Grafik-Design

Informiere dich hier ausführlich über das Studium Grafik-Design zum Bachelor of Arts (B.A.). Es handelt sich um ein Präsenzstudium. Der Studiengang ist grundständig und wird angeboten von der Hochschule DIPLOMA Hochschule in Bad Sooden-Allendorf.

Überblick

Hochschule  DIPLOMA Hochschule
Fachrichtung  Medienwissenschaften, Mediengestaltung
Art  Präsenzstudium
Abschluss  grundständig, Bachelor of Arts (B.A.)
Studienort  Leipzig, Stein / Nürnberg
Unterrichtssprache  Deutsch
Praxissemester  Praxissemester vorgesehen
ECTS  180 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  6 Semester
Einschreibung  Wintersemester
Kosten  2370 EUR pro Semester

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassung
Zum Studiengang Grafik-Design wird zugelassen, wer über eine der nachfolgenden Voraussetzungen verfügt:
Allgemeine Hochschulreife,
Fachhochschulreife,
bestandene Meisterprüfung,
Nachweis hervorragender wissenschaftlicher oder künstlerischer Begabung durch eine Begabtenprüfung der DIPLOMA Hochschule zu Studienbeginn.

Die Begabtenprüfung besteht aus folgenden drei Teilen:
Vorlage einer Mappe mit 10 Arbeitsproben (Originale; selbstgefertigt in DIN A3; zeichnerische, typografische oder grafische Inhalte; digitale Arbeiten, dreidimensionale Objekte oder Fotos nur ausgedruckt/Papierform)
Anfertigung spezieller Arbeiten nach Vorlage unter Aufsicht in der DIPLOMA Hochschule
Ca. 30minütiges Prüfungsgespräch
Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.

Über den Studiengang

Grafikdesign Studium an der DIPLOMA Hochschule
Der Studiengang Grafik-Design beschäftigt sich mit der Konzeption und der Gestaltung von visuellen Medien. Grafik-Designer benötigen gestalterische, wissenschaftliche und handwerkliche Grundlagen. Diese sind Themenfelder des grundständigen Studiengangs Grafik-Design (B.A.). Kommunikation und Design haben ihre wesentliche Aufgabe in der Erfassung, Strukturierung und Filterung von Informationen, Wissen und Unterhaltung.
Die DIPLOMA Hochschule hat für den 2010 von der FIBAA akkreditierten Bachelor-Studiengang „Grafik-Design“ ein Curriculum geschaffen, welches die Erwartungshaltung von Agenturen und Studienabgängern gleichermaßen erfüllt: Gestalterischer Anspruch in Verbindung mit marketingrelevantem Können und betriebswirtschaftlichem Denken und Handeln befähigen den Studienabgänger sowohl in anspruchsvolle Positionen der Design- und Werbebranche einzusteigen als auch den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Ergänzend zu diesen Berufsumfeld-Faktoren, erfahren die Studierenden eine wissenschaftliche Herangehensweise, die durch den Gebrauch von Theorien, Modellen und systematischen Analyse- und Kreativitätstechniken charakterisiert ist.
Ziele und Inhalte im Bachelor Studium Grafikdesign
Das Studium Grafik-Design mit dem Abschluss Bachelor ist sowohl im Fernstudium als auch im Präsenzstudium als berufspraktischer Studiengang angelegt, der den realen Anforderungen von Agenturen und den Erwartungen der Studierenden an ihre auszuübende Tätigkeit gleichermaßen gerecht wird.
Basis des Studiengangs ist eine fundierte gestalterische Grundausbildung, die um generelle Kenntnisse aus der Betriebswirtschaft und dem Marketing erweitert wird.
Die visuelle Darstellung von Informationen betrifft heutzutage alle gängigen Medien des täglichen Lebens, dementsprechend ist die Gestaltung von Print über Online Medien und Web-Anwendungen bis hin zu mobilen sowie interaktiven Anwendungen fester Bestandteil des Studiums. Im Hauptstudium besteht die Wahlmöglichkeit zwischen den Schwerpunktbereichen Digitale Applikationen und Unternehmenskommunikation.
Beruf und Weiterbildung für Absolventen des Bachelor-Studiums Grafikdesign
Die Verbindung von gestalterischem Können mit betriebswirtschaftlichem und vermarktungsrelevantem Know-how qualifiziert die Absolventen sowohl für Leitungspositionen in der Design- und Werbebranche als auch für den Schritt in die Selbstständigkeit. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Bachelor Studiengangs verfügen sie zudem über Kenntnisse der wissenschaftlichen Hintergründe ihres Fachgebiets und sind in der Lage, diese zu analysieren und in der beruflichen Praxis anzuwenden.
Der Bedarf an qualifizierten Fachkräften in der heutigen Kreativbranche nimmt stetig zu. Viele Werbeagenturen definieren die Anforderungen an ihren Design-Nachwuchs in Kurzform: kreativ und handwerklich stark sein! Der Studiengang Grafik-Design bietet die idealen Voraussetzungen für Ihren Einstieg in die Kreativbranche. An der DIPLOMA Hochschule lernen Grafik-Design-Studierende die Zusammenhänge von Ökonomie, Marketing, Wahrnehmungspsychologie und Ästhetik einerseits und Austausch zwischen Unternehmen oder Organisationen und Individuen andererseits. Thematisiert werden auch neue Kommunikationsformen und stilistische wie zeitgeistige Aspekte. Die Funktion des Designers kommt zum Einsatz bei der Kommunikation für unterschiedlichste Konsum- und Investitionsgüter, Unternehmenskommunikation, Branding sowie das Analysieren und Strukturieren von Wissensstoff und Informationen.
Die Berufsbefähigungen liegen in erster Linie im gestalterischen Arbeitsbereich, aber auch in der Übernahme verantwortungsvoller Aufgabenbereiche innerhalb von Werbeagenturen oder Medienunternehmen. Gestalter haben die Fähigkeit, Problemstellungen, die nicht zu ihrem originären Wissensgebiet gehören, schnell zu erfassen, zu analysieren und zu abstrahieren. Aus diesem Grund fällt ihnen auch oft die Beraterrolle zu, meist die des externen Beraters.
Einsatzgebiete und mögliche Arbeitgeber sind u. a.
Marketing-, Medien-, Print- und Werbeagenturen
Marketingabteilungen/ Werbeabteilungen/ Öffentlichkeitsarbeit großer Unternehmen
Konsum- und Investitionsgüter-Vermarktung
PR-Agenturen, Verlage, Messe-/ Ausstellungsbranche
Einsatzgebiete auf selbstständiger Basis
Weiterführende Studiengänge an der DIPLOMA Hochschule
Nach dem Erwerb des ersten akademischen Abschlusses haben Sie verschiedene Optionen: Sie können entweder Ihre Karriere in der Kreativbranche starten oder verstetigen, gleich im Anschluss ein Master-Studium beginnen oder nach einer Berufsphase einen Weiterbildungsmaster (z. B. den Master-Studiengang „Creative Direction - Führung im Kontext kreativer Prozesse (M.A.)“) oder „General Management (MBA)“ belegen.

Fragen und Meinungen

Fragen zum Studium Grafik-Design? Stelle deine Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule DIPLOMA Hochschule oder die Redaktion wird dir antworten. Oder teile anderen deine Meinung zum Studiengang Grafik-Design mit.

Dieser Eintrag wird vom Anbieter DIPLOMA Hochschule gepflegt.
Letzte Aktualisierung am 17.04.2018.