Logo Psychologie

Psychologie

Mit dem Master-Studiengang Psychologie (M.Sc.) bietet die Hochschule Fresenius einen konsekutiven Studiengang an, der nach den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) konzipiert wurde, und auf ein grundständiges psychologisches Bachelor-Studium aufbaut.

Überblick

Hochschule  Hochschule Fresenius

Die Hochschule Fresenius mit ihrem Stammhaus in Idstein bei Wiesbaden blickt auf eine über 168-jährige wissenschaftliche Tradition im Bildungsbereich zurück. Die Fachhochschule bietet an ihrem Hauptsitz in Idstein und an den Standorten Köln, Hamburg, München, Düsseldorf, Frankfurt, Berlin und New York Bachelor- und Masterprogramme in Vollzeit und als berufsbegleitende Studiengänge sowie berufliche Ausbildungen und Fort- bzw. Weiterbildungen an.

Fachrichtung  Sozialwissenschaften, Psychologie
Art  Präsenzstudium
Abschluss  postgradual, Master of Science (M.Sc.), konsekutiv
Studienort  München
Akkreditierung  Der Studiengang ist staatlich anerkannt und akkreditiert.
Unterrichtssprache  Deutsch
ECTS  120 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  4 Semester
Einschreibung  Wintersemester und Sommersemester
Kosten  4500 EUR pro Semester
Mehr Infos https://www.hs-fresenius.de/

Zulassungsvoraussetzungen

Um an der Hochschule Fresenius ein Hochschulstudium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation nachweisen. Diese wird nachgewiesen durch:

  • Voraussetzung für die Zulassung zu diesem Studiengang ist ein erfolgreich (mit der Note „gut“ oder besser) abgeschlossenes Bachelorstudium der (Angewandten) Psychologie mit mindestens 180 ECTS-Punkten oder ein erfolgreicher Abschluss eines inhaltlich vergleichbaren Studiums. Über die Äquivalenz eines nicht an der Hochschule Fresenius absolvierten Studiums der (Angewandten) Psychologie bzw. eines vergleichbaren Studiums entscheidet die Zulassungskommission.
  • Für Bewerber mit einer schlechteren Abschlussnote als „gut" besteht die Möglichkeit einer Kompensation durch den Nachweis einer beruflichen oder ehrenamtlichen Tätigkeit in einem einschlägigen Anwendungsgebiet der Psychologie. Je nach Dauer der nachgewiesenen Berufspraxis können Abweichungen von der Zulassung notwendigen Abschlussnote ausgeglichen werden. Die Entscheidung über die Berücksichtigung der angegebenen Berufspraxis obliegt der Zulassungskommission zur Vergabe von Studienplätzen.
  • Für Bewerber mit einer anderen Muttersprache als Deutsch: nachgewiesene Sprachkenntnisse des Deutschen mindestens auf der Stufe B2 des Europarat-Referenzrahmens oder gleichwertige Kenntnisse.

Studiengangsinhalte

Im Rahmen der wissenschaftlichen Ausbildung erlangen Sie vertiefende Kenntnis über wissenschaftliche und methodische Forschungs- und Praxisfelder der Psychologie, wobei Vorwissen aus einem psychologischen Bachelorstudium vorausgesetzt wird. Durch die individuelle Schwerpunktwahl haben Sie die Möglichkeit, das Studium entsprechend Ihren Interessen und Neigungen zu gestalten. So können Sie beispielsweise zwischen Klinischer Psychologie, Arbeits- und Organisationspsychologie oder Beratungspsychologie (Konfliktmoderation und Mediation oder Beratung und Coaching) wählen. Darüber hinaus ist im Rahmen eines Projektes eine empirische Studie im Curriculum verankert. Ein achtwöchiges Praktikum ist zudem obligatorisch.

 

Karrieremöglichkeiten

Je nachdem für welchen Studienschwerpunkt Sie sich entscheiden, steht Ihnen unter anderem eine Karriere im Gesundheitswesen, im öffentlichen Dienst, in der Forschung oder in der Organisations- und Personalpsychologie offen. Absolventen sind, je nach Studienschwerpunkt, darüber hinaus gefragte Experten in Beratungseinrichtungen sowie für die psychologische Arbeit mit Kindern und deren Familien. Ein Master-Studium in Psychologie kann den Absolventen zudem als Grundlage für verschiedene postgraduale Weiterbildungen dienen.

Mit einem erfolgreich abgeschlossenen konsekutiven Bachelor- und Masterstudium in (Angewandter) Psychologie an der Hochschule Fresenius besteht die Möglichkeit, sich bei den staatlich anerkannten Ausbildungsinstituten in Bayern für die 3-5 jährige Ausbildung zur/zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin/-en (KJP) zu bewerben (gemäß Psychotherapeutengesetz § 5 Absatz 2). Das Landesprüfungsamt Medizin, Pharmazie und Psychotherapie der Regierung von Oberbayern erkennt diese Abschlüsse als zulassungsberechtigt für die Ausbildung zum/zur KJP an. Die Hochschule Fresenius weist darauf hin, dass nach gegenwärtiger Gesetzeslage in der Verwaltungspraxis der meisten Bundesländer eine Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (PP) mit einem an einer Fachhochschule erworbenen psychologischen Studienabschluss nicht möglich ist. Eine rechtssichere Auskunft zur PP-Zugangsberechtigung kann nur das im jeweiligen Bundesland zuständige Landesprüfungsamt geben. Die Auskünfte können sich von Bundesland zu Bundesland unterscheiden.

Fragen und Meinungen

Fragen zum Studium Psychologie? Stelle deine Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Hochschule Fresenius oder die Redaktion wird dir antworten. Oder teile anderen deine Meinung zum Studiengang Psychologie mit.

ich interessiere mich für den Masterstudiengang in Psychologie.
Meinen B.Sc. in Psychologie habe ich im Oktober 2014 mit der Gesamtnote „gut“ (1,8) an der Fernuniversität in Hagen abgeschlossen. Es wurden 180 ECTS vergeben. 
Der Homepage entnehme ich, das ich nur zum Master zugelassen werden kann, wenn ich im B.Sc. auch die klinischen Anteile absolviert habe. Diese waren im Curriculum der FU Hagen aber nicht enthalten.
Meine Frage nun: Besteht die Möglichkeit simultan zum Master die klinischen Anteile aus dem Bachelor nachzumachen? 
Über eine Antwort freue ich mich [Kontaktdaten entfernt, d. Red.]

Freundliche Grüße sendet Ihnen 
Vera Engel

privathochschulen.net

Hallo Frau Engel,

Voraussetzung für die Zulassung zu diesem Studiengang ist ein erfolgreich (mit der Note „gut“ oder besser) abgeschlossenes Bachelorstudium der (Angewandten) Psychologie mit mindestens 180 ECTS-Punkten oder ein erfolgreicher Abschluss eines inhaltlich vergleichbaren Studiums. Ob Sie in diesem Studiengang auch Module zum Thema Klinischer Psychologie belegt haben, spielt für die Zulassung keine Rolle.

Durch die individuelle Schwerpunktwahl haben Sie die Möglichkeit, das Studium entsprechend Ihren Interessen und Neigungen zu gestalten. So können Sie beispielsweise zwischen Klinischer Psychologie, Organisations- und Personalpsychologie oder Beratungspsychologie (Konfliktmoderation und Mediation oder Beratung und Coaching) wählen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an folgende Anschrift:

  • Standort Frankfurt am Main
    Hochschule Fresenius
    Zentrale Bewerberadministration
    Limburger Str. 2
    65510 Idstein

 

  • Standort Köln oder München
    Hochschule Fresenius
    Stichwort: Bewerbung „Standort“ (Köln oder München)
    Im MediaPark 4c
    D - 50670 Köln

Online-Bewerbung

In unserem Online-Bewerbungsportal können Sie uns Ihre Adressdaten hinterlassen. Aus rechtlichen Gründen muss der Bewerbungsbogen handschriftlich unterschrieben an uns gesendet werden.

Dieser Eintrag wird vom Anbieter Hochschule Fresenius gepflegt.
Letzte Aktualisierung am 17.07.2017.