Film und Fernsehen

Informiere dich hier ausführlich über das Studium Film und Fernsehen zum Bachelor of Arts (B.A.). Es handelt sich um ein Präsenzstudium. Der Studiengang ist grundständig und wird angeboten von der Hochschule Hochschule Macromedia in München.

Überblick

Hochschule  Hochschule Macromedia
Fachrichtung  Medienwissenschaften, Film
Art  Präsenzstudium
Abschluss  grundständig, Bachelor of Arts (B.A.)
Studienort  München
Unterrichtssprache  Deutsch
Auslandssemester Auslandssemester vorgesehen
ECTS  180 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  7 Semester
Einschreibung  Wintersemester und Sommersemester
Kosten  5280 EUR pro Semester

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zu einem Studium an der Hochschule Macromedia (ehemals MHMK) ist die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder die Fachhochschulreife.

Über den Studiengang

Das klassische Erzählkino, die fiktionalen Geschichten und das dokumentarische Sehen  

Filmemacher sind Geschichtenerzähler. Sie visualisieren die Themen, die uns als Menschen berühren. Lassen Bilder und Dialoge entstehen und bauen für den Zuschauer atmosphärisch dichte Stimmungen auf.

Ob Drehbuchautor, Kameramann oder Cutter – immer sind Künstler am Werk. Zur Kunst gehören beim Filme machen aber ein hoher Sachverstand, technisches Know-how und Projektmanagement Kompetenzen dazu. Filmemacher sind Allrounder, die sich von der ersten Idee bis zum Verleih eigenverantwortlich und selbst organisieren.  

Das umfassende Studium an der Hochschule Macromedia bereitet Sie bestens darauf vor, Ihren individuellen Platz in der Film- und Fernsehwelt zu finden und zu behaupten. Wir setzen bewusst auf die Stärken des klassischen Erzählkinos, die fiktionalen und dokumentarischen Sehweisen und Formen. Ob Spielfilm, Dokumentarfilm oder Kurzfilm, Werbe-, Video- oder Musikclip – der Abschluss Bachelor of Arts mit den Studienrichtungen Drehbuch, Kamera, Postproduktion, Produktion und Regie eröffnet Ihnen alle Möglichkeiten.

Die Hochschule ist nicht nur ein Ort zum Lernen. Praktische Übungen, ein intensiver Austausch mit echten Branchenprofis und hochkarätige Workshops zu besonderen Themen sind uns ebenso wichtig wie die Vermittlung theoretischer Grundlagen. Das ist es, was die Studierenden an der Hochschule Macromedia so begeistert.

Studienablauf

Im Studiengang Film und Fernsehen verschmelzen mehrere klassische Kunst-, Gestaltungs- und Kommunikationsformen. Sie sind Inhalt des insgesamt 7-semestrigen Studiums an der Hochschule Macromedia, das ein breites theoretisches Fachwissen mit praktischem Filmhandwerk kombiniert und stets die aktuellsten Branchenentwicklungen in den Mittelpunkt rückt.

Die ersten und einheitlichen Grundsemester geben Ihnen Gelegenheit, Ihre persönliche Rolle im Filmteam zu finden und Ihre eigene fachliche Neigung zu entwickeln. Die Profilierung erfolgt dann in den Studienrichtungen Drehbuch, Kamera, Postproduktion, Produktion und Regie. Zahlreiche fachübergreifende Seminare und Projekte sorgen auch im Hauptstudium für einen erweiterten Blickwinkel und interdisziplinäre Erfahrungen.

Fester Bestandteil des Curriculums und echtes Highlight im dritten Semester ist ein zweiwöchiger Drehworkshop. Statt im Hörsaal lernen unsere Studierenden direkt beim Filmemachen. Erfahrene Profis stehen Ihnen dabei unterstützend zur Seite – von der Planung bis zur kritischen Analyse der entstandenen Arbeit.

Das sechste Semester führt Sie direkt in die Praxis und bietet Ihnen fast fünf Monate lang Gelegenheit, Ihr Studienwissen unmittelbar anzuwenden und zu erproben. Wo und in welchem Unternehmen, entscheiden Sie selbst.

Fragen und Meinungen

Fragen zum Studium Film und Fernsehen? Stelle deine Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Hochschule Macromedia oder die Redaktion wird dir antworten. Oder teile anderen deine Meinung zum Studiengang Film und Fernsehen mit.

Dieser Eintrag wird vom Anbieter Hochschule Macromedia gepflegt.
Letzte Aktualisierung am 25.09.2017.