Medical Sports & Health Management

Fachhochschule des Mittelstands

Informieren Sie sich hier ausführlich über das Studium Medical Sports & Health Management zum Bachelor of Arts (B.A.). Es handelt sich um ein Präsenzstudium. Der Studiengang ist grundständig und wird angeboten von der Hochschule Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld.

Überblick

Hochschule  Fachhochschule des Mittelstands
Fachrichtung  Gesundheitswissenschaften, Gesundheitsmanagement
Art  Präsenzstudium
Abschluss  grundständig, Bachelor of Arts (B.A.)
Studienort  Bamberg, Bielefeld, Hannover, Köln
Unterrichtssprache  Deutsch
Studieninhalte  Sport- und Gesundheitsökonomie, Psychosoziale und pädagogische Grundlagen von Bewegung & Sport, Anatomische, physiologische und pathophysiologische Grundlagen, Trainings- und Bewegungslehre, Ernährung und Gesundheit, Ausgewählte medizinische Krankheitsbilder, Sportmedizin und Leistungsdiagnostik, Stressbewältigung und Entspannungsverfahren, Didaktik und Methodik von Bewegung, Sport und Spiel, Sporttherapie in der Gruppe, Medizinische Trainingstherapie, Personal Coaching & Athletiktraining, Freizeit- und Gesundheitsportarten, Rechtliche Grundlagen von Sport und Gesundheit, Prävention, Rehabilitaton & betriebliches Gesundheitsmanagement, BWL mit Unternehmensgründung, Strategisches Management & nachhaltige Unternehmensführung, Kundenbeziehungsmanagement, Medical English, Selbstmanagement & -marketing, Teammanagement; Präsentation & Moderation, Studium in der Praxis (SiP), Wissenschaftliches Arbeiten, Empirisches Forschungsprojekt, Businessplanentwicklung & Digitale Geschäftsmodelle
Praxissemester  Praxissemester vorgesehen
ECTS  180 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  6 Semester
Studiengebinn  Wintersemester
Semesterbeitrag 3960 EUR
Mehr Infos Hochschulprofil Fachhochschule des Mittelstands

Zulassungsvoraussetzungen

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist eine staatlich anerkannte, private Fachhochschule. Studierende müssen daher mindestens die gleichen formalen Zugangsvoraussetzungen erfüllen, die für die Aufnahme eines vergleichbaren Studiums an einer öffentlichen Hochschule erforderlich wären. Formale Voraussetzung zur Aufnahme des Bachelor-Studiums  Medical Sports & Health Management an der FHM sind die Hochschul- oder Fachhochschulreife.
 
Zusätzlich zur Hochschulzugangsberechtigung ist für den Bachelor-Studiengang B.A. Medical Sports & Health Management ein ärztliches Gesundheitszeugnis oder ein Attest über die gesundheitliche Eignung für den Studiengang vorzuweisen.
 
Berufspraktiker mit entsprechenden beruflichen Abschlüssen können ebenfalls ein Studium aufnehmen. Mögliche Zugangswege zum Studium:
 
Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife, etc.)
Hochschulreife
Fachhochschulreife
Meister/in
Meisteranwärter/in mit FH-Reife
Betriebswirt/in des Handwerks
Betriebswirt/in (IHK)
Absolventen zweijähriger Fachschulausbildungen
Fachwirte und Fachkaufleute
Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in
 
Der Bachelor-Studiengang Medical Sports & Health Management an der FHM ist nicht mit einem Numerus Clausus (NC) belegt. Die am besten geeigneten Bewerberinnen und Bewerber werden stattdessen über ein hochschuleigenes Auswahlverfahren ausgewählt. Wie bei der Personalauswahl moderner Wirtschaftsunternehmen hat die FHM hierfür ein aufwändiges Verfahren entwickelt.

Über den Studiengang

Sport, Gesundheit, Medizin – Experten von Morgen 
 
Fitnesskurse geben, Ernährungsberatungen durchführen oder einen Therapieplan in Abstimmung mit Ärzten und Krankenkassen umsetzen – diese Aufgaben gehören zum typischen Arbeitsalltag eines Medical Sports & Health Managers. Die Berufsbezeichnung meint die professionelle Organisation, Planung und Durchführung von Gesundheits-, Fitness- und Rehabilitationsmaßnahmen. Denn: eine aktive Gesundheitsvorsorge, körperliche Fitness und ein sportlicher Ausgleich zum oft stressigen Arbeitsalltag wird für viele Menschen immer wichtiger. Unsere immer älter werdende Gesellschaft strebt nach Jugend, Gesundheit und Vitalität. Die Generation 50+ stellt schon heute eine der größten Zielgruppen im Gesundheitssektor dar. Von dieser Entwicklung profitiert die Fitness- und Freizeitbranche in Deutschland. Die früher als „Mukki-Buden“ verpönten Fitness Studios haben sich heute zu Sport- und Wellnessclubs oder zu Gesundheitszentren gewandelt. Ihr Angebot beinhaltet schon lange nicht mehr ausschließliches Geräte-Training, sondern individuelle Trainingspläne inklusive Ernährungskonzept, die perfekt auf Trainings- und Gesundheitsziele zugeschnitten sind. Um der steigenden Nachfrage von Kunden und Patienten gerecht zu werden, werden gut ausgebildete Spezialisten gesucht, die nicht nur die Skills eines Fitnesstrainers besitzen, sondern auch über fundierte Kenntnisse in den Bereichen Sportmedizin, Ernährung, Entspannung und Rehabilitation verfügen. Der Bachelorstudiengang Medical Sports & Health Management greift diesen Bedarf auf: Als Absolvent des Studiengangs planen und organisieren Sie Gesundheits- und Rehabilitationsmaßnahmen, setzen diese gemeinsam mit dem Patienten um oder vermarkten das Sport- und Gesundheitsangebot von Fitnessstudios, Reha-Kliniken oder Sportvereinen. Sie verfügen neben wissenschaftlich fundierten Fachkenntnissen im Sektor Sport, Medizin und Gesundheit über Wirtschafts- und Managementkompetenzen sowie über geschulte kommunikative, soziale und personale Fähigkeiten.
 
Das Vollzeit-Studium: 
 
Ein klassisches Vollzeit-Studium ist für die meisten (Fach-) Abiturienten der Regelfall. Es dauert drei Jahre und ist in Trimester aufgeteilt (drei Blöcke à vier Monate pro Jahr). Sie durchlaufen also in drei Jahren Studium insgesamt neun Trimester. Am Ende eines jeden Trimesters findet eine Klausur- und Prüfungsphase statt. Während Ihres Studiums absolvieren Sie eine sechsmonatige Praxisphase, das sogenannte „SiP“ (Studium in der Praxis). Hierbei handelt es sich um ein integriertes Pflichtpraktikum, das Sie in einem Unternehmen Ihrer Wahl im In- oder Ausland durchlaufen. Die SiP-Phase startet nach Ihrem ersten Studienjahr und läuft von Oktober bis März. In dieser Zeit können Sie Ihr theoretisch erworbenes Wissen aus dem ersten Studienjahr in der Praxis anwenden und Unternehmensluft schnuppern. Im Anschluss an das Praktikum steht die Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit über ein Thema aus Ihrer Zeit im Praktikumsunternehmen an. Ist diese erste Hürde geschafft, folgt ein weiteres Jahr Studium an der FHM; gespickt mit Praxisprojekten. Am Ende wartet dann die Bachelorphase auf Sie.
 
 
Studiengebühren: 
660,00€ / Monat (Hannover)
 
Duales Studium:


Du bist Dir nicht sicher, ob Du direkt studieren willst oder erst eine Ausbildung oder ein Praktikum absolvieren möchtest? Verbinde doch einfach beides und verdiene direkt vom ersten Tag an Dein eigenes Geld, ganz einfach innerhalb des dualen Studiums an der FHM. Du bist gleichzeitig an der Hochschule eingeschrieben und unterzeichnest einen Arbeitsvertrag mit Deinem Praxisunternehmen.
Gerade diese Kombination aus Theorie und Praxis gehört zu den großen Vorteilen des dualen Studiums. So fällt für Dich keine zusätzliche Berufsausbildung an. Für alle, die unabhängig sein und sich einen Vorsprung auf dem Arbeitsmarkt sichern möchten!
 
Studiengebühren:
660,00 €/Monat (Bielefeld & Köln); 560,00 €/Monat (Bamberg)
 
Das berufsbegleitende Top-Up-Studium:
 
Sie haben bereits eine kaufmännische Ausbildung absolviert und planen Ihren nächsten Karriereschritt? Dann führt das FHM Top-Up-Studium Sie in kürzester Zeit neben der Berufstätigkeit zum Studienabschluss! Das berufsbegleitende Studium bietet Ihnen die Möglichkeit, einen akademischen Abschluss zu erwerben und gleichzeitig dem eigenen Job vollumfänglich nachzukommen. In diesem Studienmodell können Sie Beruf, Familie und Vorlesungen zeitlich in Einklang bringen! Die Besonderheit des Studiengangs besteht darin, dass die Inhalte Ihrer Ausbildung anteilig auf das Studium angerechnet werden können. Dadurch reduzieren sich die Studienzeit und auch die Kosten des Studiums erheblich. Mit dem Bachelorabschluss ergeben sich für Sie neue Jobperspektiven, die ohne eine akademische Qualifikation in dieser Form nicht möglich wären. Zudem verfügen Sie über die akademische Anschlussfähigkeit, welche den Weg zum Master und auch zur Promotion eröffnet. Vorlesungsfreie Zeiten haben Sie in den Weihnachts- und Osterferien sowie von September bis Mitte Oktober.
 
Studiengebühren:
 
390,00 €/Monat (Bamberg)
 
Dauer: 4 Jahre | Verkürzung der Studiendauer unter Anrechnung der Ausbildungsinhalte möglich
Für folgende Ausbildungsberufe ist eine Verkürzung der Studiendauer auf 28 Monate möglich: Physiotherapeuten, Gymnastiklehrer
Für folgende Ausbildungsberufe ist eine Verkürzung der Studiendauer auf 32 Monate möglich: Sport- und Fitnesskaufmann

Studienberatung

Fragen zum Studium Medical Sports & Health Management? Stellen Sie hier Ihre Frage, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Fachhochschule des Mittelstands oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.

Interessante Alternativen

HFH Hamburger Fern-Hochschule

  • Fernstudium
  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 7 Semester
  • Studium bundesweit möglich

Der Studiengang qualifiziert Sie für Fach- und Führungsaufgaben in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen. Hier wird das Handeln immer profess …

Wilhelm Löhe Hochschule

  • Campusstudium
  • Bachelor of Science (B.Sc.)
  • 7 Semester
  • Studienort Fürth