Logo Psychologie

Psychologie

Charlotte Fresenius Hochschule

Diesen Studiengang absolvieren Sie an der Charlotte Fresenius Hochschule, einer universitätsgleichgestellten Hochschule. Der Studiengang entspricht allen Vorgaben des Gesetzes zur Reform der Psychotherapeutenausbildung sowie der Approbationsordnung für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten berücksichtigt. Somit ermöglicht dieser Studiengang einen anschließenden Master in Psychotherapie.

Überblick

Hochschule  Charlotte Fresenius Hochschule
Fachrichtung  Sozialwissenschaften, Psychologie
Art  Präsenzstudium
Abschluss  grundständig, Bachelor of Science (B.Sc.)
Studienort  Wiesbaden oder München
Studieninhalte 

Allgemeine Psychologie I, Biologische Psychologie, Einführung in die Psychologie, ihre Geschichte und Forschungsmethoden, Quantitative Methoden I, Allgemeine Psychologie II, Sozialpsychologie, Empirisch-wissenschaftliches Arbeiten, Quantitative Methoden II, Differentielle Psychologie und Persönlichkeitspsychologie, Entwicklungspsychologie, Testtheorie und psychologische Diagnostik, Forschungsorientiertes Praktikum, Kognitiv-affektive Neurowissenschaften, Psychopharmakologie, Humanbiologie und Medizin, Diagnostische Verfahren und Klassifikationssysteme, Klinische Psychologie und Psychotherapie: Störungslehre, Vorgaben in der Psychotherapie und Forschungsethik, Orientierungspraktikum, Pädagogische Psychologie und Bildungspsychologie, Grundlagen und Anwendung, Gesundheitspsychologie, Berufsqualifizierende Tätigkeit, Versuchspersonenstunden, Basis und wählbare Vertiefung, Bachelorarbeit, Forschungskolloquium

Vertiefungen 

Gesundheitspsychologie; Kognitiv-affektive Neurowissenschaften und Klinische Neuropsychologie

Unterrichtssprache  Deutsch
ECTS  180 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  6 Semester
Studiengebinn  Wintersemester und Sommersemester
Kosten monatlich ab 895 EUR
Kosten gesamt ab 32220 EUR
Mehr Infos https://www.charlotte-fresenius-uni.de
  • keine Numerus Clausus, Zeugnisnote spielt für die Zulassung keine Rolle
  • Studium wahlweise in München oder in Wiesbaden
  • entspricht den Vorgaben der PsychThApprO und ermöglicht einen Master in Psychotherapie im Anschluss
  • interessante Vertiefungen, etwa in Kognitiv-affektive Neurowissenschaften und Klinische Neuropsychologie

Zulassungsvoraussetzungen

Psychotherapeutin
Mit Ihrem B.Sc. in Psychologie absolvieren Sie beispielsweise einen Master in Psychotherapie oder Sie werden in der psychologischen Beratung, im Coaching bzw. in der Mediation tätig.

Um an der Charlotte Fresesnius Hochschule ein Psychologie-Studium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation (Hochschulzugangsberechtigung) nachweisen. Diese wird nachgewiesen durch:

  • die allgemeine Hochschulreife (Abitur), diese berechtigt zum Studium an allen Hochschulen und in allen Bundesländern,
  • oder die fachgebundene Hochschulreife, diese berechtigt zum Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern,
  • oder die Fachhochschulreife, diese berechtigt zu einem Studium an einer Fachhochschule oder in einem gestuften Studiengang an einer Universität in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern.

Alternativ können Sie auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife zugelassen werden. Vorausgesetzt für das Studium ohne Abitur wird Folgendes:

  • Sie haben eine bestandene Meisterprüfung.
  • Oder Sie haben einen Abschluss gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen, also entweder einen Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden, den Abschluss einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie, oder eine bestandene Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens dreijähriger Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung.
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.

Übrigens: Alle Bewerber durchlaufen ein hochschuleigenes Auswahlverfahren. Über Voraussetzungen und Zulassungsverfahren informiert Sie unsere Studienberatung ausführlich.

Studieninhalte und Vertiefungen

Der Studiengang entspricht allen Vorgaben des Gesetzes zur Reform der Psychotherapeutenausbildung sowie der Approbationsordnung für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten berücksichtigt. Somit der ermöglicht dieser Studiengang einen anschließenden Master in Psychotherapie.

Im Studienplan sind folgende Module vorgesehen:

  • 1. Semester: Allgemeine Psychologie I, Biologische Psychologie, Einführung in die Psychologie, ihre Geschichte und Forschungsmethoden, Quantitative Methoden I
  • 2. Semester: Allgemeine Psychologie II, Sozialpsychologie, Empirisch-wissenschaftliches Arbeiten, Quantitative Methoden II
  • 3. Semester: Differentielle Psychologie und Persönlichkeitspsychologie, Entwicklungspsychologie, Testtheorie und psychologische Diagnostik, Forschungsorientiertes Praktikum
  • 4. Semester: Kognitiv-affektive Neurowissenschaften, Psychopharmakologie, Humanbiologie und Medizin, Diagnostische Verfahren und Klassifikationssysteme, Klinische Psychologie und Psychotherapie: Störungslehre, Vorgaben in der Psychotherapie und Forschungsethik, Orientierungspraktikum
  • 5. Semester: Pädagogische Psychologie und Bildungspsychologie, Grundlagen und Anwendung, Gesundheitspsychologie, Berufsqualifizierende Tätigkeit
  • 6. Semester: Versuchspersonenstunden, Basis und wählbare Vertiefung, Bachelorarbeit, Forschungskolloquium

Als Schwerpunkt wählen Sie entweder Gesundheitspsychologie oder Kognitiv-affektive Neurowissenschaften und Klinische Neuropsychologie.

Psychologie-Studium wahlweise in München oder in Wiesbaden

Den Bachelor-Studiengang Psychologie bietet die Charlotte Fresenius Hochschule derzeit an ihren Standorten Wiesbaden und München an.

Wiesbaden: In Wiesbaden als Hessens Landeshauptstadt hat die Hochschule Fresenius, Träger der Charlotte Fresenius Hochschule, ihre Wurzeln. 1848 gründete dort Carl Remigius Fresenius sein Chemisches Laboratorium. Die Stadt bietet nicht nur zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten, sondern auch eine interessante Unternehmensstruktur mit vielen mittelständischen Unternehmen, Dienstleistern und Agenturen sowie einer lebhaften Gründerszene. Die Charlotte Fresenius Hochschule, die Hochschulbibliothek und die Mensa  finden Sie in der Moritzstr. 17a.

München: München ist eine der Städte mit der höchsten Lebensqualität in Deutschland. Die bayerische Landeshauptstadt bietet nicht nur eine enormes Kulturangebot sowie jede Menge Sehenswürdigkeiten, sondern auch ein wunderschönes Umland mit zahlreichen Seen. Mit den vielen namhaften, international tätigen Unternehmen gehört München zu einer der wirtschaftsstärksten Städte Deutschlands.

Bachelor in Psychologie als Grundlage für Psychotherapie-Ausbildung

Die Charlotte Fresenius Hochschule ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule und einer Universität gleichgestellt.

Der polyvalente Bachelor Psychologie ermöglicht die Qualifikation für einen konsekutiven Masterstudiengang in Psychologie oder Psychotherapie, denn bei der Entwicklung des Studiengangs hat die Hochschule alle Vorgaben des Gesetzes zur Reform der Psychotherapeutenausbildung (PsychThGAusbRefG) sowie der Approbationsordnung für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten (PsychThApprO) berücksichtigt.

Studienberatung

Fragen zum Studium Psychologie? Stellen Sie hier Ihre Frage, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Charlotte Fresenius Hochschule oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.