Psychologie mit Schwerpunkt Psychotherapie

Informiere dich hier ausführlich über das Studium Psychologie mit Schwerpunkt Psychotherapie zum Bachelor of Science (B.Sc.). Es handelt sich um ein Präsenzstudium. Der Studiengang ist grundständig und wird angeboten von der Hochschule Universität Witten/Herdecke in Witten.

Überblick

Hochschule  Universität Witten/Herdecke
Fachrichtung  Sozialwissenschaften, Psychologie
Art  Präsenzstudium
Abschluss  grundständig, Bachelor of Science (B.Sc.)
Studienort  Witten
Unterrichtssprache  Deutsch
ECTS  180 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  6 Semester
Einschreibung  Wintersemester und Sommersemester
Kosten  3702 EUR pro Semester

Fragen und Meinungen

Fragen zum Studium Psychologie mit Schwerpunkt Psychotherapie? Stelle deine Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Universität Witten/Herdecke oder die Redaktion wird dir antworten. Oder teile anderen deine Meinung zum Studiengang Psychologie mit Schwerpunkt Psychotherapie mit.

Kann ich bei euch auch nur mit einem Realschulabschluss studieren

privathochschulen.net

Hallo Chris,

für die Bewerbung an der Uni Witten/Herdecke müssen Sie u.a. ein Zeugnis über die allgemeine Hochschulreife oder den Nachweis eines gleichwertigen Abschlusses beilegen. Falls Sie Psychologie ohne Abitur studieren wollen, werfen Sie beispielsweise mal einen Blick auf das Studienangebot der PFH Göttingen: Psychologie, Bachelor of Science, PFH Göttingen.

Ist es möglich nach dem erfolgreichen Abschluss Bachelor Psychologie an der privaten Universität Witten/Herdecke anschließend den Master in Psychologie (klinische Psychologie) an jeder staatlichen Universität Deutschlands zu machen?

Oder gibt es hierbei Einschränkungen (bezüglich dieses Bachelor Abschlusses)?

privathochschulen.net

Hallo Marta,

zum einen erwerben Sie auch an der Uni Witten/Herdecke einen ganz normalen Bachelor-Abschluss, da es sich um eine staatlich zugelassene Hochschule handelt. Der Abschluss unterscheidet sich insofern nicht von ähnlichen Abschlüssen, die Sie an staatlichen Hochschulen erwerben können.

Zum anderen hängt die Zulassung in einen Masterstudiengang später von den Zulassungsvoraussetzungen des entsprechenden Studiengangs ab. Beispiel: der konsekutive Master of Science in Psychologie an der Hochschule Fresenius. Vorausgesetzt wird für diesen u.a.
ein erfolgreich (mit der Note „gut“ oder besser) abgeschlossenes Bachelorstudium der (Angewandten) Psychologie mit mindestens 180 ECTS-Punkten oder ein erfolgreicher Abschluss eines inhaltlich vergleichbaren Studiums

Das heißt, dass Sie mit dem Bachelor-Abschluss der Uni Witten/Herdecke sehr wahrscheinlich ins Master-Studium der Hochschule Fresenius zugelassen werden.

Die Zulassung hängt also nicht davon ab, ob Sie den Bachelor an einer privaten Hochschule oder an einer staatlichen Hochschule erworben haben, solange die Hochschule staatlich zugelassen ist. Sondern von den Zulassungsvoraussetzungen des entsprechenden Master-Studiengangs. Informieren Sie sich ggf., bevor Sie das Studium an der Uni Witten/Herdecke antreten, über passende Masterstudiengänge und die Voraussetzungen.

Kann man dann auch therapieren? Manche Psychologie-Studiengänge ermöglichen einem ja dennoch nicht Psychotherapeut zu werden.

privathochschulen.net

Hallo,
es handelt sich hier um einen Bachelor-Studiengang in Psychologie, nicht um eine Psychotherapie-Ausbildung. Um eine Psychotherapie-Ausbildung absolvieren zu können, könnten Sie beispielsweise diesen Studiengang an der Uni Witten/Herdecke studieren, der seinen Schwerpunkt auf Klinischer Psychologie hat. Nach dem Bachelorstudium ist die Aufnahme in den Masterstudiengang Psychologie mit Schwerpunkt klinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Witten/Herdecke oder in ein vergleichbares Masterprogramm an einer anderen Hochschule möglich, etwa ins Masterstudium Psychologie an der PFH Göttingen. Anschließend könnten Sie ggf. die Ausbildung zum Psychotherapeuten anschließen.

Letzte Aktualisierung am 26.07.2017.