Wirtschaftsingenieur

Fachhochschule des Mittelstands

Informieren Sie sich hier ausführlich über das Studium Wirtschaftsingenieur zum Bachelor of Science (B.Sc.). Es handelt sich um ein berufsbegleitendes Studium. Der Studiengang ist grundständig und wird angeboten von der Hochschule Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld.

Überblick

Hochschule  Fachhochschule des Mittelstands
Fachrichtung  Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen
Art  berufsbegleitendes Studium
Abschluss  grundständig, Bachelor of Science (B.Sc.)
Studienort  Bamberg, Bielefeld, Frechen (bei Köln), Hannover, Online-University
Studieninhalte 

Mathematik für technische und wirtschaftliche Anwendungen, Digitalisierung und Automatisierung, Strömungstechnik, Thermodynamik, Chemie/Werkstoffwissenschaften, Mechanik & Elektrotechnik, Energietechnik für Wirtschaftsingenieure, Betriebswirtschaftslehre, Projektmanagement, Strategisches Management & nachhaltige Unternehmensführung, Technisches Englisch & Wirtschaftsenglisch, Teammanagement, Präsentation & Moderation, Studium in der Praxis (SiP), Wissenschaftliches Arbeiten, Businessplanentwicklung & Digitale Geschäftsmodelle

Unterrichtssprache  Deutsch
Praxissemester  Praxissemester vorgesehen
ECTS  180 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  5 Semester
Studienbeginn  Wintersemester
Kosten monatlich ab 325 EUR
Kosten gesamt ab 9600 EUR
Mehr Infos Hochschulprofil Fachhochschule des Mittelstands

Zulassungsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzung für diesen Studiengang ist eine abgeschlossene Weiterbildung zum/zur Handwerks- oder Industriemeister/-in, Staatlich geprüfte/-n Techniker/-in oder Geprüfte/-n Technische/-n Fachwirt/-in.
Formale Voraussetzung zur Aufnahme ist:
die Hochschul- oder Fachhochschulreife
Berufspraktiker mit entsprechenden beruflichen Abschlüssen können ebenfalls ein Studium aufnehmen.
Mögliche Zugangswege zum Studium:
Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife, etc.)
Hochschulreife
Fachhochschulreife
Meister/-in
Meisteranwärter/-in mit FH-Reife
Betriebswirt/-in des Handwerks
Betriebswirt/-in (IHK)
Absolventen/-innen zweijähriger Fachschulausbildungen
Fachwirte und Fachkaufleute
Staatlich geprüfte/-r Betriebswirt/-in
Der Studiengang Wirtschaftsingenieur an der FHM ist nicht mit einem Numerus Clausus (NC) belegt.

Über den Studiengang

Der Bachelor-Studiengang B.Sc. Wirtschaftsingenieur integriert Deinen Abschluss vom Industrie- oder Handwerksmeister, Staatlich geprüften Techniker oder Geprüften Technischen Fachwirt vollständig in das Studium. Das heißt für Dich, dass sich Deine Studienzeit von eigentlich 4 Jahren und 8 Monaten auf nur 28 Monate verkürzt.
Aufbauend auf Deinen Vorkenntnissen werden die wirtschaftswissenschaftlichen und die technisch-ingenieurwissenschaftlichen Qualifikationen passgenau vermittelt und mit den Anforderungen an die strategische Unternehmensführung zusammengeführt. Insgesamt erhältst Du 180 oder 210 ECTS (je nach dem, welche Möglichkeit zur Anerkennung Dein bisheriger Berufsabschluss bietet). Dieses Modell ist deutschlandweit einmalig und hat gleichermaßen Gültigkeit für Berufstätige mit einer vergleichbaren Qualifikation gemäß Deutschem Qualifikationsrahmen (DQR), Level 6.
 
Das berufsbegleitende Studium:
Der organisatorische Ablauf des berufsbegleitenden Studiums B.Sc. Wirtschaftsingenieur stellt sich wie folgt dar (Änderungen vorbehalten):
Verlauf je Studienjahr:
Präsenzzeiten in der FHM: Freitag 17:00 -20:15 Uhr & Samstag 9:00 - 18:00 Uhr (ein Wochenende pro Monat jedoch garantiert frei)
Je Kalenderjahr zwei Präsenzwochen (Montag bis Samstag von 09:00 - 18:00 Uhr)
Onlinevorlesungen: Einmal wöchentlich am Abend, 18:00 - 20:15 Uhr
Daten und Uhrzeiten sind innerhalb der Studiengruppe zu vereinbaren und können angepasst werden
Die Schulferien (im jeweiligen Bundesland) sind vorlesungsfrei
 
 
Das Fernstudium:
Die FHM-Fernstudiengänge bieten Dir maximale Flexibilität bei der Bearbeitung der Lerninhalte. Ein Maximum an Flexibilität bringt aber oft auch einen höheren Organisationsaufwand für den Studierenden mit sich. Damit Du Dich zu 100 Prozent auf Dein Studium fokussieren kannst, nimmt Dir die FHM einen Großteil der Studienorganisation ab:
 
Das Curriculum eines jeden FHM-Fernstudiengangs besteht aus einer obligatorischen Anzahl an Studienmodulen. Jedes Modul schließt mit einer Modulprüfung ab.
In welcher Reihenfolge Du die einzelnen Studienmodule erarbeitest, ist ab Beginn Deines Studiums in einem Studienverlaufsplan festgelegt.
Zu jedem Studienmodul werden Dir je eine Einführungsveranstaltung zu Beginn des Trimesters und ein Repetitorium (Klausurvorbereitung) zum Ende des Trimesters angeboten. Diese finden i.d.R. online statt. Selbstverständlich hast Du dabei - wie in einer Präsenzveranstaltung - die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mit Dozenten sowie Kommilitonen live in Kontakt zu treten.
Die Repetitorien finden i.d.R. ein bis vier Wochen vor der Modulprüfung statt. Die Modulprüfungen sind zum Trimesterende terminiert, i.d.R. in den Monaten September, Januar und Mai.
Zu jedem Studienmodul werden Dir Studienbriefe (i.d.R. digital) zur Verfügung gestellt.
Die Termine aller Onlineveranstaltungen, Prüfungen sowie Präsenztage werden Dir in der Regel mit einem Vorlauf von ca. zwei Monaten bekannt gegeben.
 
*Top-Up Studium: in Teilzeit studieren, Berufsausbildung anrechnen lassen
Für alle, die ihrer Berufsausbildung ein Upgrade verpassen wollen! Das FHM-Top-Up-Studium richtet sich an Menschen mit abgeschlossener Berufsausbildung, die nun den nächsten Karriereschritt gehen und sich weiterbilden wollen. Du sattelst auf Deine bisherige Ausbildung eine akademische Qualifikation auf und erwirbst in kürzester Zeit Deinen Studienabschluss. Wir haben für eine Vielzahl von Ausbildungsabschlüssen eine pauschale Anerkennung von zuvor erbrachten Leistungen konzipiert. Dies bedeutet eine gravierende Verkürzung Deiner Studiendauer, mit zugleich entsprechender Reduzierung der Studiengebühren. Formale Voraussetzungen: Du musst die Fachhochschulreife erlangt haben, z. B. durch den Erwerb des (Fach-)Abiturs, der Meister- und Technikerausbildung oder mit einem staatlich geprüften Abschluss (z. B. zum/zur Erzieher/-in).
 
Für folgende Weiterbildungen ist eine Verkürzung der Studiendauer auf 28 Monate möglich:
Handwerks- oder Industriemeister/-in, Staatlich geprüfte/-r Techniker/-in,
Geprüfte/-r Technische/-r Fachwirt/-in
 
Anerkennung von ECTS:
KFZ-Meister und geprüfte Technische Fachwirte: 75 ECTS
alle anderen zugelassenen Vorbildungen wie z.B. Handwerks- und Industriemeister anderer Gewerke sowie staatlich geprüfte Techniker gemäß DQR-Niveau 6: 105 ECTS
 

Studienberatung

Fragen zum Studium Wirtschaftsingenieur? Stellen Sie hier Ihre Frage, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Fachhochschule des Mittelstands oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.

Interessante Alternativen

FOM Hochschule für Oekonomie und Management

  • Berufsbegleitendes Studium
  • Bachelor of Science (B.Sc.)
  • 8 Semester
  • Studienort Bremen, Dortmund, Frankfurt am Main, München, Siegen, Neuss, Hamburg, Mannheim, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Köln, Stuttgart, Wuppertal
  • Management Basics, Arbeitsmethoden & Softwareanwendungen, Operatives Controlling, Verhandlungsführung, Beschaffung, Fertigung & Marketing, Human Resou…
  • Duales Studium
  • Bachelor of Engineering (B.Eng.)
  • 7 Semester
  • Studienort online
  • Schlüsselqualifikationen für Studium und Beruf, Grundlagen des Wirtschaftens, Lineare und Vektoralgebra, komplexe Zahlen, analytische Geometrie, Grund…