HR Management und Wirtschaftspsychologie

NORDAKADEMIE

Informieren Sie sich hier ausführlich über das Studium HR Management und Wirtschaftspsychologie zum Master of Science (M.Sc.). Es handelt sich um ein berufsbegleitendes Studium. Der Studiengang ist postgradual und wird angeboten von der Hochschule NORDAKADEMIE in Elmshorn.

Überblick

Hochschule  NORDAKADEMIE
Fachrichtung  Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftspsychologie
Art  berufsbegleitendes Studium
Abschluss  postgradual, Master of Science (M.Sc.), konsekutiv
Studienort  Hamburg
Studieninhalte 

Wissenschaftliches Arbeiten & Ethik, Nachhaltige Unternehmensführung, Change-Management: Professioneller Umgang mit dem Fachkräftemangel sowie Führung heterogener Teams, Nachhaltigkeit im Human-Ressource-Management: Kompetenzerwerb, New Work, Mitarbeitenden-Gesundheit sowie Arbeitsrecht, Sozialpsychologie, Organisationspsychologie, Marketingpsychologie, Persönlichkeitspsychologie, People Analytics, Artificial Intelligence und E-Learning, Human-Machine-Interaction

Unterrichtssprache  Deutsch/Englisch
ECTS  90 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  4 Semester
Studienbeginn  Wintersemester
Kosten monatlich ab 498 EUR
Mehr Infos Hochschulprofil NORDAKADEMIE

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung ist ein im Inland staatlich anerkannter Hochschulabschluss einer in- oder ausländischen Hochschule. Zum Studiengang wird zugelassen, wer die formalen Voraussetzungen erfüllt und das Auswahlverfahren erfolgreich durchläuft.
Für den Masterabschluss, der auch die Promotionsberechtigung umfasst, sind insgesamt 300 Kreditpunkte erforderlich. Da der Masterstudiengang nur 90 Kreditpunkte umfasst, müssen Bewerberinnen und Bewerber, die ein Äquivalent von weniger als 210 Kreditpunkten aus dem Erststudium mitbringen, die fehlenden Kreditpunkte vor ihrer Graduierung zum Master nachholen. Die Zulassung erfolgt in diesem Fall nur unter der Auflage, die fehlenden Kreditpunkte vor dem Abschluss des Masterstudiums nachzuweisen.

Über den Studiengang

Deutschland und der Welt steht ein Jahrzehnt beispielloser Transformation bevor. Herausforderungen wie die Dekarbonisierung, die digitale Revolution, der demografische Wandel und der damit einhergehende Fach- und Führungskräftemangel erfordern hervorragend ausgebildete HR-Spezialisten, die sich auf mehreren Feldern souverän als Business-Partner bewegen können. 

Die faszinierenden Bereiche des HR Managements und der Psychologie sind zwei Seiten derselben Medaille. Die eine befasst sich mit den betriebswirtschaftlich und extrinsisch motivierenden Aspekten, der andere mit den intrinsisch motivierenden Faktoren, die Menschen auf individueller und organisatorischer Ebene antreiben. Während Ihres Studiums haben Sie die Möglichkeit, beide Disziplinen eingehend zu erforschen, das Gelernte auf reale Situationen anzuwenden und einen echten Mehrwert für Ihre zukünftige Karriere zu schaffen.

Wichtige und dringliche Themen sind beispielsweise Change-Management, Fachkräftemangel, (Selbst-)Führung heterogener Teams, Kompetenzerwerb, Mitarbeitenden-Gesundheit, Nachhaltigkeit im Human-Resource-Management über den gesamten Employee lifecycle und New Work.

Dies alles wird mit beeinflusst durch die allgegenwärtige Digitalisierung. Im HR-Bereich zählen dazu beispielsweise Schlagworte wie People Analytics, Artificial Intelligence und E-Learning. Hinzu kommen die bedeutsamen Bereiche Human-Machine-Interaction sowie Arbeitsrecht.

Das besondere berufsbegleitende Format des Studiengangs stellt Synergieeffekte zwischen gelebter Praxis und einem Master-of-Science-Anspruch her. Die Inhalte des Studiengangs werden in enger Abstimmung mit der Wirtschaftspraxis, u.a. den Unternehmenspartnern an der NORDAKADEMIE konzipiert. Sie weisen eine Spezialisierungsrichtung auf, für die auch zukünftig ein besonderer Bedarf in Unternehmen, aber auch in öffentlichen Organisationen prognostiziert wird.

Hervorzuheben sind außerdem die Master-Projekte, welche einen festen Bestandteil des Curriculums bilden. Im Projekt sollen die Studierenden im Team wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse auf eine konkrete Aufgabenstellung anwenden. Im Vordergrund der Projektarbeit stehen anwendungsorientierte Aufgabenstellungen, die aufgrund ihres Innovationsgehaltes und/oder ihrer Interdisziplinarität geeignet sind, wissenschaftliche Befähigung und persönlichkeitsfördernde Kompetenzen, wie das selbstorganisierte Arbeiten im Team, auszubilden.

Ein interdisziplinär angelegtes Praxisprojekt ermöglicht den Erwerb von Schnittstellenkompetenzen und praktischen Erfahrungen.

Studienberatung

Fragen zum Studium HR Management und Wirtschaftspsychologie? Stellen Sie hier Ihre Frage, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule NORDAKADEMIE oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.

Interessante Alternativen

Private Hochschule Göttingen

  • Fernstudium
  • Master of Arts (M.A.)
  • 6 Semester
  • Studium bundesweit möglich

Der konsekutive Studiengang umfasst 120 ECTS und bietet den Studierenden zahlreiche Wahlmöglichkeiten, um individuelle Schwerpunkte zu setzen. Si …

DIPLOMA Hochschule

  • Fernstudium
  • Master of Science (M.Sc.)
  • 5 Semester
  • Studium bundesweit möglich

Führungsposition in der Wirtschaft (Personalwesen, Marketing etc.) vor dem Hintergrund der Digitalisierung Der anwendungsorientierte Master-Studienga …