Digital Business Managment

Informiere dich hier ausführlich über das Studium Digital Business Managment zum Master of Arts (M.A.). Es handelt sich um ein Präsenzstudium. Der Studiengang ist postgradual und wird angeboten von der Hochschule Rheinische Fachhochschule Köln in Köln.

Überblick

Hochschule  Rheinische Fachhochschule Köln
Fachrichtung  Medienwissenschaften, Medienmanagement
Art  Präsenzstudium
Abschluss  postgradual, Master of Arts (M.A.), konsekutiv
Studienort  Köln
Akkreditierung  AQUAS
Unterrichtssprache  Deutsch
ECTS  120 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  4 Semester
Einschreibung  Wintersemester und Sommersemester
NC  3,0
Kosten  3120 EUR pro Semester

Zulassungsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen des weiterbildenden Studiengangs
Zum Studium berechtigen
a) Zum Studium dieses Master-Studienganges berechtigen ein Bachelor-Abschluss oder ein anderer Hochschulabschluss gem. Hochschulgesetz des Landes NRW mit der Mindestnote „3,0“ sowie dem Nachweis von mindestens 45 ECTS-Punkte in betriebswirtschaftlichen und /oder medien- bzw. kommunikationswissenschaftlichen Modulen.
  
(b) Der entsprechende Nachweis kann auch durch einen Zulassungstests oder im Rahmen der allgemeinen Anerkennungsverfahren für extern erbrachte Leistungen und außerhochschulisch erworbene Kompetenzen nachgewiesen werden. Der Zulassungstest kann mündlich oder schriftlich erfolgen und unterliegt dem Nachteilsausgleich der Master Prüfungsordnung.
  
(c) Für den Weiterbildungsmaster „Digital Business Management“ ist zudem eine qualifizierte berufspraktische Erfahrung in der digitalen Wirtschaft von nicht unter einem Jahr nachzuweisen.
Sollte das vorherige grundständige Studium mit 180 CP abgeschlossen worden sein, kann die nachzuweisende einschlägige Berufserfahrung von mindestens einem Jahr mit zusätzlichen 30 CP angerechnet. Bewerberinnen und Bewerber müssen dazu in ihrem Bewerbungsschreiben schlüssig darlegen, hinsichtlich welcher der zentralen Qualifikationsziele des Studiengangs ihre bisherige berufliche Erfahrung als vorbereitend anerkannt werden soll. Bei Bedarf kann die Hochschule ein Klärungsgespräch mit der Bewerberin / dem Bewerber durchführen. Über die Anerkennung entscheidet in jedem Einzelfall der Präsident der Hochschule.
 Zugangsvoraussetzungen des Vollzeit-Studiengangs
Zum Studium berechtigen
a) Zum Studium dieses Master-Studienganges berechtigen ein Bachelor-Abschluss oder ein anderer Hochschulabschluss gem. Hochschulgesetz des Landes NRW mit der Mindestnote „3,0“ sowie dem Nachweis von mindestens 45 ECTS-Punkte in betriebswirtschaftlichen und /oder medien- bzw. kommunikationswissenschaftlichen Modulen.
  
(b) Der entsprechende Nachweis kann auch durch einen Zulassungstests oder im Rahmen der allgemeinen Anerkennungsverfahren für extern erbrachte Leistungen und außerhochschulisch erworbene Kompetenzen nachgewiesen werden. Der Zulassungstest kann mündlich oder schriftlich erfolgen und unterliegt dem Nachteilsausgleich der Master Prüfungsordnung.

Über den Studiengang

Ob Crowdsourcing in der F&E-Phase, E-Procurement, E-Recruitment, Content, Industrie 4.0, Internet der Dinge, Sharing Economy, Online-Handel, Social Media, SEO, SEA, Online-Advertising oder Big Data: Digitale Geschäfte stellen einen stark wachsenden Markt mit zunehmender Bedeutung dar, der nicht nur in Deutschland ein hohes Potenzial besitzt. Die Digitalisierung verändert immer mehr Märkte und erfordert neues Wissen. Hieraus resultiert ein hoher Bedarf an kompetenten Arbeitskräften in der digitalen Wirtschaft. Gerade in Zeiten des digitalen Wandels müssen Führungskräfte und Mitarbeiter Verantwortung übernehmen und durch optimale Weiterbildung auf die Veränderungsprozesse vorbereitet werden.

Studiengangsziele
Das Studiengangskonzept orientiert sich an fünf Qualifikationszielen:
Geschäftsmodelle im Web entwickeln und managen können
Projekte und Projektwirtschaft im Web managen können
Angewandt wissenschaftlich forschen können
Unternehmenskommunikation im Web managen können
Technisch-funktionale Strukturen des Internets für Managemententscheidungen berücksichtigen können


Arbeitsfeld Digitalwirtschaft
Der Studiengang bereitet Sie somit auf vielfältige Tätigkeiten in der digitalen Wirtschaft vor. Sie können leitend und beratend in Internetunternehmen oder dem breiten Spektrum der von der Digitalisierung betroffenen Unternehmen tätig werden. Sie können sich auch in der Digitalwirtschaft selbstständig machen. Zahlreiche Studien weisen auf den hohen Personalbedarf in nahezu allen Segmenten der digitalen Wirtschaft hin.

Fragen und Meinungen

Fragen zum Studium Digital Business Managment? Stelle deine Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Rheinische Fachhochschule Köln oder die Redaktion wird dir antworten. Oder teile anderen deine Meinung zum Studiengang Digital Business Managment mit.

Dieser Eintrag wird vom Anbieter Rheinische Fachhochschule Köln gepflegt.
Letzte Aktualisierung am 17.07.2017.