Beratung und Sozialmanagement

Fachhochschule des Mittelstands

Informieren Sie sich hier ausführlich über das Studium Beratung und Sozialmanagement zum Master of Arts (M.A.). Es handelt sich um ein berufsbegleitendes Studium. Der Studiengang ist postgradual und wird angeboten von der Hochschule Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld.

Überblick

Hochschule  Fachhochschule des Mittelstands
Fachrichtung  Sozialwissenschaften, Sozialmanagement
Art  berufsbegleitendes Studium
Abschluss  postgradual, Master of Arts (M.A.)
Studienort  Rostock
Unterrichtssprache  Deutsch
Studieninhalte  Beratung und Beratungskonzepte, Beratungskompetenz, Spezifische Konzepte der Krisenintervention, Supervision und Coaching, Rechtliche Aspekte der Beratung, Praxisfelder der Beratung, Strukturen und Handlungsfelder der Sozialwirtschaft, Werteorientiertes Management in sozialen Einrichtungen, Ökonomie in der Sozialwirtschaft, Konzeptentwicklung und Marketing, Qualitätsmanagement, Organisationsentwicklung und Personalmanagement, Organisationsberatung
Praxissemester  Praxissemester vorgesehen
ECTS  120 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  4 Semester
Studiengebinn  Wintersemester
Semesterbeitrag 2640 EUR
Kosten gesamt ab 11210 EUR
Mehr Infos Hochschulprofil Fachhochschule des Mittelstands

Zulassungsvoraussetzungen

Als formale Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums Master of Arts (M.A.) Beratung und Sozialmanagement wird ein einschlägiger Bachelor-Abschluss oder eine von der zuständigen staatlichen Stelle als gleichwertig anerkannte Vorbildung gefordert. Dies kann durch einen Abschluss des Bachelor-Studiengangs Soziale Arbeit & Management (B.A.) oder des Bachelor-Studiengangs Sozialpädagogik & Management (B.A.) der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) oder eines vergleichbaren fachlich einschlägigen Studiengangs der (Sozial-)Pädagogik, der Sozialen Arbeit, Erziehungswissenschaften oder anderer Studiengänge im Sozialwesen nachgewiesen werden.
 
Für Deine Bewerbung werden folgende Unterlagen benötigt:
 
Bewerbungsschreiben mit Angaben über Studienmotive, Ziele und persönlichen Hintergrund
Lebenslauf
Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife, etc.)
Nachweis eines Hochschulabschlusses

Über den Studiengang

Unsere Gesellschaft unterliegt einem ständigen Wandel: Globalisierung, Demographie, Mobilität oder technologische Innovationen – all diese Entwicklungen stellen Menschen und Organisationen nicht nur im Non-Profit-Bereich vor neue Herausforderungen.
In diesem Kontext steigt der Bedarf an Unterstützung durch Coaching, Beratung, begleitenden Maßnahmen oder Hilfestellungen, die einen Beitrag zum selbstbestimmten Handeln leisten. Beratung kann als eine Querschnittsaufgabe von Fachkräften in sozialen Tätigkeitsfeldern beschrieben werden, die sich sowohl auf Personen als auch auf Gruppen bezieht. Sie ist individuell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Klienten/Kunden abgestimmt und erfordert ein hohes Maß an Verständnis und Einfühlungsvermögen. Als Organisationsberatung thematisiert und bearbeitet sie Veränderungsprozesse der jeweiligen Einrichtung bzw. des Unternehmens. Sie setzt neben beraterischen Fähigkeiten professionelle Managementkompetenzen voraus. Im Masterstudiengang Beratung und Sozialmanagement (M.A.) bietet die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) eine am Markt besonders nachgefragte Mehrfachqualifikation: durch die Vermittlung von fachspezifischen Kompetenzen in den Bereichen Beratung und Sozialmanagement, Wirtschaftskompetenz, fachspezifischer Managementkompetenz sowie umfassender personaler und sozialer Handlungskompetenzen wirst Du umfassend auf eine anspruchsvolle Tätigkeit in der Sozialwirtschaft vorbereitet. Insgesamt leistet das Studienangebot einen Beitrag, den steigenden Bedarf an Fach- und Führungskräften im Sektor der sozialen Dienstleistungen, insbesondere der Beratung in Non-Profit-Organisationen zu decken. Der Master-Studiengang bildet die Grundlage für die weiterführende Vermittlung psychologischer, sozialpädagogischer und sozialwissenschaftlicher Beratungstätigkeit zur Entwicklung einer ethischen Beratungshaltung. Dabei versteht sich Beratung als Querschnittsaufgabe von pädagogischen Fach- und Führungskräften in den unterschiedlichen Handlungsfeldern der Sozialwirtschaft.

Studienberatung

Fragen zum Studium Beratung und Sozialmanagement? Stellen Sie hier Ihre Frage, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Fachhochschule des Mittelstands oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.

Interessante Alternativen

DIPLOMA Hochschule

  • Fernstudium
  • Master of Arts (M.A.)
  • 5 Semester
  • Studium bundesweit möglich

Führungsposition in einer sozialen Einrichtung Qualifizierte Kräfte im Sozialwesen sind, ähnlich wie im Gesundheitswesen, sehr gefragt. Besonders der …

Hochschule Fresenius

  • Berufsbegleitendes Studium
  • Master of Arts (M.A.)
  • 5 Semester
  • Studienort Hamburg, Köln oder München
  • berufsbegleitendes Studium mit Vorlesungen an 2–3 Abenden pro Woche
  • Wissenschaftliche Methodik, Sozialmanagement im Kontext der Sozialverwaltung, Sozialmanagement im Kontext der Zivilgesellschaft, Sozialmanagement im Kontext der Sozialwirtschaft, Normative Grundlagen – Ethik des Sozialmanagements, Führen, Leiten & Steuern in Organisationen der Sozialverwaltung, Führ…

Dieser berufsbegleitende Studiengang richtet sich an alle, die in den Sektoren Sozialverwaltung, Sozialwirtschaft oder Zivilgesellschaft Leitungs- bzw. Führungsaufgaben übernehmen möchten. Innerhalb von 5 Semestern erwerben Sie umfangreiche Kenntnisse in Strategien, Methoden und Tools des Sozialmanagements. Im Laufe des Studiums absolvieren Sie außerdem ein Praxisprojekt