Logo Technische Informatik

Technische Informatik

Informiere dich hier ausführlich über das Studium Technische Informatik zum Bachelor of Engineering (B.Eng.). Es handelt sich um ein Fernstudium. Der Studiengang ist grundständig und wird angeboten von der Hochschule Wilhelm Büchner Hochschule in Darmstadt.

Überblick

Hochschule  Wilhelm Büchner Hochschule

Die Wilhelm Büchner Hochschue ist spezialisiert auf technische Studiengänge, die Business Management, Führung und Kommunikation integrieren. Die Studieninhalte sind auf methodisch einzigartige und praxisnahe Weise aufgebaut. Fokus der Lehre liegt darauf, Erwachsene durch ihr Studium zu begleiten: Menschen, die neben dem Beruf ihr Hochschulstudium absolvieren, die weder auf Berufserfahrung noch auf Karriere verzichten und die neben dem Studium weiter ihr Geld verdienen wollen.

Fachrichtung  Informationswissenschaften
Art  Fernstudium
Abschluss  grundständig, Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Studienort  bundesweit (Fernstudium)
Unterrichtssprache  Deutsch
Praxissemester  Praxissemester vorgesehen
ECTS  210 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  7 Semester
Einschreibung  jederzeit
Kosten  1992 EUR pro Semester
Mehr Infos http://www.wb-fernstudium.de/

Zulassungsvoraussetzungen

Für das Fernstudium Technische Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule gibt es verschiedene Zugangsmöglichkeiten. Möglich ist auch ein Studium ohne Abitur.

  1. Allgemeine Hochschulreife: Ein Abitur, die allgemeine Hochschulreife, ermöglicht das Informatik-Studium an der WBH.
  2. Fachgebundene Hochschulreife: Ein Fachabitur bzw. der Abschluss an einer Fachoberschule ermöglicht ebenso den Zugang zum Studium Technische Informatik der WBH.
  3. Fachhochschule: Mit einem allgemeinen Abschluss einer Fachhochschule kann auch ein Studium aufgenommen werden.
  4. Als gleichwertig anerkannte Hochschulzugangsberechtigung: Mit einer Fachhochschulzugangsberechtigung, die vom Hessischen Kultusministerium anerkannten ist, können Sie an der WBH Technische Informatik studieren. Weitere Voraussetzungen: eine dem Fach entsprechende berufliche Tätigkeit von mindestens 2 Jahren oder eine sonstige berufliche Tätigkeit von mindestens 3 Jahren. (Der Nachweis über die Berufserfahrung kann auch während des Studium erbracht werden; zudem können ebenfalls Zeiten beruflicher Ausbildung oder Praktikums-Zeiten angerechnet werden.)
  5. Studium ohne Direktzugang (wenn Möglichkeit 1 bis 4 nicht zutreffen): Um zum Studium Technische Informatik zugelassen zu werden, muss nach zwei Semestern die Hochschulzugangsprüfung abgelegt werden. Genaue Voraussetzungen hierfür können der Website der Wilhelm Büchner Hochschule entnommen werden.
  6. Hochschulzugang für Meister und staatlich geprüfte Techniker: Als staatlich geprüfter Techniker mit 4-jähriger hauptberufler Tätigkeit bzw. mit einem Meister-Abschluss ist es möglich, Angewandte Informatik an der WBH zu studieren.
  7. Bewerber mit einer Studienzugangsberechtigung aus dem Ausland: In diesem Fall müssen zusätzlich Kenntnisse der deutschen Sprache nachgewiesen werden.

Vorleistungen aus anderen Studiengängen können u.U. anerkannt werden.

Über den Studiengang

Der Fernstudiengang Technische Informatik der WBH ist, wie der Name schon sagt, interdisziplinär angelegt und verbindet die Fachdisziplinen Technik und Informatik miteinander.
Berührungspunkte  im Bereich Technik sind dabei die Automatisierungstechnik, Elektrotechnik, Kommunikationstechnik oder Regelungstechnik.
Im Bereich Informatik beschäftig sich das Studium mit Systemanalyse, Algorithmik und Methodik.
Einer der Bereiche kann dann als Schwerpunkt des Studiums bestimmt werden.

Berufsfelder

Wie der Studiengang sind auch die möglichen Berufsfelder vielfältig, auch durch das vertiefte Verständnis technischer Zusammenhänge. Denkbar sind z.B. Tätigkeiten in Branchen der Kommunikations- und Informationstechnik oder auch der Automatisierungs- und Prozesstechnik.

Studienfächer bzw. Module des Fernstudiengangs

Das Studium ist in ein Grundlagenstudium und ein Kern- und Vertiefungsstudium geteilt. Es ist möglich, insgesamt 210 ECTS-Punkte in 11 Modulen zu erwerben.
Die Studienfächer im Einzelnen:

• Mathematische und naturwissenschaftliche Grundlagen
• Informatik-Grundlagen
• Elektrotechnik-Grundlagen
• Business-Management und Führung: Grundlagen
• Informatikpraxis
• Vertiefung Informatik und Elektrotechnik
• Vertiefung Business Management und Führung
• Vertiefung Kommunikationstechnik oder Automatisierungstechnik
• Weitere Informatikpraxis

Studiendauer und Studienform

Die Regelstudienzeit des Studienganges Technische Informatik beträgt 7 Semester (42 Monate). Sie kann gebührenfrei um bis zu 21 Monate verlängert werden.
Dieser Studiengang ist ein Fernstudiumgang und ermöglicht so eine große Flexibilität hinsichtlich Studienort und individueller Lerngeschwindigkeit.

Das Studium kann die ersten 4 Wochen lang als Probestudium absolviert werden.

Studiengebühren

Dieser Fernstudiengang kostet 332,- EUR monatlich. Als Finanzierungsformen sind z.B. BAFöG, ein Bildungskredit oder ein Studienkredit denkbar.

Fragen und Meinungen

Fragen zum Studium Technische Informatik? Stelle deine Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Wilhelm Büchner Hochschule oder die Redaktion wird dir antworten. Oder teile anderen deine Meinung zum Studiengang Technische Informatik mit.

Weitere Infos

WBHEin Probestudium von 4 Wochen ist möglich. In dieser Zeit können bereits Einsendeaufgaben bearbeitet werden, Einführungsseminare besucht werden usw.

Ein kostenloses Studienhandbuch kann zudem auf der Website der WBH angefordert werden.

Über die Website ist auch die direkte Anmeldung möglich.

Zur Website der WBH

Letzte Aktualisierung am 26.07.2017.