Maschinenbau

Private Hochschule für Wirtschaft und Technik

Informieren Sie sich hier ausführlich über das Studium Maschinenbau zum Bachelor of Engineering (B.Eng.). Es handelt sich um ein Präsenzstudium. Der Studiengang ist grundständig und wird angeboten von der Hochschule Private Hochschule für Wirtschaft und Technik in Vechta.

Überblick

Hochschule  Private Hochschule für Wirtschaft und Technik
Fachrichtung  Ingenieurwissenschaften, Maschinenbau
Art  Präsenzstudium
Abschluss  grundständig, Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Studienort  Diepholz
Studieninhalte 

Technische Mechanik - Statik, Mathematik – Lineare Algebra, Grundlagen der Informatik, Physik, Chemie für Ingenieure, Grundlagen des betrieblichen Rechnungswesens, Labor, Werkstofftechnik, Technische Mechanik - Festigkeitslehre, Kostenmanagement, Mathematik – Analysis, Praktische Informatik, Fertigungstechnik, Technische Mechanik - Dynamik, Elektrotechnik, Konstruktion / CAD - Einführung, Mess- und Regelungstechnik, Maschinen- und Konstruktionselemente, Thermodynamik, Konstruktion / CAD - Vertiefung, Strömungslehre, Recht, Numerische Mathematik, Finite Elemente Methode, Schwingungslehre, Projektstudium Conacting-Consulting, Projektstudium Produktentwicklung und -management, Antriebs- und Getriebelehre, Catia V5, Fügetechnik, Integrierte Managementsysteme, Kraft- und Arbeitsmaschinen, Kunststoffgerechtes Konstruieren, Landtechnik und agrarische Systemtechnik, Logistik, Produktionsverfahren der Kunststoffverarbeitung, Mathematik - Statistik, Produktionsverfahren der Kunststoffverarbeitung, Simulationstechnik, Technologie- und Innovationsmanagement, Umwelt- und Energietechnik, Werkstoffe und Prüfverfahren der Kunststofftechnik, Interkulturelle Kompetenz, Operations Research, Wahlfach Wirtschafts-Spanisch I - III , Technisches Englisch, Präsentation und Rhetorik, Kommunikation, Angewandte Organisations- und Führungspsychologie, Praxistransferbericht, Bachelorarbeit

Unterrichtssprache  Deutsch
ECTS  210 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  7 Semester
Studienbeginn  Wintersemester und Sommersemester
Semesterbeitrag 0 EUR
Kosten gesamt ab 2300 EUR
Mehr Infos Hochschulprofil Private Hochschule für Wirtschaft und Technik

Zulassungsvoraussetzungen

Für das klassische Bachelorstudium Maschinenbau benötigen Sie die Fachhochschulreife oder das Abitur. Hier sind besonders gute Noten in den Fächern Mathematik, Informatik, Physik und Chemie gefragt.

Über den Studiengang

Dein klassisches Maschinenbau Studium an der PHWT
Dein Weg zu einer verantwortungsvollen Position in der Industrie
Mit der PHWT an deiner Seite hast du einen zuverlässigen Partner, der dich sicher zum Erfolg führt. Wir unterstützen dich von der Einschreibung bis hin zur Prüfungsvorbereitung.
Das klassische Studium Maschinenbau ist für dich genau das richtige, wenn…
… du von technischem Fortschritt begeistert und gespannt auf zukünftige Entwicklungen bist.
…du dir zum Ziel gemacht hast, nach dem Studium gute Einstiegschancen zu haben.
..du Spaß am praktischen Arbeiten hast und dir ein einfacher Bürojob zu eintönig ist.
…du ein ausgeprägtes Zeitmanagement hast und motiviert bist, das anspruchsvolle duale Maschinenbau Studium in Angriff zu nehmen.

Studienberatung

Fragen zum Studium Maschinenbau? Stellen Sie hier Ihre Frage, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Private Hochschule für Wirtschaft und Technik oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.

Interessante Alternativen

Wilhelm Büchner Hochschule

  • Fernstudium
  • Bachelor of Engineering (B.Eng.)
  • 7 Semester
  • Studium bundesweit möglich
  • Mathematik I / II & (III mit Labor), Naturwissenschaftliche Grundlagen, Grundlagen der Informatik mit Labor, Grundlagen der Betriebswirtschaft und rec…

Technische Hochschule Georg Agricola

  • Campusstudium
  • Bachelor of Engineering (B.Eng.)
  • 6 Semester
  • Studienort Bochum
  • Höhere Mathematik 1 & 2, Technisches Zeichnen, Statik- und Festigkeitslehre 1 & 2, Allgemeine Elektrotechnik, Werkstofftechnik, Physik der Wellen und …
  • 2 Kommentare