Intensivierte Fachpflege

Rheinische Fachhochschule Köln

Informieren Sie sich hier ausführlich über das Studium Intensivierte Fachpflege zum Bachelor of Science (B.Sc.). Es handelt sich um ein Präsenzstudium. Der Studiengang ist grundständig und wird angeboten von der Hochschule Rheinische Fachhochschule Köln in Köln.

Überblick

Hochschule  Rheinische Fachhochschule Köln
Fachrichtung  Gesundheitswissenschaften, Gesundheitsmanagement
Art  Präsenzstudium
Abschluss  grundständig, Bachelor of Science (B.Sc.)
Studienort  Köln
Akkreditierung  ZEvA
Unterrichtssprache  Deutsch
ECTS  180 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  7 Semester
Studiengebinn  Wintersemester und Sommersemester
Semesterbeitrag 2160 EUR
Mehr Infos Hochschulprofil Rheinische Fachhochschule Köln

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung zur Aufnahme des Studiums ist der Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung.
Darüber hinaus ist eine Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/-in, bzw. zum/zur Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in erforderlich.
Anerkennung von Leistungen
Anerkennung der ersten drei Semester (90 CP) bei einer vorhandenen Zusatzqualifikation zum/zur
Fachgesundheits- und Krankenpfleger/-in für Intensivpflege und Anästhesie, Operationsdienst, Pflege in der Onkologie, Pflege in der Psychiatrie oder
Gesundheits- und Kinderkrankenpfler/-in für Pädiatrische Intensivpflege und Anästhesie, Pflege in der Pädiatrischen Onkologie

Über den Studiengang

Das Studium ist konsequent ausbildungsorientiert ausgerichtet, vertieft medizinisches und naturwissenschaftliches Basiswissen und vermittelt betriebswirtschaftliche und medizinrechtliche Grundkenntnisse. Aufgrund der interdisziplinären Ausrichtung erlangen die Studierenden fundierte Kenntnisse zu praxisorientiertem und patientenzentriertem Handeln. Die Absolventen werden so adäquat auf eine Führungsposition im Krankenhaus oder in einer anderweitigen Einrichtung im Gesundheitswesen vorbereitet.
Zu den künftigen Aufgaben der Bachelorabsolventen zählen hochspezifische delegierbare Aufgaben des ärztlichen Dienstes sowohl im operativen als auch im administrativen Bereich in den verschiedensten Gesundheitseinrichtungen.
Fachkompetenzen
Das Studium vermittelt den Absolventen spezielle Fachkompetenzen im Bereich der medizinischen Versorgung wie beispielsweise:
Steuerung der Hämodynamik per erweitertem Monitoring
Schmerztherapiemanagement
Sedierungsmanagement
Respiratorentwöhnung
Legen peripherer Zugänge
Erheben fallrelevanter Kennzahlen
Mitwirkung bei Scorings
Erstellung und Evaluation von SOPS und Behandlungspfaden
Des Weiteren erwerben die Studierenden fundiertes Wissen im Umgang mit wissenschaftlichen Versorgungs- und Forschungsprojekten und sind in der Lage, sowohl wissenschaftliche Publikationen fachgerecht zu interpretieren als auch selbstständig bei der Erstellung von Publikationen mitzuwirken.

Studienberatung

Fragen zum Studium Intensivierte Fachpflege? Stellen Sie hier Ihre Frage, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Rheinische Fachhochschule Köln oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.

Interessante Alternativen

  • Fernstudium
  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 6 Semester
  • Studium bundesweit möglich
  • Studium berufsbegleitend in Vollzeit 6 Semester oder Teilzeit 8 Semester
  • Pflicht- und Wahlmodule aus u. a. den Bereichen und Fachgebieten: Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen, Quantitative Methoden -Wirtschafts- und Arbeitsrecht, CSR und nachhaltige Unternehmensführung, Grundlagen der Medizin, Gesundheitspolitik und Sozialrecht, Qualitätsmanagement im Gesundheitswese…

Dieser Fernstudiengang am Fachbereich onlineplus der Hochschule Fresenius bereitet Sie bestmöglich auf die Herausforderungen der Gesundheitsbranche und auf eine Führungsposition vor. Alle Inhalte werden Ihnen maximal flexibel und berufsbegleitend über Studienskripte, Videos und den Onlinecampus studynet vermittelt.

Hochschule Fresenius

  • Campusstudium
  • Bachelor of Science (B.Sc.)
  • 6 Semester
  • Studienort Idstein
  • auf Wunsch mit Praxissemester
  • Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens, Public Health & epidemiologische Grundlagen, Medizinische Grundlagen & „Volkskrankheiten“, Mathematische Grundlagen der Modellierung von Risiken, Grundlagen des Sicherheits- und Risikomanagement, Grundlagen der Informatik und Internet, Gesundheitssysteme …

In diesem Studiengang in Idstein nahe Wiesbaden lernen Sie, wie die Digitalisierung sich auf den Gesundheitssektor auswirkt. Sie bereiten sich darauf vor, die digitale Transformation im Gesundheitswesen aktiv mitzugestalten. Im Laufe des Studiums vertiefen Sie sich in einen spannenden Schwerpunkt, etwa in Sicherheits- & Krisenmanagement in Unternehmen oder in Cyber Security.