Logo Neurorehabilitation für Therapeuten

Neurorehabilitation für Therapeuten

Hochschule Fresenius

In diesem Masterprogramm lernen Sie, wie Sie das Zusammenwirken unterschiedlicher Therapieberufe in der Neurologie strukturieren und organisieren können und wie sich dieses Zusammenspiel in der direkten Arbeit am Patienten optimieren lässt. Außerdem vertiefen Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in Neuroanatomie, Neuropathologie sowie in den einflussnehmenden Bereichen Pharmakologie und Neuropsychologie.

Überblick

Hochschule  Hochschule Fresenius
Fachrichtung  Gesundheitswissenschaften, Physiotherapie
Art  berufsbegleitendes Studium
Abschluss  postgradual, Master of Science (M.Sc.), konsekutiv
Studienort  Köln
Unterrichtssprache  Deutsch
Studieninhalte  Wissenschaftliches Arbeiten, Vertiefung quantitative und qualitative Forschung, Vertiefung Neuropathologie, Praxismodul: Planung, Aufbau und Durchführung eines Forschungsprojektes, Aktuelle Entwicklung in der Neurologie, vor allem unter therapeutischen Aspekten, Interdisziplinarität, Krankheitsbilder und ihre Vielschichtigkeit, Vertiefung Neuroanatomie, Therapieplanung und Dokumentation, Projektarbeit, Transfer Therapiemaßnahmen und Forschung, Pharmakologie, Neuropsychologie, Prävention in der Neurorehabilitation, Geriatrie, Hilfsmittel, Präsentationstechnik, Masterthesis
ECTS  90 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  4 Semester
Studiengebinn  Wintersemester
Kosten  2514 EUR pro Semester
Mehr Infos https://www.hs-fresenius.de
  • keine Numerus Clausus, keine Zulassungsbeschränkungen
  • Studium in Köln, das erste Semester findet in Idstein/Hessen statt
  • berufsbegleitendes Studium mit jeweils zwei Präsenzwochen zu Anfang und Ende des Semesters
  • intensives Masterprogramm in kleinen Lerngruppen

Zulassungsvoraussetzungen

Therapeutin
Mit Ihrem M.Sc. in Neurorehabilitation für Therapeuten arbeiten Sie beispielsweise als Ergotherapeut, als Logopädin oder als Physiotherapeut in eigener Praxis.

Voraussetzung für die Zulassung zu diesem Studiengang ist ein erfolgreich ) abgeschlossenes Bachelorstudium in Ergotherapie, Logopädie/Sprachtherapie oder Physiotherapie mit mindestens 210 ECTS-Punkten, oder ein vergleichbarer akademischer Abschluss, etwa ein Diplomabschluss. Bei einem abweichenden Notendurchschnitt kann die Studierfähigkeit ggf. durch ein gesondertes Auswahlgespräch nachgewiesen werden.

Alternativ haben Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung in Ergotherapie, Logopädie/Sprachtherapie oder Physiotherapie mit einem zusätzlichen Bachelorabschluss mit dem Schwerpunkt Therapie (beispielsweise Angewandte Therapiewissenschaften), Gesundheit oder Gesundheitswissenschaften sowie mindestens 210 ECTS-Punkten, so dass wir bei Ihnen fundierte therapeutische Kenntnisse voraussetzen können.

Hat Ihr Abschluss weniger als 210 ECTS-Punkte, haben Sie an der Hochschule Fresenius die Möglichkeit, ein Brückenmodul zu absolvieren (dieses erbringt 30 ECTS).  

Sie müssen überdies in Ihrem Beruf auch schon einmal gearbeitet haben. Dafür genügt es, wenn Sie entsprechende Praktika aufweisen können. Sie müssen aber nicht aktuell in Ihrer Profession berufstätig sein.

Studieninhalte und Vertiefungen

Im Fokus des Masterstudiums Neurorehabilitation an der Hochschule Fresenius steht das Thema Interdisziplinarität. Sie lernen, wie Sie das Zusammenwirken unterschiedlicher Therapieberufe in der Neurologie strukturieren und organisieren können und wie sich dieses Zusammenspiel in der direkten Arbeit am Patienten optimieren lässt. Sie werden künftig in der Lage sein, Behandlungskonzepte und -methoden wissenschaftlich fundiert zu betrachten und anzuwenden sowie unterschiedliche Techniken fächerübergreifend zu bewerten.

Außerdem vertiefen wir Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in Neuroanatomie, Neuropathologie sowie in den einflussnehmenden Bereichen Pharmakologie und Neuropsychologie. Wir erarbeiten mit Ihnen, wie Sie die Befunderhebung und die Entwicklung der Krankengeschichte perfekt  disziplinübergreifend dokumentieren und die Behandlungsmaßnahmen interdisziplinär planen und organisieren. Eine wichtige Rolle spielt die Praxis: Sie übernehmen ein eigenes Forschungsprojekt und erfahren, welche Auswirkungen Forschungsergebnisse auf Therapiemaßnahmen haben. Gemeinsam mit Ihnen bauen wir Ihre Soft Skills aus. Dazu gehören etwa Führungskompetenzen und Präsentationstechniken.

Im Studienplan sind folgende Module vorgesehen:

  • 1. Semester:  Wissenschaftliches Arbeiten, Vertiefung quantitative und qualitative Forschung, Vertiefung Neuropathologie
  • 2. Semester: Praxismodul: Planung, Aufbau und Durchführung eines Forschungsprojektes, Aktuelle Entwicklung in der Neurologie, vor allem unter therapeutischen Aspekten, Interdisziplinarität, Krankheitsbilder und ihre Vielschichtigkeit, Vertiefung Neuroanatomie, Therapieplanung und Dokumentation
  • 3. Semester: Projektarbeit, Transfer Therapiemaßnahmen und Forschung, Pharmakologie, Neuropsychologie, Prävention in der Neurorehabilitation, Geriatrie, Hilfsmittel, Präsentationstechnik
  • 4. Semester: Masterthesis

Studienkonzept und Ablauf

Das berufsbegleitende Studium an der Hochschule Fresenius ist ein sogenanntes hybrides Studium, das Präsenzanteile mit Onlinestudium optimal miteinander verbindet. So absolvieren Sie ein völlig flexibles Studium, das sich optimal in Ihren Alltag, in Ihr Berufsleben und in Ihr Familienleben integriert.

Die Vorlesungen finden an zwei Präsenzwochen zu Anfang und Ende des Semesters statt. Zusätzlich finden jeweils fünf Präsenzwochenenden (Freitag bis Samstag) pro Semester statt.

Studium in Idstein und in Köln

Studienort ist Köln, nur das erste Semester findet in Idstein statt.

Idstein ist eine kleine Hochschulstadt im südhessischen Rheingau-Taunus-Kreis, nahe der Landeshauptstadt Wiesbaden. Praktisch: Die Region in und um Idstein beherbergt zahlreiche Branchen und Firmen – die Jobaussichten sind also hervorragend. Die Hochschule Fresenius verfügt über ein großes Netzwerk an Partnerunternehmen, sodass Studierende in Idstein eine große Auswahl an Praktikumspartnern zur Verfügung steht. Idstein ist übrigens der Hauptsitz der Hochschule Fresenius. Das Hauptgebäude befindet sich direkt im Stadtkern in der Limburger Straße.

Köln, die pulsierende 1,1-Millionen-Großstadt in Nordrhein-Westfalen, bietet nicht nur jede Menge Kultur und Unterhaltung. Die Stadt ist gleichzeitig einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte in Deutschland. Insbesondere Medienbetriebe, Versicherungen, Nahrungsmittel- und Chemie-Unternehmen beherbergt die Stadt – die Chancen, nach dem Studium in Köln beruflich durchzustarten sind also besonders hoch. Den Campus Wirtschaft & Medien sowie den Campus Gesundheit & Soziales der Hochschule finden Sie direkt im MediaPark, dem Gewerbepark für Medienunternehmen im Kölner Stadtteil Neustadt-Nord.

Ähnliche Studiengänge an der Hochschule Fresenius

  • M.Sc. Osteopathie, berufsbegleitendes Studium: Der Master-Studiengang Osteopathie vertieft anwendungsorientierte Fähigkeiten, die in einem vorangegangenen Bachelor-Studium der Osteopathie oder einem vergleichbaren Studium im Bereich Gesundheit und Soziales (zum Beispiel Physiotherapie oder Ergotherapie) mit fünfjähriger Ausbildung in der Osteopathie erworben wurden. Kombiniert mit einer bestandenen Prüfung zum Heilpraktiker oder einem erfolgreich abgeschlossenen Medizinstudium erlangen sie die Berechtigung, als Osteopath bzw. Osteopathin tätig zu sein.
  • M.Sc. Therapiewissenschaften, berufsbegleitendes Studium: Dieser Studiengang richtet sich an akademisierte Ergotherapeuten, Logopäden, Physiotherapeuten sowie verwandte Berufsgruppen. In zwei Jahren werden berufsbegleitend vertiefte Kenntnisse in Gesundheitswissenschaften, Wissensmanagement und Forschungsmethoden sowie deren Anwendung in der eigenen Fachdisziplin vermittelt.
  • M.Sc. Sportphysiotherapie, berufsbegleitendes Studium: Mit diesem Masterprogramm erwerben Sie umfangreiches Fachwissen im Spezialgebiet Sportphysiotherapie kombiniert mit Kenntnissen aus den Bereichen Ernährung und Coaching. Das Studium erweitert systematisch Sie erweitern Ihr Handlungsspektrum durch Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich Schnelldiagnostik und Erstversorgung sowie Prävention und Rehabilitation von Sportverletzungen.
Logo der Fernhochschule Hochschule Fresenius

Hochschule Fresenius

Die Hochschule Fresenius ist eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands mit Standorten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Idstein, Köln, München und Wiesbaden. In den Bereichen Chemie & Biologie, Wirtschaft & Medien, Gesundheit & Soziales und Design bietet sie praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Aus- und Weiterbildungen an. Ein Studium ist in Vollzeit, berufsbegleitend und im Fernstudium möglich.

Mehr Infos zur Hochschule      

Fragen und Meinungen

Fragen zum Studium Neurorehabilitation für Therapeuten? Stellen Sie hier Ihre Frage, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Hochschule Fresenius oder die Redaktion wird Ihnen antworten.