Logo Analytische und Digitale Forensik

Analytische und Digitale Forensik

Hochschule Fresenius

Im Fokus dieses Studiengangs stehen die Sicherung digitaler Spuren, forensische Bildbearbeitung und Bildverarbeitung sowie Themen wie IT-Sicherheit, Data Mining und Text Mining oder auch Verschlüsselungstechnik. Die Hochschule Fresenius kooperiert bei diesem Bachelor-Studiengang mit der Hochschule Mittweida.

Überblick

Hochschule  Hochschule Fresenius
Fachrichtung  Rechtswissenschaften
Art  Präsenzstudium
Abschluss  grundständig, Bachelor of Science (B.Sc.)
Studienort  Idstein
Unterrichtssprache  Deutsch
Studieninhalte  Naturwissenschaften für Forensiker I, Programmieren I, Einführung in die digitale Forensik, Mathematik für Forensiker I, Technical English & Soft Skills, Naturwissenschaften für Forensiker II, Programmieren II, Datenbanken und Informationssysteme, Allgemeine Forensik I, Datenvisualisierung, Mathematik für Forensiker II, Forensische Analytik, IT-Sicherheit, Datenvirtualisierung, Rechnerarchitektur, Allgemeine Forensik II, Rechtliche Grundlagen, Supply Chains in den Life- und Biosciences, System- und Netzwerkadministration/Netzwerksicherheit, Data Mining und Text Mining, Betriebssysteme und digitale Spuren, Erstellen von Berichten und Gutachten, Bild- und Videoforensik, Praxisprojekt und Fallarbeit, Grundlagen der Verschlüsselungstechnik, Kritische Infrastrukturen, Forensische Hypothesenbildung, Wahlmodul Studium Generale, Wissenschaftliches Arbeiten, Bachelorarbeit und Disputation
ECTS  180 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  6 Semester
Studiengebinn  Wintersemester und Sommersemester
Kosten  3060 EUR pro Semester
Mehr Infos https://www.hs-fresenius.de
  • keine Numerus Clausus, Zeugnisnote spielt für die Zulassung keine Rolle
  • Studium in Idstein/Hessen in der Nähe von Wiesbaden

Zulassungsvoraussetzungen

Cybercrime
Mit Ihrem B.Sc. in Analytischer und Digitaler Forensik arbeiten Sie beispielsweise bei Behörden & öffentlichen Einrichtungen oder bei Unternehmen aus der Bio-, Pharma- oder Lebensmittelindustrie.

Um an der Hochschule Fresenius ein Hochschulstudium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation (Hochschulzugangsberechtigung) nachweisen. Diese wird nachgewiesen durch:

  • die allgemeine Hochschulreife (Abitur), diese berechtigt zum Studium an allen Hochschulen und in allen Bundesländern,
  • oder die fachgebundene Hochschulreife, diese berechtigt zum Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern,
  • oder die Fachhochschulreife, diese berechtigt zu einem Studium an einer Fachhochschule oder in einem gestuften Studiengang an einer Universität in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern.

Alternativ können Sie auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife zugelassen werden. Vorausgesetzt für das Studium ohne Abitur wird Folgendes:

  • Sie haben eine bestandene Meisterprüfung.
  • Oder Sie haben einen Abschluss gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen, also entweder einen Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden, den Abschluss einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie, oder eine bestandene Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens dreijähriger Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung.
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.

Studienbewerber, die eine fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife erworben haben, in deren Zeugnis jedoch nicht das Bundesland Hessen aufgeführt ist, kontaktieren uns bitte unter der kostenlosen Info-Hotline 0800/3400400 oder vereinbaren Sie einen Rückruf – wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihren Anruf!

Übrigens: Alle Bewerber durchlaufen ein hochschuleigenes Auswahlverfahren. Über Voraussetzungen und Zulassungsverfahren informiert Sie unsere Studienberatung ausführlich. Vereinbaren Sie einen Rückruf …

Studieninhalte und Vertiefungen

Im Fokus dieses Studiengangs stehen die Sicherung digitaler Spuren, forensische Bildbearbeitung und Bildverarbeitung sowie Themen wie IT-Sicherheit, Data Mining und Text Mining oder auch Verschlüsselungstechnik. Die Hochschule Fresenius kooperiert bei diesem Bachelor-Studiengang mit der Hochschule Mittweida.

Im Studienplan sind folgende Module vorgesehen:

  • 1. Semester: Naturwissenschaften für Forensiker I, Programmieren I, Einführung in die digitale Forensik, Mathematik für Forensiker I, Technical English & Soft Skills
  • 2. Semester: Naturwissenschaften für Forensiker II, Programmieren II, Datenbanken und Informationssysteme, Allgemeine Forensik I, Datenvisualisierung, Mathematik für Forensiker II
  • 3. Semester: Forensische Analytik, IT-Sicherheit, Datenvirtualisierung, Rechnerarchitektur, Allgemeine Forensik II, Rechtliche Grundlagen
  • 4. Semester: Supply Chains in den Life- und Biosciences, System- und Netzwerkadministration/Netzwerksicherheit, Data Mining und Text Mining, Betriebssysteme und digitale Spuren, Erstellen von Berichten und Gutachten, Bild- und Videoforensik
  • 5. Semester: Praxisprojekt und Fallarbeit, Grundlagen der Verschlüsselungstechnik, Kritische Infrastrukturen, Forensische Hypothesenbildung, Wahlmodul Studium Generale
  • 6. Semester: Wissenschaftliches Arbeiten, Bachelorarbeit und Disputation

Studium in Idstein

Idstein ist eine kleine Hochschulstadt im südhessischen Rheingau-Taunus-Kreis, nahe der Landeshauptstadt Wiesbaden. Praktisch: Die Region in und um Idstein beherbergt zahlreiche Branchen und Firmen – die Jobaussichten sind also hervorragend. Die Hochschule Fresenius verfügt über ein großes Netzwerk an Partnerunternehmen, sodass Studierende in Idstein eine große Auswahl an Praktikumspartnern zur Verfügung steht. Idstein ist übrigens der Hauptsitz der Hochschule Fresenius. Das Hauptgebäude befindet sich direkt im Stadtkern in der Limburger Straße.

Hochschule Fresenius Idstein
Der Campus der Hochschule Fresenius in der Limburger Straße in Idstein
Logo der Fernhochschule Hochschule Fresenius

Hochschule Fresenius

Die Hochschule Fresenius ist eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands mit Standorten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Idstein, Köln, München und Wiesbaden. In den Bereichen Chemie & Biologie, Wirtschaft & Medien, Gesundheit & Soziales und Design bietet sie praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Aus- und Weiterbildungen an. Ein Studium ist in Vollzeit, berufsbegleitend und im Fernstudium möglich.

Mehr Infos zur Hochschule      

Fragen und Meinungen

Fragen zum Studium Analytische und Digitale Forensik? Stellen Sie hier Ihre Frage, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Hochschule Fresenius oder die Redaktion wird Ihnen antworten.