Logo Wirtschaftschemie

Wirtschaftschemie

Hochschule Fresenius

Dieses Masterprogramm baut auf Ihrer existierenden Fachexpertise auf und vermittelt Ihnen praxis- und branchenrelevante Kenntnisse und Fähigkeiten an der Schnittstelle zwischen Chemie und Wirtschaft. Die Studiengangsinhalte wurden in enger Zusammenarbeit mit Praxispartnern aus der chemischen Industrie erarbeitet.

Überblick

Hochschule  Hochschule Fresenius
Fachrichtung  Naturwissenschaften
Art  berufsbegleitendes Studium
Abschluss  postgradual, Master of Science (M.Sc.), konsekutiv
Studienort  Idstein
Unterrichtssprache  Deutsch
Studieninhalte  Qualitätsmanagement und Projektmanagement, Organisation und Personalmanagement, Vertrieb für Naturwissenschaftler, BWL für Naturwissenschaftler, Ökobilanzen undChemikalienrecht, Unternehmensfinanzierung, Krisenkommunikation, Planspiel Unternehmensführung, Prozessoptimierung, Strategische Marktanalyse Chemieindustrie, Interkulturelles Management, Unternehmensbewertung, Business Development, Innovation Management, Change Management, Strategische Entscheidungsfindung, Masterarbeit und Disputation
ECTS  120 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  5 Semester
Studiengebinn  Wintersemester
Kosten  3600 EUR pro Semester
Mehr Infos https://www.hs-fresenius.de
  • keine Numerus Clausus, keine Zulassungsbeschränkungen
  • Studium in Idstein nahe Wiesbaden in Hessen
  • intensives Masterprogramm in kleinen Lerngruppen

Zulassungsvoraussetzungen

Wirtschaftschemiker
Mit Ihrem M.Sc. in Wirtschaftschemie arbeiten Sie beispielsweise in der Prozessoptimierung und im Projektmanagement in der biopharmazeutischen Industrie oder im Vertrieb von modernen Messgeräten für die chemische Analytik.

Voraussetzung für die Zulassung zu diesem Studiengang ist ein erfolgreich (mit der Note „2,5“ oder besser) abgeschlossenes Bachelorstudium in der Regel in den Fächern Chemie, Biochemie, Chemie-Ingenieurwesen, Verfahrenstechnik, Wirtschaftschemie oder Lebensmittelchemie (jeweils Uni, FH oder TU) mit mindestens 180 ECTS-Punkten oder ein vergleichbarer akademischer Abschluss, etwa ein Diplomabschluss. Bei einem abweichenden Notendurchschnitt kann die Studierfähigkeit ggf. durch ein gesondertes Auswahlgespräch nachgewiesen werden.

Des Weiteren sind Mindestkenntnisse in Englisch und BWL nachzuweisen.

Bewerber, die nach dem ersten Hochschulabschluss mindestens fünf Berufsjahre zu mindestens 80 Prozent eines Vollzeitäquivalents in den betrieblichen Funktionen Marketing, Vertrieb oder Produktmanagement absolviert haben, können die Anerkennung von Modulen des 1. Fachsemesters beantragen. Die Voraussetzungen für die Anerkennung sind, dass die Bewerber ein qualifiziertes Zeugnis des oder der Arbeitgeber vorlegen und das Ende des fünften Berufsjahres nicht länger als zwei Jahre zurückliegt.

Studieninhalte und Vertiefungen

Am besten passt der Studiengang zu Ihnen, wenn das Erststudium chemienah war und schon Grundkenntnisse in BWL oder zumindest eine hohe Affinität für Wirtschaftsthemen vorhanden sind. Das Studium baut auf der existierenden Fachexpertise auf und vermittelt Ihnen praxis- und branchenrelevante Kenntnisse und Fähigkeiten an der Schnittstelle zwischen Chemie und Wirtschaft.

Ein entscheidender Vorteil: Die Studiengangsinhalte wurden in enger Zusammenarbeit mit Praxispartnern aus der chemischen Industrie erarbeitet. Das bedeutet, Sie lernen bei uns das, was heute in der Praxis von Ihnen erwartet wird. An der Hochschule Fresenius dozieren überwiegend promovierte Chemiker, die selbst umfangreiche Erfahrungen in leitenden Positionen der chemischen Industrie gesammelt haben.

Im Studienplan sind folgende Module vorgesehen:

  • 1. Semester: Qualitätsmanagement und Projektmanagement, Organisation und Personalmanagement, Vertrieb für Naturwissenschaftler, BWL für Naturwissenschaftler
  • 2. Semester: Ökobilanzen undChemikalienrecht, Unternehmensfinanzierung, Krisenkommunikation, Planspiel Unternehmensführung
  • 3. Semester: Prozessoptimierung, Strategische Marktanalyse Chemieindustrie, Interkulturelles Management, Unternehmensbewertung
  • 4. Semester: Business Development, Innovation Management, Change Management, Strategische Entscheidungsfindung
  • 5. Semester: Masterarbeit und Disputation

Studium in Idstein

Idstein ist eine kleine Hochschulstadt im südhessischen Rheingau-Taunus-Kreis, nahe der Landeshauptstadt Wiesbaden. Praktisch: Die Region in und um Idstein beherbergt zahlreiche Branchen und Firmen – die Jobaussichten sind also hervorragend. Die Hochschule Fresenius verfügt über ein großes Netzwerk an Partnerunternehmen, sodass Studierende in Idstein eine große Auswahl an Praktikumspartnern zur Verfügung steht. Idstein ist übrigens der Hauptsitz der Hochschule Fresenius. Das Hauptgebäude befindet sich direkt im Stadtkern in der Limburger Straße

Hochschule Fresenius Idstein

Ähnliche Studiengänge an der Hochschule Fresenius

  • M.Sc. Bioanalytical Chemistry and Pharmaceutical Analysis, berufsbegleitendes Studium: Das englischsprachige, berufsbegleitende Masterprogramm bietet vertiefende Kenntnisse der analytischen Verfahren wie beispielsweise Immunoassays oder Massenspektrometrie und ihrer spezifischen Anwendungsfelder. Studierende lernen in dem Studiengang unterschiedliche Methoden kennen und anwenden, sie vergleichend zu betrachten und zu bewerten. Die Vorlesungen finden im 1. und 3. Semester an 2–3 Tagen pro Woche statt.
  • M.Sc. International Pharmacoeconomics, Health Economics & Market Strategies for Healthcare Products, berufsbegleitendes Studium: Mit diesem englischsprachigen Masterprogramm lernen Sie internationale Gesundheitssysteme kennen und werden so zum Experten für Pricing und Market Access. Sie betrachten beispielsweise systemtatisch die Unterschiede zwischen den internationalen Gesundheitssystemen und untersuchen dabei auch ethische, politische, rechtliche und ökonomische Aspekte.
Logo der Fernhochschule Hochschule Fresenius

Hochschule Fresenius

Die Hochschule Fresenius ist eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands mit Standorten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Idstein, Köln, München und Wiesbaden. In den Bereichen Chemie & Biologie, Wirtschaft & Medien, Gesundheit & Soziales und Design bietet sie praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Aus- und Weiterbildungen an. Ein Studium ist in Vollzeit, berufsbegleitend und im Fernstudium möglich.

Mehr Infos zur Hochschule      

Fragen und Meinungen

Fragen zum Studium Wirtschaftschemie? Stellen Sie hier Ihre Frage, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Hochschule Fresenius oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Dein Kommentar?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.