Executive MBA Health Care Management

EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Informieren Sie sich hier ausführlich über das Studium Executive MBA Health Care Management zum Master of Business Administration (MBA). Es handelt sich um ein Präsenzstudium. Der Studiengang ist postgradual und wird angeboten von der Hochschule EBS Universität für Wirtschaft und Recht in Wiesbaden.

Überblick

Hochschule  EBS Universität für Wirtschaft und Recht
Fachrichtung  Gesundheitswissenschaften, Gesundheitsmanagement
Art  Präsenzstudium
Abschluss  postgradual, Master of Business Administration (MBA)
Studienort  Wiesbaden
Unterrichtssprache  Deutsch
Dauer  4 Semester
Studienbeginn  Wintersemester und Sommersemester
Semesterbeitrag 8200 EUR
Mehr Infos Hochschulprofil EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Studienberatung

Fragen zum Studium Executive MBA Health Care Management? Stellen Sie hier Ihre Frage, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule EBS Universität für Wirtschaft und Recht oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.

Interessante Alternativen

DIPLOMA Hochschule

  • Fernstudium
  • Master of Arts (M.A.)
  • 5 Semester
  • Studium bundesweit möglich

Ihre Qualifikation für eine Leitungsposition im Gesundheitswesen   Der Bedarf an erfahrenen und qualifizierten Fach- und Führungskräften im Ges …

IU Internationale Hochschule

  • Fernstudium
  • Master of Science (M.Sc.)
  • 2 Semester
  • Studium bundesweit möglich
  • Online-Master ohne Präsenzpflicht an Deutschlands größter Hochschule
  • Epidemiologie, Forschungsmethodik, Sozialmedizin, Gesundheitspolitik und Planung, Biostatistik und Demografie, Gesundheitswirtschaft, Seminar: Planetary Health, Wahlpflichtmodul A, Masterarbeit

Das Masterprogramm Public Health dauert im Vollzeitstudium je nach Voraussetzungen nur 2–4 Semester bzw. im Teilzeitstudium 4–8 Semester. Sie beschäftigen sich mit Themen wie Epidemiologie oder Sozialmedizin und vertiefen sich beispielsweise in Gesundheitsförderung und -kommunikation.