Medizinischer Behandlungsassistent, Bachelor of Science

Vollzeitstudium @ Dresden International University 

Lesen Sie hier alles zum Präsenzstudium Medizinischer Behandlungsassistent mit Abschlussziel Bachelor of Science (B.Sc.). Der Studiengang wird angeboten vom Anbieter Dresden International University mit Sitz in Dresden. Fragen zum Studium? Nutzen Sie die Studienberatung und schreiben Sie Ihre Frage oder Bewertung unten in die Kommentare.

Auf einen Blick

Anbieter Dresden International University, Universität mit Sitz in Dresden
Fachrichtung GesundheitswissenschaftenMedizin
Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.)
Dauer 8 Semester
ECTS 240 Credit-Points
Unterrichtssprache Deutsch
Studieninhalte Ethik und Berufsrecht, Terminologie/Anatomie/Propädeutik, Statistik/Biometrie/Value-based medicine und Public Health, Medizinische Biologie/ Chemie und Physik, Anatomie und Physiologie, Biochemie/ Pathologie/Pathophysiologie, Pharmakologie/Toxikologie/Mikrobiologie/Hygiene, Klinische Medizin-Grundlagen, Prinzipien, Verfahren, Medizinische Psychologie/ Medizinische Soziologie, Allgemeinmedizin und Innere Medizin -Einführung „kleine Fächer“ (Urologie, Gynäkologie, Pädiatrie, Geriatrie …), OP-Lehre/Anästhesie, Labor, Funktionsdiagnostik, Notfallmedizin, Notfallmanagement, Chirurgie/Orthopädie/Unfallchirurgie – Einführung, Schlüsselkompetenzen und Einführung Klinik- und Praxismanagement, QM, Medizintechnik, Medizinprodukte, Medizinische Dokumentation und Informationsmanagement, Evidenzbasierte Medizin und methodische Grundlagen medizinischer Forschung, Arbeits- und Sozialmedizin, Prävention und Rehabilitation, Ambulantes und Stationäres Kompetenzpraktikum
Studienort Dresden
Kursstart Wintersemester
Kosten
ab 666 € monatlich
ab 31968 € insgesamt
Mehr Infos Anbieterprofil anzeigen

Zulassungsvoraussetzungen

- allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife
- Nachweis über einen Ausbildungs- bzw. Praktikumsvertrag mit einer Einrichtung aus dem Gesundheitssektor

Details

Der Studiengang „Medizinischer Behandlungsassistent“ (B.Sc.) wird von der Dresden International University (DIU) angeboten. Dieser Bachelor of Science-Studiengang erstreckt sich über 8 Semester in Präsenzform und befindet sich in Dresden. Das Ziel dieses Studiengangs ist es, eine medizinische Ausbildung auf akademischem Niveau anzubieten, um Ärzte in allen klinischen Aspekten zu unterstützen.

Die Absolventinnen und Absolventen sollen in der Lage sein, Ärzte bei organisatorischen, administrativen und Dokumentationsaufgaben zu entlasten. Zudem sollen sie delegierbare Heilbehandlungsleistungen durchführen können, insbesondere Diagnostik und Therapiedurchführung ohne Therapieentscheidungen zu treffen. Dieser Studiengang richtet sich an Abiturienten und Abiturientinnen und ist in die Fachbereiche Medizin und Gesundheitswesen eingebettet.

Die Akkreditierung dieses Studiengangs durch den Akkreditierungsrat wurde im Oktober 2019 vergeben und ist bis September 2027 gültig. Die Gutachter loben das innovative Ausbildungsprogramm, das sich von bestehenden Ausbildungen für Mediziner und Physician Assistants abhebt. Besonders wird die Fokussierung auf die Entlastung von Ärzten bei administrativen Aufgaben hervorgehoben.

Studienberatung

Fragen zum Studium Medizinischer Behandlungsassistent? Stellen Sie Ihre Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Einrichtung Dresden International University oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Was möchtest du wissen?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.
  • Johanna
    Ist der Abschluss gleichrangig zu dem des Physician Assistants und ist der Studiengang akkreditiert? 
    • privathochschulen.net
      @Johanna Der Studiengang "Medizinischer Behandlungsassistent" an der Dresden International University ist mit dem Abschluss eines "Physician Assistants" vergleichbar, aber es gibt einige Unterschiede im Curriculum und im Schwerpunkt der Ausbildung.

      Der Studiengang ist als innovatives Ausbildungsprogramm zu verstehen, das sich von bestehenden Programmen zur Ausbildung von Medizinern und Physician Assistants vor allem durch die Beschreibung des Absolventenprofils und die intendierten Berufsfelder unterscheidet. Medizinische Behandlungsassistenten sollen in der Lage sein, Ärztinnen und Ärzte im stationären und ambulanten Bereich vornehmlich bei administrativen Aufgaben zu entlasten, Tätigkeiten in Arztpraxen, Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) oder auch bei Krankenkassen aufzunhemen. Damit bildet die Hochschule für einen bestehenden Bedarf aus, den die DIU durch eigene Befragungen bei potentiellen Arbeitgebern in Sachsen ermittelt hat.

      Die Akkreditierung dieses Studiengangs durch den Akkreditierungsrat wurde im Oktober 2019 vergeben und ist bis September 2027 gültig. Die Gutachter loben das innovative Ausbildungsprogramm, das sich von bestehenden Ausbildungen für Mediziner und Physician Assistants abhebt. Besonders wird die Fokussierung auf die Entlastung von Ärzten bei administrativen Aufgaben hervorgehoben.

  • Nina
    Was hat man für Chancen nach dem abgeschlossenem Studium?
    • privathochschulen.net
      @Nina
      Hallo Nina, die Inhalte des Studiums entsprechen dem Berufsbild des Physician Assistant oder des Arztassistenten. Zusätzlich können Sie im 7. Semester des Studiums die praktische und theoretische Prüfung zur medizinischen Fachangestellten (MFA) vor der Sächsischen Landesärztekammer abschließen.

      Als Physician Assistent können Sie beispielsweise delegierbare Heilbehandlungsleistungen durchführen sowie verschiedene Bereiche der Diagnostik und definierte Aufgaben bei der Therapiedurchführung erledigen.