Logo Wirtschaftschemie

Wirtschaftschemie

Hochschule Fresenius

Dieses berufsbegleitende Studium an der traditionsreichen Hochschule Fresenius richtet sich an alle, die bereits in der chemischen Industrie tätig sind. Im Studium erwerben Sie Grundlagenwissen und vertiefendes Wissen in Chemie und Kenntnisse im Bereich Wirtschaft. Die Vorlesungen finden an nur 2 Tagen in der Woche statt.

Überblick

Hochschule  Hochschule Fresenius
Fachrichtung  Naturwissenschaften
Art  berufsbegleitendes Studium
Abschluss  grundständig, Bachelor of Science (B.Sc.)
Studienort  Idstein
Studieninhalte 

Mathematisch-physikalische Grundlagen, Stoffchemische Grundlagen, Grundlagen der Analytischen Chemie und Labortechnik, Schlüsselqualifikationen (Fremdsprachen), Schlüsselqualifikationen (Fremdsprachen), Begriffe der Physik und Physikalischen Chemie, Mechanismen, Modelle und Eigenschaften von Stoffen, Grundlagen der Instrumentellen Analytik, Daten, Funktionen und Qualitätssicherung, Daten, Funktionen und Qualitätssicherung, Modelle der Physik und Physikalischen Chemie, Reaktionen und Synthesen, Einführung in die Ökonomie, Naturstoff- und Komplexchemie, Einführung Biochemie und Biotechnologie, Angewandte Chemie, Anwendungen der Physikalischen Chemie, Praxisnahe Managementmethoden, Controlling und Rechnungswesen, Business Case Studies, Verfahrenstechnik, Markt- und Produktentwicklung, Einführung in das selbständige wissenschaftliche Arbeiten, Bachelorarbeit und Disputation

Unterrichtssprache  Deutsch
ECTS  180 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  6 Semester
Studiengebinn  Wintersemester und Sommersemester
Kosten monatlich ab 490 EUR
Kosten gesamt ab 17640 EUR
Mehr Infos https://www.hs-fresenius.de
  • keine Numerus Clausus, Zeugnisnote spielt für die Zulassung keine Rolle
  • Studium in Idstein, in der Nähe von Wiesbaden
  • mit zahlreichen Laborpraktika im Laufe des Studiums
  • berufsbegleitendes Studium mit Vorlesungen an 2 Tagen in der Woche
  • Regelstudienzeit wahlweise 6, 8 oder 10 Semester

Zulassungsvoraussetzungen

Wirtschaftschemiker
Mit Ihrem B.Sc. arbeiten Sie beispielsweise in Chemie- und Pharmaunternehmen, in Behörden wie dem Umweltbundesamt oder dem Bundeskriminalamt oder in Unternehmensberatungen.

Um an der Hochschule Fresenius ein Hochschulstudium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation (Hochschulzugangsberechtigung) nachweisen. Diese wird nachgewiesen durch:

  • die allgemeine Hochschulreife (Abitur), diese berechtigt zum Studium an allen Hochschulen und in allen Bundesländern,
  • oder die fachgebundene Hochschulreife, diese berechtigt zum Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern,
  • oder die Fachhochschulreife, diese berechtigt zu einem Studium an einer Fachhochschule oder in einem gestuften Studiengang an einer Universität in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern.

Alternativ können Sie auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife zugelassen werden. Vorausgesetzt für das Studium ohne Abitur wird Folgendes:

  • Sie haben eine bestandene Meisterprüfung.
  • Oder Sie haben einen Abschluss gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen, also entweder einen Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden, den Abschluss einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie, oder eine bestandene Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens dreijähriger Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung.
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.

Studienbewerber, die eine fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife erworben haben, in deren Zeugnis jedoch nicht das Bundesland Hessen aufgeführt ist, kontaktieren uns bitte unter der kostenlosen Info-Hotline 0800/3400400 oder vereinbaren Sie einen Rückruf – wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihren Anruf!

Studieninhalte und Vertiefungen

Dieses berufsbegleitende Studium an der traditionsreichen Hochschule Fresenius richtet sich an alle, die bereits in der chemischen Industrie tätig sind. Im Studium erwerben Sie Grundlagenwissen und vertiefendes Wissen in Chemie und Kenntnisse im Bereich Wirtschaft. Die Vorlesungen finden an nur 2 Tagen in der Woche statt.

Im Studienplan sind folgende Module vorgesehen:

  • 1. Semester: Mathematisch-physikalische Grundlagen, Stoffchemische Grundlagen, Grundlagen der Analytischen Chemie und Labortechnik, Schlüsselqualifikationen (Fremdsprachen)
  • 2. Semester: Schlüsselqualifikationen (Fremdsprachen), Begriffe der Physik und Physikalischen Chemie, Mechanismen, Modelle und Eigenschaften von Stoffen, Grundlagen der Instrumentellen Analytik, Daten, Funktionen und Qualitätssicherung
  • 3. Semester: Daten, Funktionen und Qualitätssicherung, Modelle der Physik und Physikalischen Chemie, Reaktionen und Synthesen, Einführung in die Ökonomie
  • 4. Semester: Naturstoff- und Komplexchemie, Einführung Biochemie und Biotechnologie, Angewandte Chemie, Anwendungen der Physikalischen Chemie
  • 5. Semester: Praxisnahe Managementmethoden, Controlling und Rechnungswesen, Business Case Studies, Verfahrenstechnik, Markt- und Produktentwicklung
  • 6. Semester: Einführung in das selbständige wissenschaftliche Arbeiten, Bachelorarbeit und Disputation

Studium in Idstein

Idstein ist eine kleine Hochschulstadt im südhessischen Rheingau-Taunus-Kreis, nahe der Landeshauptstadt Wiesbaden. Praktisch: Die Region in und um Idstein beherbergt zahlreiche Branchen und Firmen – die Jobaussichten sind also hervorragend. Die Hochschule Fresenius verfügt über ein großes Netzwerk an Partnerunternehmen, sodass Studierende in Idstein eine große Auswahl an Praktikumspartnern zur Verfügung steht. Idstein ist übrigens der Hauptsitz der Hochschule Fresenius. Das Hauptgebäude befindet sich direkt im Stadtkern in der Limburger Straße.

Idstein
Der Campus der Hochschule Fresenius in der Limburger Straße in Idstein

Studienkonzept und Ablauf

Das berufsbegleitende Studium an der Hochschule Fresenius ist ein sogenanntes hybrides Studium, das Präsenzanteile mit Onlinestudium optimal miteinander verbindet. So absolvieren Sie ein völlig flexibles Studium, das sich optimal in Ihren Alltag, in Ihr Berufsleben und in Ihr Familienleben integriert.

Die Vorlesungen finden grundsätzlich an 2 Tagen in der Woche statt, in der Regel Donnerstags und Freitags.

Praktisch: Sie müssen nicht für jedes Modul an den Vorlesungen teilnehmen. Viele Vorlesungen können Sie auch online bzw. von zuhause aus absolvieren. Mit Ihrer Immatrikulation erhalten Sie so Zugriff auf unsere Lernplattform studynet. Zusätzlich lernen Sie mit aufwändig gestalteten Studienskripten, den studymags.

Studienberatung

Fragen zum Studium Wirtschaftschemie? Stellen Sie hier Ihre Frage, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Hochschule Fresenius oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.