Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften

Dresden International University

Informieren Sie sich hier ausführlich über das Studium Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften zum Bachelor of Science (B.Sc.). Es handelt sich um ein berufsbegleitendes Studium. Der Studiengang ist grundständig und wird angeboten von der Hochschule Dresden International University in Dresden.

Überblick

Hochschule  Dresden International University
Fachrichtung  Gesundheitswissenschaften, Pflegewissenschaften
Art  berufsbegleitendes Studium
Abschluss  grundständig, Bachelor of Science (B.Sc.)
Studienort  Kerpen oder Stuttgart
Unterrichtssprache  Deutsch
Studieninhalte  Sozialwissenschaften, Wissenschaftliche Methodenkompetenz, Allgemeine Forschungsanwendung, Managementlehre, Präventionswissenschaften, Trainings- und Bewegungswissenschaften, Gesundheitsökonomie, Therapiewissenschaften, Rehabilitationswissenschaften, Personal- und Sozialkompetenz, Erweiterte Arbeitsfelder, Clinical Reasoning, PT Forschungsanwendung Physiotherapie, ST Forschungsanwendung Sportwissenschaften
ECTS  180 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  9 Semester
Studiengebinn  Wintersemester
Mehr Infos Hochschulprofil Dresden International University

Zulassungsvoraussetzungen

Das Studienprogramm „Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften“ richtet sich an (Fach-) Abiturienten, welche eine Ausbildung zum Physiotherapeuten oder Sport- und Gymnastiklehrer anstreben oder bereits absolviert haben. Praktizierende Physiotherapeuten oder Sport- und Gymnastiklehrer können auch ohne (Fach-)Abitur nach erfolgreicher Absolvierung einer Hochschulzugangsprüfung an der DIU das Studium aufnehmen. Die Verbindung von praktisch orientierter Fachausbildung und Hochschulstudium ist Ziel dieses Studienangebotes.

Über den Studiengang

Der Studiengang wird interdisziplinär für die Berufsgruppe der Sport- und Gymnastiklehrer sowie Physiotherapeuten angeboten. Dabei werden Studieninhalte aus der Prävention, Therapie und Rehabilitation aufgegriffen, die als zukünftige Arbeitsschwerpunkte für beide Berufsgruppen von Bedeutung sind. Parallel zur Berufsausbildung bzw. Berufsausübung wird es den Teilnehmern ermöglicht, Ihr Wissen um wissenschaftliche Methodik und Forschungsanwendung zu erweitern. Das Studium verknüpft vorhandene physio- und sporttherapeutische Fertigkeiten mit theoretisch-wissenschaftlichen Kenntnissen sowie gesundheitswissenschaftlichem und ökonomischem Hintergrundwissen. Im Rahmen der Lehrveranstaltungen des Studiums erweitern und vertiefen die Studierenden ihre Fachkenntnisse und lernen diese wissenschaftlich zu untersuchen. Sie erwerben Fähigkeiten die eigene Arbeit an aktuellen Qualitätsmaßstäben auszurichten und zu überprüfen.

Fragen und Meinungen

Fragen zum Studium Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften? Stellen Sie hier Ihre Frage, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Dresden International University oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Interessante Alternativen

HFH Hamburger Fern-Hochschule

  • Fernstudium
  • Bachelor of Science (B.Sc.)
  • 8 Semester
  • Studium bundesweit möglich

Der duale Studiengang richtet sich an Auszubildende der Fachrichtungen, Ergotherapie, Logopädie, Pflege sowie Physiotherapie. Zunächst paral …

SRH Hochschule für Gesundheit

  • Campusstudium
  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 6 Semester
  • Studienort Gera

Der Bachelorstudiengang Gesundheitspsychologie vereint eine fundierte allgemeinpsychologische Ausbildung mit Schwerpunkten in Gesundheits- und Rehabil …