Medienkreation und -produktion

Informiere dich hier ausführlich über das Studium Medienkreation und -produktion zum Bachelor of Arts (B.A.). Es handelt sich um ein Präsenzstudium. Der Studiengang ist grundständig und wird angeboten von der Hochschule Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld.

Überblick

Hochschule  Fachhochschule des Mittelstands
Fachrichtung  Medienwissenschaften, Mediengestaltung
Art  Präsenzstudium
Abschluss  grundständig, Bachelor of Arts (B.A.)
Studienort  Bielefeld, Köln
Unterrichtssprache  Deutsch
Praxissemester  Praxissemester vorgesehen
ECTS  180 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  6 Semester
Einschreibung  Wintersemester
Kosten  3840 EUR pro Semester

Zulassungsvoraussetzungen

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist eine staatlich anerkannte, private Fachhochschule. Studierende müssen daher mindestens die gleichen formalen Zugangsvoraussetzungen erfüllen, die für die Aufnahme eines vergleichbaren Studiums an einer öffentlichen Hochschule erforderlich wären. Formale Voraussetzung zur Aufnahme des Bachelor-Studiums Medienkreation & Medienproduktion an der FHM sind die Hochschul- oder Fachhochschulreife. Berufspraktiker mit entsprechenden beruflichen Abschlüssen können ebenfalls ein Studium aufnehmen. Mögliche Zugangswege zum Studium:
 
Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (allgmeine Hochschulereife, etc.)
Hochschulreife
Fachhochschulreife
Meister/in
Meisteranwärter/in mit FH-Reife
Betriebswirt/in des Handwerks
Betriebswirt/in (IHK)
Absolventen zweijähriger Fachschulausbildungen
Fachwirte und Fachkaufleute
Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in
 
Der Bachelor-Studiengang Medienkreation & Medienproduktion an der FHM sind nicht mit einem Numerus Clausus (NC) belegt. Die am besten geeigneten Bewerberinnen und Bewerber werden stattdessen über ein hochschuleigenes Auswahlverfahren ausgewählt. Wie bei der Personalauswahl moderner Wirtschaftsunternehmen hat die FHM hierfür ein aufwändiges Verfahren entwickelt.

Über den Studiengang

Für Medienmacher mit Leidenschaft zur Technologie 

Apps, Videos, Animationen, Musik im Livestream oder die Nachrichten des Tages in 100 Sekunden als Podcast – die Vielfalt der Medienangebote steigt immer weiter an. Mediale Inhalte sind unser ständiger Begleiter und finden sich in unserem Alltag wieder. Als Medienproduzent sind Sie verantwortlich für die Konzeption und die fachgerechte Produktion verschiedener Medien. Eine dafür wesentliche Grundlage, ist das Verständnis und die Umsetzung, der sich ständig verändernden und innovativen Anwendungen. Beides steht im Vordergrund des Bachelor-Studiengangs Medienkreation und -produktion der Fachhochschule des Mittelstands (FHM). Innerhalb des Studiengangs erhalten Sie einen breitgefächerten Einstieg in die wesentlichen technischen Medienformate und deren vielfältigen Gestaltungs- und Einsatzmöglichkeiten. Schnell erlernen und vertiefen Sie die breite Palette der Medientechnik sowie deren professionelle Anwendung. Als ausgebildete Generalisten verfügen Sie über einen praxisorientierten 360° Blick, wenn es um die dynamische Produktion von audiovisuellen und interaktiven Medien geht. Diese praxisnahe Spezialisierung erfahren Sie unter anderem in Unterrichtsmodulen wie Online- & Interactive Produktion, Mobile Apps, Film- und TV-Produktion sowie Game Design. Hierbei sind kreative Ideen und das fundierte Konzept neben der fachgerechten technischen Realisierung von Medien einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren. Die Kreation, Entwicklung und Produktion von Inhalten ist abwechslungsreich und spannend zugleich, denn Inhalte, wie zum Beispiel neue Musikvideos, werden heutzutage über sämtliche Kanäle crossmedial vertrieben: Smartphones, Tablets, Notebooks, Spielekonsolen und Co. haben ihren festen Platz in unserem medialen Alltag. Die Nutzer erwarten ständige Updates und kreative Neuheiten mit Informations- und Unterhaltungswert. Als Media Creator entwickeln Sie ein Gespür für neue Content-Trends und Medientechnologien und sind zum Beispiel maßgeblich für den inhaltlichen und technischen Entwicklungsprozess einer Website oder eines Produktvideos verantwortlich. Hierbei müssen Sie stets am Puls der Zeit sein, die technischen Anforderungen der verschiedensten Endgeräte im Blick haben und die Wünsche der Konsumenten berücksichtigen. Als Absolvent/in unseres Bachelor-Studiengangs sind Sie bestens gerüstet für die Anforderungen moderner Produktionsabläufe in der Medienbranche. Sie sind Experte für Medientechnik und bilden beispielsweise als Mitarbeiter in einer Agentur für Webdesign die Schnittstelle zwischen Produktionsteam und Kunden. Sie verfügen dank des anwendungsorientierten Studiengangs Medienkreation und -produktion sowohl über die nötigen Skills der Kreation, Entwicklung, Produktion als auch über das nötige Management- sowie Unternehmens-Know-how.
 
Das Vollzeit-Studium: 
 
Ein klassisches Vollzeit-Studium ist für die meisten (Fach-) Abiturienten der Regelfall. Es dauert drei Jahre und ist in Trimester aufgeteilt (drei Blöcke à vier Monate pro Jahr). Sie durchlaufen also in drei Jahren Studium insgesamt neun Trimester. Am Ende eines jeden Trimesters findet eine Klausur- und Prüfungsphase statt. Während Ihres Studiums absolvieren Sie eine sechsmonatige Praxisphase, das sogenannte „SiP“ (Studium in der Praxis). Hierbei handelt es sich um ein integriertes Pflichtpraktikum, das Sie in einem Unternehmen Ihrer Wahl im In- oder Ausland durchlaufen. Die SiP-Phase startet nach Ihrem ersten Studienjahr und dauert von Oktober bis März. In dieser Zeit können Sie Ihr theoretisch erworbenes Wissen aus dem ersten Studienjahr in der Praxis anwenden und Unternehmensluft schnuppern. Im Anschluss an das Praktikum steht die Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit über ein Thema aus Ihrer Zeit im Praktikumsunternehmen an. Ist diese erste Hürde geschafft, folgt ein weiteres Jahr Studium an der FHM gespickt mit Praxisprojekten. Am Ende wartet dann die Bachelorphase auf Sie.
 
Studiengebühren: 
 
640,00 €/Monat
 
 

Fragen und Meinungen

Fragen zum Studium Medienkreation und -produktion? Stelle deine Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Fachhochschule des Mittelstands oder die Redaktion wird dir antworten. Oder teile anderen deine Meinung zum Studiengang Medienkreation und -produktion mit.

Dieser Eintrag wird vom Anbieter Fachhochschule des Mittelstands gepflegt.
Letzte Aktualisierung am 05.02.2019.