaten Universitäten, an einer staatlichen Uni oder sucht sich einen Job mit Forschungsbezug.

Pro:

  • Gruppengrößen: Kampf um Seminarplätze? Im Vorlesungssaal auf der Treppe hocken? Seminare mit 50 Teilnehmern? Das gibt es an privaten Hochschulen nicht. Die Lerngruppen sind in der Regel sehr viel kleiner, die Betreuung durch die Lehrkräfte ist deutlich persönlicher und intensiver.
  • Studiendauer: Kleinere Gruppengrößen und bessere Betreuung sorgen meist dafür, dass Studierende wesentlich fokussierter lernen können, und so bessere Chancen haben, ihr Studium in der Regelstudienzeit oder sogar schneller abschließen zu können. 
  • Zulassung: An den meisten privaten Hochschulen gibt es keine Zulassungsbeschränkung durch einen ungerechten NC. Das heißt zwar nicht, dass die Zulassung nicht auch beschränkt wird, in der Regel haben interessierte angehende Studenten aber deutlich bessere Chancen, in persönlichen Auswahlgesprächen und Assessments zu überzeugen und einen Studienplatz an einer Privathochschule zu ergattern.
  • Networking: Vor allem die privaten Wirtschaftshochschulen „verkaufen“ etwa mit ihren MBA-Studiengängen auch Zugänge in exklusive Netzwerke, auf die Studenten staatlicher Hochschulen in der Regel weniger Zugriff haben.