Prozesstechnik

Rheinische Fachhochschule Köln

Informieren Sie sich hier ausführlich über das Studium Prozesstechnik zum Bachelor of Engineering (B.Eng.). Es handelt sich um ein Duales Studium. Der Studiengang ist grundständig und wird angeboten von der Hochschule Rheinische Fachhochschule Köln in Köln.

Überblick

Hochschule  Rheinische Fachhochschule Köln
Fachrichtung  Ingenieurwissenschaften, Technikmanagement
Art  Duales Studium
Abschluss  grundständig, Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Studienort  Köln
Unterrichtssprache  Deutsch
ECTS  180 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  8 Semester
Einschreibung  Wintersemester und Sommersemester
Kosten  1950 EUR pro Semester
Mehr Infos Hochschulprofil Rheinische Fachhochschule Köln

Zulassungsvoraussetzungen

Pro Studiengruppe können bis zu 30 Studierende zugelassen werden, sofern sie grundsätzlich gemäß den Vorgaben der Bachelor Prüfungsordnung (BPO) und gemäß den geltenden hochschulrechtlichen Vorgaben zulassungsberechtigt sind.
Zulassungsvoraussetzungen berufsbegleitendes Studium:
Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung
Abschluss als Industriemeister Chemie oder Techniker für Labortechnik bzw. Verfahrenstechnik (ehemals Chemotechniker) oder
Abgeschlossene Berufsausbildung zum Chemikanten, Chemielaboranten oder zu einem vergleichbaren Ausbildungsberuf in der Prozessindustrie oder
Mindestens zweijährige einschlägige Berufstätigkeit auf einem der o.g. Gebiete.
Zulassungsvoraussetzungen dual ausbildungsintegrierendes Studium:
Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Abitur)
Nachweis eines Ausbildungsvertrages zum Chemikanten, Chemielaboranten oder zu einem vergleichbaren Ausbildungsberuf in der Prozessindustrie
Zur Bewerbung für diesen Studiengang nehmen Sie zunächst Kontakt mit der Rhein-Erft-Akademie in Hürth auf, die den Studieneinstieg und die erste Studienphase organisiert.

Dort erhalten Sie in einem persönlichen Gespräch eine weitergehende Information zu den Inhalten und Anforderungen des Studiums sowie eine Einschätzung Ihrer Eignung.

Dafür senden Sie bitte vorab aussagekräftige Unterlagen wie Lebenslauf, Zeugniskopien und für das dual ausbildungsintegrierende Studium zusätzlich Ihren Ausbildungsvertrag an die Rhein-Erft Akademie in Hürth.

Über den Studiengang

Der Studiengang wird von der Rheinischen Fachhochschule Köln in Kooperation mit der Rhein-Erft Akademie (Chemiepark Hürth-Knapsack) in dual ausbildungsintegrierender sowie berufsbegleitender Form angeboten.
Der Bachelorstudiengang Prozesstechnik vermittelt Ihnen die erforderlichen Grundlagen- und Anwendungskenntnisse, um die Schnittstelle zwischen Chemie, Physik und Ingenieurwesen für Innovationen und Prozesse zu besetzen. Aufbauend auf Fächern wie Mathematik, Anorganische und Organische Chemie, Physik und Thermodynamik erlangen Sie breit gefächerte Kenntnisse auf dem Gebiet der Prozesstechnik. Dazu gehören Fächer wie Prozesssimulation und Prozessauslegung sowie Computer Aided Design (CAD). Ihr Fachwissen wird durch Fächer wie Technisches Englisch, Rechnungswesen und Controlling sowie Projektmanagement ergänzt. Ihre Abschlussarbeit schreiben Sie in der Regel in Ihren Betrieben.

Dieser an der FH Aachen etablierte Studiengang wird zum Wintersemester 2016/17 von der RFH Köln übernommen und befindet sich derzeit im Akkreditierungsverfahren.

Fragen und Meinungen

Fragen zum Studium Prozesstechnik? Stellen Sie hier Ihre Frage, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Rheinische Fachhochschule Köln oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Interessante Alternativen

hochschule 21

  • Duales Studium
  • Bachelor of Engineering (B.Eng.)
  • 7 Semester
  • Studienort Buxtehude

Der Studiengang Gebäudetechnik und -automation DUAL umfasst Grundlagen aus den Disziplinen Bauwesen und Mechatronik sowie umfangreiche Spezifika  …

  • Fernstudium
  • Bachelor of Science (B.Sc.)
  • 6 Semester
  • Studium bundesweit möglich