Mechatronik

Private Hochschule für Wirtschaft und Technik

Informieren Sie sich hier ausführlich über das Studium Mechatronik zum Bachelor of Engineering (B.Eng.). Es handelt sich um ein Präsenzstudium. Der Studiengang ist grundständig und wird angeboten von der Hochschule Private Hochschule für Wirtschaft und Technik in Vechta.

Überblick

Hochschule  Private Hochschule für Wirtschaft und Technik
Fachrichtung  Ingenieurwissenschaften, Maschinenbau
Art  Präsenzstudium
Abschluss  grundständig, Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Studienort  Diepholz
Studieninhalte 

Physik, Informationstechnik, Mathematik für Ingenieure I - III, Elektrotechnik I - III, Computer Aided Engineering, Wahlfach Wirtschafts-Spanisch I, Digitaltechnik, Objektorientierte Programmierung, Präsentation und Rhetorik, Englisch I & II, Software Engineering I, Messtechnik und Sensorik, Werkstofftechnik, Wahlfach Wirtschafts-Spanisch II, Elektronik I, Mikrorechnertechnik, Statik und Festigkeitslehre, Organisation-, Zeit- und Projektmanagement, Konstruktionslehre, Praxistransferbericht mit wissenschaftlichem Arbeiten, Regelungstechnik I & II, Elektrische Maschinen und Antriebe, Maschinenelemente, Mikrorechnertechnik, Projekt, Aktorik, Automatisierungstechnik I & II, Regelung elektrischer Antriebe, Simulationstechnik, Betriebswirtschaftslehre, Mechatronischer Entwurf, Bachelorarbeit mit Kolloquium

Unterrichtssprache  Deutsch
ECTS  210 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  7 Semester
Studienbeginn  Wintersemester und Sommersemester
Semesterbeitrag 0 EUR
Kosten gesamt ab 2300 EUR
Mehr Infos Hochschulprofil Private Hochschule für Wirtschaft und Technik

Zulassungsvoraussetzungen

Für das klassische Bachelorstudium Mechatronik benötigst du die Fachhochschulreife oder das Abitur. Hier sind besonders gute Noten in den Fächern Mathematik und Informatik gefragt. 

Über den Studiengang

Dein klassisches Mechatronik Studium an der PHWT
Dein Weg zu einer verantwortungsvollen Position in der Industrie
Noch vor 20 Jahren funktionierten die meisten technischen Systeme rein mechanisch. Heute werden mechanische Systeme mehr und mehr mit hochmoderner Elektronik ausgestattet und automatisiert. Um diese mechatronischen Systeme entwickeln zu können, werden Fachkräfte benötigt, die sich an den Schnittstellen der Ingenieurdisziplinen und der Informatik sicher fühlen.
Das Kunstwort Mechatronik bringt die Integration dreier Disziplinen zum Ausdruck: Mechanik, Elektrotechnik bzw. Elektronik und Informatik. Das Studium bietet einen umfassenden Einblick in die drei Disziplinen und kombiniert Sie mit Ingenieurswissenschaften.
Der erste Eindruck mag zwar ein kompliziertes Bild des Studiengangs hinterlassen, der Schein trügt allerdings: Die technischen Module sind beinahe deckungsgleich und ergänzen sich. Die Besonderheit des klassischen Mechatronik-Studiums ist, dass einmal gelernte Methoden auf alle anderen Fachgebiete angewendet werden können.  
Das klassische Studium Mechatronik ist für dich genau das Richtige, wenn…
… du Spaß an sowohl handwerklichen Tätigkeiten wie Schrauben und Löten hast.
… du Interesse an programmieren und codieren hast.
… du deinen Horizont auf andere Bereiche, die mit Mechatronik verknüpft sind, erweitern möchtest.
… du es spannend findest, mechanische und elektrotechnische Bauteile zusammenzubringen.
… du dich bereits etwas mit der Thematik der Mechatronik auseinandergesetzt hast und Erfahrungen sammeln konntest.

Studienberatung

Fragen zum Studium Mechatronik? Stellen Sie hier Ihre Frage, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Private Hochschule für Wirtschaft und Technik oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.

Interessante Alternativen

Hochschule der Bayerischen Wirtschaft

  • Campusstudium
  • Bachelor of Engineering (B.Eng.)
  • 7 Semester
  • Studienort München
  • Einführung in das Studium der Wirtschaftswissenschaften, Grundlagen der Physik, Konstruktion / CAD, Mathematik für Ingenieure, Technische Mechanik 1, …

IU Internationale Hochschule

  • Duales Studium
  • Bachelor of Engineering (B.Eng.)
  • 7 Semester
  • Studienort Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart, Chemnitz oder Virtueller Campus
  • duales Studium ohne Studiengebühren an Deutschlands größter Hochschule
  • Einführung in die Informatik, Mathematik: Lineare Algebra, Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten, Grundlagen der Physik, Praxisprojekt I, Grundlagen der Chemie, Mathematik: Analysis, Technische Mechanik: Statik, Werkstoffkunde, Praxisprojekt II, Mathematik: Numerik, Laplace und Fourier, Techn…

Im dualen Studium Maschinenbau an Deutschlands größter Hochschule beschäftigen Sie sich systematisch mit Themen wie Werkstoffkunde, Technische Mechanik und Konstruktion. Zusätzlich vertiefen Sie sich wahlweise in Konstruktionstechnik, Produktionstechnik im Maschinenbau oder Verfahrenstechnik. In 7 Semestern Regelstudienzeit wechseln sich Theorie und Praxis regelmäßig ab, etwa im wöchentlichen Wechsel. Und die Studiengebühren, die übernimmt Ihr Praxispartner!