Logo Sportmanagement

Sportmanagement

Hochschule Fresenius

Der Bachelor-Studiengang Sportmanagement vermittelt Studierenden fundierte ökonomische Grundlagenkenntnisse und bereitet sie praxisorientiert auf die aktuellen Anforderungen der Sportbranche vor. Sie beschäftigen sich intensiv mit betriebswirtschaftlichen Grundlagen, Grundlagen der Mathematik und Statistik sowie des betrieblichen Finanz- und Rechnungswesens. Darüber hinaus erwerben Sie Wissen aus den Bereichen Sporttourismus, Marketing und Eventmanagement, Trainings- und Bewegungslehre sowie Sportsoziologie und Gesellschaft.

Überblick

Hochschule  Hochschule Fresenius
Fachrichtung  Gesundheitswissenschaften, Sport
Art  Präsenzstudium
Abschluss  grundständig, Bachelor of Arts (B.A.)
Studienort  Heidelberg, Hamburg, Köln, München, Wiesbaden
Unterrichtssprache  Deutsch
Studieninhalte  Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Einführung in das Sportmanagement, Grundlagen des sportlichen Trainings, Rechnungswesen, Projektmanagement und Präsentationstechniken, Wirtschaftsmathematik, Finanzwirtschaftliche Analyse, Sporttourismus und Gesellschaft, Bürgerliches Recht, Sportmedien und Sportrecht, Wissenschaftliches Arbeiten, Statistische Methoden, Marketing und Marktforschung, Organisation des Sports, Anwendungsbezogene Finanzwirtschaft des Sports, Business Communication, Spezielles Wirtschaftsrecht, Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, International and Intercultural Management, Data Science und Data Analytics, Digitale Transformation, Schwerpunkt, Business-Planspiel, Praxisprojekt, Wirtschaftsethik und Nachhaltigkeit, Schwerpunkt, Entwicklung und Führung im Sport, Digital Entrepreneurship und Innovationen, Wahlpflichtmodul, Bachelorkolloquium, Bachelorarbeit
Vertiefungen  Sportmarketing, Sportmedien und Digitalisierung, Case Studies in Economic Policy; Emerging Technology Trends; ERP-Systeme in Unternehmen, Wirtschafsinformatik; Engagement als Gegenstand individueller Bildung; Digitales Programm- und Projektmanagement
Praxissemester  Praxissemester vorgesehen
ECTS  180 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  6 Semester
Studiengebinn  Wintersemester und Sommersemester
Semesterbeitrag 4770 EUR
Kosten gesamt ab 28620 EUR
Mehr Infos https://www.hs-fresenius.de
  • keine Numerus Clausus, Zeugnisnote spielt für die Zulassung keine Rolle
  • 5 mögliche Studienstädte von Hamburg bis München, den Studienstandort können Sie im Laufe des Studiums beliebig wechseln
  • als Schwerpunkt wählen Sie Sportmarketing oder Sportmedien und Digitalisierung

Zulassungsvoraussetzungen

Sport-Team
Mit Ihrem B.A. in Sportmanagement arbeiten Sie beispielsweise in Sportverbänden oder Sportvereinen, in der Sportvermarktung oder in sportaffinen werbetreibenden Unternehmen.

Um an der Hochschule Fresenius ein Hochschulstudium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation (Hochschulzugangsberechtigung) nachweisen. Diese wird nachgewiesen durch:

  • die allgemeine Hochschulreife (Abitur), diese berechtigt zum Studium an allen Hochschulen und in allen Bundesländern,
  • oder die fachgebundene Hochschulreife, diese berechtigt zum Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern,
  • oder die Fachhochschulreife, diese berechtigt zu einem Studium an einer Fachhochschule oder in einem gestuften Studiengang an einer Universität in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern.

Alternativ können Sie auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife zugelassen werden. Vorausgesetzt für das Studium ohne Abitur wird Folgendes:

  • Sie haben eine bestandene Meisterprüfung.
  • Oder Sie haben einen Abschluss gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen, also entweder einen Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden, den Abschluss einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie, oder eine bestandene Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens dreijähriger Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung.
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.

Studienbewerber die eine Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife erworben haben, in deren Zeugnis jedoch nicht das Bundesland Hessen aufgeführt ist, kontaktieren uns bitte unter der kostenlosen Info-Hotline 0800/3400400 oder vereinbaren Sie einen Rückruf – wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihren Anruf!

Studieninhalte und Vertiefungen

Im Rahmen des Studiums beschäftigen sich die angehenden Akademiker intensiv mit betriebswirtschaftlichen Grundlagen, Grundlagen der Mathematik und Statistik sowie des betrieblichen Finanz- und Rechnungswesens. Neben einer Einführung in das Sportmanagement erlernen die Studierenden Wissen aus den Bereichen Sporttourismus, Marketing und Eventmanagement, Trainings- und Bewegungslehre sowie Sportsoziologie und Gesellschaft. Lehrveranstaltungen zu den Themen Grundlagen der Medienökonomie, Kommunikationsmanagement im Sport, Führung und Organisationsgestaltung sowie eine Einführung in das Sportrecht sind im Curriculum darüber hinaus verankert. Im Rahmen von Projektstudien setzen die Studierenden ihr theoretisches Wissen in die Praxis um.

Im Studienplan sind folgende Module vorgesehen:

  • 1. Semester: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Einführung in das Sportmanagement, Grundlagen des sportlichen Trainings, Rechnungswesen, Projektmanagement und Präsentationstechniken, Wirtschaftsmathematik
  • 2. Semester: Finanzwirtschaftliche Analyse, Sporttourismus und Gesellschaft, Bürgerliches Recht, Sportmedien und Sportrecht, Wissenschaftliches Arbeiten, Statistische Methoden
  • 3. Semester: Marketing und Marktforschung, Organisation des Sports, Anwendungsbezogene Finanzwirtschaft des Sports, Business Communication, Spezielles Wirtschaftsrecht, Grundzüge der Volkswirtschaftslehre
  • 4. Semester: International and Intercultural Management, Data Science und Data Analytics, Digitale Transformation, Schwerpunkt
  • 5. Semester: Business-Planspiel, Praxisprojekt, Wirtschaftsethik und Nachhaltigkeit, Schwerpunkt
  • 6. Semester: Entwicklung und Führung im Sport, Digital Entrepreneurship und Innovationen, Wahlpflichtmodul, Bachelorkolloquium, Bachelorarbeit

Im Laufe des Studiums vertiefen Sie sich außerdem in spannende Wahlpflichtmodule, etwa in Case Studies in Economic Policy; Emerging Technology Trends; ERP-Systeme in Unternehmen, Wirtschafsinformatik; Engagement als Gegenstand individueller Bildung; Digitales Programm- und Projektmanagement. Außerdem entscheiden Sie sich für einen der beiden Studienschwerpunkte Sportmarketing/Sportmedien sowie  Digitalisierung.

Auf Wunsch können Sie übrigens ein Praxissemester in Ihren Studienverlauf integrieren. Entscheiden Sie sich für ein Praxissemester, verlängt die Regelstudienzeit sich auf 7 Semester und Sie erwerben insgesamt 210 ECTS-Punkte im Studium.

Alle Studienorte von Berlin bis München

Den Bachelor-Studiengang Sportmanagement bietet die Hochschule Fresenius an insgesamt 5 Standorten in Deutschland an an. Praktisch: Möchten Sie im Laufe des Studium eine neue Stadt kennen lernen, wechseln Sie einfach an einen der anderen Campus der Hochschule.

Wiesbaden: In Wiesbaden als Hessens Landeshauptstadt hat die Hochschule Fresenius ihre Wurzeln, denn 1848 gründete dort Carl Remigius Fresenius sein Chemisches Laboratorium. Die Stadt bietet nicht nur zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten, sondern auch eine interessante Unternehmensstruktur mit vielen mittelständischen Unternehmen, Dienstleistern und Agenturen sowie einer lebhaften Gründerszene. Die Hochschule Fresenius mit ihren 30 modernen Hörsälen, der Hochschulbibliothek und der Mensa  finden Sie in der Moritzstr. 17a.

Heidelberg: Heidelberg, die wunderschöne Stadt am Neckar, wollen Sie nach Abschluss Ihres Studiums an der Hochschule Fresenius wahrscheinlich nie wieder verlassen. Neben all den kulturellen Möglichkeiten haben in der ältesten Universitätsstadt Deutschlands zahlreiche Forschungseinrichtungen, börsennotierte Unternehmen sowie mittelständische Weltmarktführer ihren Sitz in der Region – die Jobaussichten sind also hervorragend. Die Hochschule Fresenius Heidelberg finden Sie in der Sickingenstraße 63-65, gleich in der Nähe  der Konversionsfläche Campbell Barracks.

Hamburg: Hamburg, eine der attraktraktivsten Städte Deutschlands, bietet nicht nur ein großes kulturelles Angebot sowie unzählige Möglichkeiten zum Ausgehen. Auch die beruflichen Aussichten für die Zeit nach dem Studium sind in Hamburg exzellent: Logistik und Handel sind beispielsweise interessante Branchen, zahlreiche Werbeagenturen und Verlage sind dort angesiedelt, und die Gesundheitsbranche floriert in der 1,7-Millionen-Stadt. Der Campus Wirtschaft & Medien der Hochschule Fresenius liegt in der Alten Rabenstraße, der Campus Wirtschaft & Soziales befindet sich in der Lilienstraße in Hamburg.

Köln: Köln, die pulsierende 1,1-Millionen-Großstadt in Nordrhein-Westfalen, bietet nicht nur jede Menge Kultur und Unterhaltung. Die Stadt ist gleichzeitig einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte in Deutschland. Insbesondere Medienbetriebe, Versicherungen, Nahrungsmittel- und Chemie-Unternehmen beherbergt die Stadt – die Chancen, nach dem Studium in Köln beruflich durchzustarten sind also besonders hoch. Den Campus Wirtschaft & Medien sowie den Campus Gesundheit & Soziales der Hochschule finden Sie direkt im MediaPark, dem Gewerbepark für Medienunternehmen im Kölner Stadtteil Neustadt-Nord.

München: München ist eine der Städte mit der höchsten Lebensqualität in Deutschland. Die bayerische Landeshauptstadt bietet nicht nur eine enormes Kulturangebot sowie jede Menge Sehenswürdigkeiten, sondern auch ein wunderschönes Umland mit zahlreichen Seen. Mit den vielen namhaften, international tätigen Unternehmen gehört München zu einer der wirtschaftsstärksten Städte Deutschlands. Die Hochschule Fresenius ist in München mit zwei Standorten vertreten: Den Campus Wirtschaft & Medien finden Sie in Schwabing in der Infanteriestraße, den Campus Gesundheit & Soziales finden Sie Charles-de-Gaulle-Straße.

Ähnliche Studiengänge an der Hochschule Fresenius

  • B.Sc. Ernährung & Fitness in der Prävention, Campusstudium: In diesem stark praxisbezogenen und interdisziplinären Studiengang werden Ihnen systematisch Kenntnisse in Humanbiologie, Ernährung, Fitness, BWL sowie Beratung und Prävention vermittelt. Den Studiengang bietet die Hochschule Fresenius an mehreren Standorten an, etwa in Hamburg und in Köln.
  • B.A. Management im Gesundheitswesen, Fernstudium: Dieser Fernstudiengang am Fachbereich onlineplus der Hochschule Fresenius bereitet Sie bestmöglich auf die Herausforderungen der Gesundheitsbranche und auf eine Führungsposition vor. Alle Inhalte werden Ihnen maximal flexibel und berufsbegleitend über Studienskripte, Videos und den Onlinecampus studynet vermittelt.
Logo der Fernhochschule Hochschule Fresenius

Hochschule Fresenius

Die Hochschule Fresenius ist eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands mit Standorten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Idstein, Köln, München und Wiesbaden. In den Bereichen Chemie & Biologie, Wirtschaft & Medien, Gesundheit & Soziales und Design bietet sie praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Aus- und Weiterbildungen an. Ein Studium ist in Vollzeit, berufsbegleitend und im Fernstudium möglich.

Mehr Infos zur Hochschule      

Studienberatung

Fragen zum Studium Sportmanagement? Stellen Sie hier Ihre Frage, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Hochschule Fresenius oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.