Logo Mobilitätswirtschaft

Mobilitätswirtschaft

Hochschule Fresenius

Dieser Bachelorstudiengang vermittelt neben betriebswirtschaftlichen Kenntnissen die technischen Grundlagen, damit Sie den zukünftigen Herausforderungen der Mobilität optimal begegnen können. Sie entwickeln ein Verständnis für Change- und Innovationsprozesse im Automotive- und Mobilitätssektor, qualifizieren sich durch branchenspezifisches Marketing und Vertriebsmanagement und erfahren mehr über die Hintergründe der E-Mobility und Digitalisierung.

Überblick

Hochschule  Hochschule Fresenius
Fachrichtung  Ingenieurwissenschaften, Technikmanagement
Art  Präsenzstudium
Abschluss  grundständig, Bachelor of Science (B.Sc.)
Studienort  Köln, München oder Hamburg
Unterrichtssprache  Deutsch
Studieninhalte  Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Business Communication, Antriebstechniken, Projektmanagement und Präsentationstechniken, Wirtschaftsmathematik, Finanzwirtschaftliche Analyse, Einführung in Mobilitätskonzepte, Bürgerliches Recht, Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, Wissenschaftliches Arbeiten, Statistische Methoden, Change- und Innovationsmanagement im Mobilitätssektor, Marketing- und Vertriebsmanagement im Mobilitätssektor, Supply Chain Management in der Automobil- und Mobilitätswirtschaft, Vernetzte Mobilität, Mobilität im internationalen Kontext, Spezielles Wirtschaftsrecht, International and Intercultural Management, Data Science und Data Analytics, Digitale Transformation, Schwerpunkt I, Business-Planspiel, Praxisprojekt, Wirtschaftsethik und Nachhaltigkeit, Schwerpunkt II, Nachhaltige Mobilitätswirtschaft, Rahmenbedingungen und Grundlagen integrierter Infrastrukturentwicklung, Wahlpflichtmodul
Vertiefungen  Mobilitätskonzepte und Geschäftsmodelle, Media-, Brand- und Eventmanagement
ECTS  180 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  6 Semester
Studiengebinn  Wintersemester und Sommersemester
Kosten  4770 EUR pro Semester
Mehr Infos https://www.hs-fresenius.de
  • keine Numerus Clausus, Zeugnisnote spielt für die Zulassung keine Rolle
  • Studium wahlweise in Köln, München oder Hamburg
  • auf Wunsch mit Auslandssemester in New York, Shanghai oder Sydney
  • interessante Vertiefungen in Mobilitätskonzepte und Geschäftsmodelle oder in Media-, Brand- und Eventmanagement

Zulassungsvoraussetzungen

Betriebswirt im Autohandel
Mit Ihrem B.A. in Mobilitätswirtschaft arbeiten Sie beispielsweise in Carsharing-Unternehmen, bei Autovermietungen, in Verkehr- und Logistikunternehmen oder bei Kfz-Händlern.

Um an der Hochschule Fresenius ein Hochschulstudium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation (Hochschulzugangsberechtigung) nachweisen. Diese wird nachgewiesen durch:

  • die allgemeine Hochschulreife (Abitur), diese berechtigt zum Studium an allen Hochschulen und in allen Bundesländern,
  • oder die fachgebundene Hochschulreife, diese berechtigt zum Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern,
  • oder die Fachhochschulreife, diese berechtigt zu einem Studium an einer Fachhochschule oder in einem gestuften Studiengang an einer Universität in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern.

Alternativ können Sie auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife zugelassen werden. Vorausgesetzt für das Studium ohne Abitur wird Folgendes:

  • Sie haben eine bestandene Meisterprüfung.
  • Oder Sie haben einen Abschluss gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen, also entweder einen Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden, den Abschluss einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie, oder eine bestandene Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens dreijähriger Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung.
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.

Studienbewerber, die eine fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife erworben haben, in deren Zeugnis jedoch nicht das Bundesland Hessen aufgeführt ist, kontaktieren uns bitte unter der kostenlosen Info-Hotline 0800/3400400 oder vereinbaren Sie einen Rückruf – wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihren Anruf!

Studieninhalte und Vertiefungen

Der Studiengang vermittelt neben den betriebswirtschaftlichen Kenntnissen auch die technischen Grundlagen, damit Sie den zukünftigen Herausforderungen der Mobilität optimal begegnen können. Sie entwickeln ein Verständnis für Change- und Innovationsprozesse im Automotive- und Mobilitätssektor, qualifizieren sich durch branchenspezifisches Marketing und Vertriebsmanagement und erfahren mehr über die Hintergründe der E-Mobility und Digitalisierung.

Im Studium arbeiten Sie an topaktuellen Themen einer sich wandelnden Automobil- und Mobilitätslandschaft. Durch praxisbezogene Vorlesungen, Projekte und dem Praktikum als auch Exkursionen erhalten Sie direkte Einblicke in die Branche und können sich schon frühzeitig ein Netzwerk aufbauen.

Im Studienplan sind folgende Module vorgesehen:

  • 1. Semester: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Business Communication, Antriebstechniken, Projektmanagement und Präsentationstechniken, Wirtschaftsmathematik
  • 2. Semester: Finanzwirtschaftliche Analyse, Einführung in Mobilitätskonzepte, Bürgerliches Recht, Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, Wissenschaftliches Arbeiten, Statistische Methoden
  • 3. Semester: Change- und Innovationsmanagement im Mobilitätssektor, Marketing- und Vertriebsmanagement im Mobilitätssektor, Supply Chain Management in der Automobil- und Mobilitätswirtschaft, Vernetzte Mobilität, Mobilität im internationalen Kontext, Spezielles Wirtschaftsrecht
  • 4. Semester: International and Intercultural Management, Data Science und Data Analytics, Digitale Transformation, Schwerpunkt I
  • 5. Semester: Business-Planspiel, Praxisprojekt, Wirtschaftsethik und Nachhaltigkeit, Schwerpunkt II
  • 6. Semester: Nachhaltige Mobilitätswirtschaft, Rahmenbedingungen und Grundlagen integrierter Infrastrukturentwicklung, Wahlpflichtmodul

Im Laufe des Studiums vertiefen Sie sich außerdem in einen dieser spannende Schwerpunkte: Mobilitätskonzepte und Geschäftsmodelle oder Media-, Brand- und Eventmanagement.

Auf Wunsch können Sie übrigens ein Praxissemester in Ihren Studienverlauf integrieren. Entscheiden Sie sich für ein Praxissemester, verlängt die Regelstudienzeit sich auf 7 Semester und Sie erwerben insgesamt 210 ECTS-Punkte im Studium.

Die Hochschule Fresenius ermöglicht Ihnen außerdem einen in den regulären Studienverlauf integrierbaren Auslandsaufenthalt, in dem das vierte und/oder fünfte Fachsemester einschließlich eines Studienschwerpunktes an einem unserer (kooperativen) Auslandsstandorte in englischer Sprache erfolgen kann: in New York (Schwerpunkt Marketing Management, Controlling oder Personalpsychologie), in Shanghai (Schwerpunkt Internationales Management oder Markt-, Werbe- & Medienpsychologie) oder in Sydney (Schwerpunkt Organisationspsychologie).

Alle Studienorte von Hamburg bis München

Den Bachelor-Studiengang Mobilitätswirtschaft bietet die Hochschule Fresenius an insgesamt 3 Standorten in Deutschland an an. Praktisch: Möchten Sie im Laufe des Studium eine neue Stadt kennen lernen, wechseln Sie einfach an einen der anderen Campus der Hochschule.

Hamburg: Hamburg, eine der attraktraktivsten Städte Deutschlands, bietet nicht nur ein großes kulturelles Angebot sowie unzählige Möglichkeiten zum Ausgehen. Auch die beruflichen Aussichten für die Zeit nach dem Studium sind in Hamburg exzellent: Logistik und Handel sind beispielsweise interessante Branchen, zahlreiche Werbeagenturen und Verlage sind dort angesiedelt, und die Gesundheitsbranche floriert in der 1,7-Millionen-Stadt. Der Campus Wirtschaft & Medien der Hochschule Fresenius liegt in der Alten Rabenstraße, der Campus Wirtschaft & Soziales befindet sich in der Lilienstraße in Hamburg.

Köln: Köln, die pulsierende 1,1-Millionen-Großstadt in Nordrhein-Westfalen, bietet nicht nur jede Menge Kultur und Unterhaltung. Die Stadt ist gleichzeitig einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte in Deutschland. Insbesondere Medienbetriebe, Versicherungen, Nahrungsmittel- und Chemie-Unternehmen beherbergt die Stadt – die Chancen, nach dem Studium in Köln beruflich durchzustarten sind also besonders hoch. Den Campus Wirtschaft & Medien sowie den Campus Gesundheit & Soziales der Hochschule finden Sie direkt im MediaPark, dem Gewerbepark für Medienunternehmen im Kölner Stadtteil Neustadt-Nord.

München: München ist eine der Städte mit der höchsten Lebensqualität in Deutschland. Die bayerische Landeshauptstadt bietet nicht nur eine enormes Kulturangebot sowie jede Menge Sehenswürdigkeiten, sondern auch ein wunderschönes Umland mit zahlreichen Seen. Mit den vielen namhaften, international tätigen Unternehmen gehört München zu einer der wirtschaftsstärksten Städte Deutschlands. Die Hochschule Fresenius ist in München mit zwei Standorten vertreten: Den Campus Wirtschaft & Medien finden Sie in Schwabing in der Infanteriestraße, den Campus Gesundheit & Soziales finden Sie Charles-de-Gaulle-Straße.

Logo der Fernhochschule Hochschule Fresenius

Hochschule Fresenius

Die Hochschule Fresenius ist eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands mit Standorten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Idstein, Köln, München und Wiesbaden. In den Bereichen Chemie & Biologie, Wirtschaft & Medien, Gesundheit & Soziales und Design bietet sie praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Aus- und Weiterbildungen an. Ein Studium ist in Vollzeit, berufsbegleitend und im Fernstudium möglich.

Mehr Infos zur Hochschule      

Fragen und Meinungen

Fragen zum Studium Mobilitätswirtschaft? Stellen Sie hier Ihre Frage, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Hochschule Fresenius oder die Redaktion wird Ihnen antworten.