Handwerksmanagement

Fachhochschule des Mittelstands

Informieren Sie sich hier ausführlich über das Studium Handwerksmanagement zum Bachelor of Arts (B.A.). Es handelt sich um ein duales Studium. Der Studiengang ist grundständig und wird angeboten von der Hochschule Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld.

Überblick

Hochschule  Fachhochschule des Mittelstands
Fachrichtung  Wirtschaftswissenschaften, Entrepreneurship
Art  duales Studium
Abschluss  grundständig, Bachelor of Arts (B.A.)
Studienort  Bielefeld, Köln, Hannover, Rostock, Bamberg, Online-University
Unterrichtssprache  Deutsch
Studieninhalte  Normatives Handwerksmanagement, Strategisches Handwerksmanagement, Operatives Handwerksmanagement, Regulatives Handwerksmanagement, Leistungsverwertungsprozesse, Mikro-/Makroökonomie, Innovationsmanagement, Betriebsorganisation und -planung, Controlling & Finanzmanagement, Marketing und Verkauf, Personalplanung und -gewinnung, Geschäftsidee, Geschäftsmodell und Geschäftsplan, Bilanzierung, Rechnungssysteme und Unternehmensbewertung, Rechtliche Rahmenbedingungen, Personalführung und -entwicklung, Wirtschaftsenglisch, Selbstmanagement & Selbstmarketing, Teammanagement, Präsentation, Moderation & Verhandeln, Studium Generale, Studium in der Praxis (SiP), Strategische Karriereplanung, Wissenschaftliches Arbeiten, Unternehmensgründung, Betriebswirtschaftliche Projekte
Praxissemester  Praxissemester vorgesehen
ECTS  180 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  9 Semester
Studiengebinn  Wintersemester
Kosten  2388 EUR pro Semester
Mehr Infos Hochschulprofil Fachhochschule des Mittelstands

Zulassungsvoraussetzungen

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist eine staatlich anerkannte, private Fachhochschule. Studierende müssen daher mindestens die gleichen formalen Zugangsvoraussetzungen erfüllen, die für die Aufnahme eines vergleichbaren Studiums an einer öffentlichen Hochschule erforderlich wären. Formale Voraussetzung zur Aufnahme des Bachelor-Studiums Handwerksmanagement an der FHM sind die Hochschul- oder Fachhochschulreife. Berufspraktiker mit entsprechenden beruflichen Abschlüssen können ebenfalls ein Studium aufnehmen. Mögliche Zugangswege zum Studium:
 
Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife, etc.)
Hochschulreife
Fachhochschulreife
Meister/in
Meisteranwärter/in mit FH-Reife
Betriebswirt/in des Handwerks
Betriebswirt/in (IHK)
Absolventen zweijähriger Fachschulausbildungen
Fachwirte und Fachkaufleute
Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in
 
Der Bachelor-Studiengang Handwerksmanagement an der FHM ist nicht mit einem Numerus Clausus (NC) belegt. Die am besten geeigneten Bewerberinnen und Bewerber werden stattdessen über ein hochschuleigenes Auswahlverfahren ausgewählt. Wie bei der Personalauswahl moderner Wirtschaftsunternehmen hat die FHM hierfür ein aufwändiges Verfahren entwickelt.

Über den Studiengang

Besonderheiten & Ablauf des trialen Studiums 
 
Der triale Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Handwerksmanagement ist in enger Zusammenarbeit mit der Handwerkswirtschaft und ihren Organisatoren entwickelt worden. Dabei wurde insbesondere dem Bedarf nach einer sowohl fachlich fundierten als auch anwendungsorientierten Qualifizierung entsprochen. Das Studium verbindet somit die Vorteile der dualen Berufsausbildung mit einem wissenschaftlichen Studium und bietet daher einen hervorragenden Einstieg, um als Führungskraft in kleinen oder mittelständischen Unternehmen auf die Anforderungen von morgen vorbereitet zu sein.
Die Handwerkswirtschaft ist einer der größten und stärksten Wirtschaftszweige in Europa. Sie steht derzeit vor der Herausforderung, sich mit dem Wettbewerb und den Veränderungen in einer globalen Wirtschaftswelt innovativ auseinanderzusetzen. Es gilt, die Chancen international zu suchen und zu nutzen sowie den Handwerksbetrieb zum dienstleistungsorientierten Unternehmen zu wandeln. Dafür will die FHM mit dem Bachelor of Arts (B.A.) Handwerksmanagement wissenschaftliche Grundlagen, berufliche Qualifikationen sowie personale und methodische Kompetenzen vermitteln.
Synchron starten Sie mit Ihrer Ausbildung wie auch mit dem Studium Handwerksmanagement. Die Ausbildung erfolgt innerhalb von 2½ Jahren im gewünschten Ausbildungsberuf. Im Rahmen der Ausbildung verbringen Sie die Arbeitswoche zum größten Teil im Ausbildungsbetrieb. Hinzu kommen Tage im Berufskollegund in der überbetrieblichen Ausbildung, die wie bei jedem Auszubildenden wichtige regelmäßige Bestandteile Ihrer Ausbildung sind.
Diese Phase endet mit der bestandenen Gesellenprüfung. Als Geselle folgt eine Zeitspanne, in der Sie sich ausschließlich auf das Studium sowie die Meisterqualifizierung konzentrieren.
Das parallele Bachelorstudium wird in Teilzeit- und Vollzeitphasen gegliedert und findet in kleinen Lerngruppen statt. Die Studieneinheiten in der Präsenzphase (Freitag und Samstag) werden um E-Learning-Einheiten im virtuellen Klassenraum und Studienbriefe von erfahrenen Dozenten der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ergänzt. Ein hoher Einsatz im Selbststudium durch die Studierenden gilt als wesentliche Voraussetzung für den Erfolg.
Die Vorbereitung auf die Meisterprüfung erfolgt in den bewährten Meisterkursen der Handwerkskammer zu Köln. Nach der erfolgreichen Prüfung zum Meistersteht für Sie im letzten Studienabschnitt die Erstellung einer praxisorientierten Bachelorarbeit an. Mit erfolgreichem Bestehen erwerben Sie den Qualifikationsgrad Bachelor of Arts (B.A.) Handwerksmanagement.
 
Studiendauer:
 
Köln & Rostock: ca. 4,5 Jahre (in Abhängigkeit vom jeweiligen Gewerk)
Bielefeld & Hannover: 4 Jahre
Bamberg: ca. 5 Jahre
 
Studiengebühren:
 
Bielefeld: 419,00 €/Monat (in Abhängigkeit vom jeweiligen Gewerk; zzgl. Kosten für die Meistervorbereitung I & II)
Köln: 398,00 €/Monat (in Abhängigkeit vom jeweiligen Gewerk; zzgl. Kosten für die Meistervorbereitung I & II)
Hannover: 398,00 €/Monat (zzgl.. Abschlussprüfung & Kosten für die Meistervorbereitung I & II)
Bamberg: 199,00 €/Monat (zzgl. Abschlussprüfung, Gebühren für den Lehrgang Geprüfte/r Betriebswirt/-in (HWO) & Kosten für die Meistervorbereitung I & II)
Rostock: 398,00 €/Monat (zzgl.. Abschlussprüfung & Kosten für die Meistervorbereitung I & II)
 
 
 
Du möchtest orts- und zeitunabhängig studieren?
Wir haben die passende Lösung für Dich. Denn diesen Studiengang kannst Du auch in unserer Online-University besuchen.
 
 
Das Fernstudium
 
Studienstart: jederzeit (Vertragsbeginn: Oktober, Februar, Juni)
Studiendauer: 24 Monate im verkürzten Top-Up Studium unter Anrechnung der Ausbildungsinhalte*
Studiengebühren: 325,00 €/Monat
 
*Nach folgenden Weiterbildungen ist eine Verkürzung der Studiendauer auf 24 Monate möglich:
Betriebswirt (HwO) + Fachmann/-frau für kaufm. Betriebsführung (HwO) oder kaufm. Fachwirt (HwO)

Studienberatung

Fragen zum Studium Handwerksmanagement? Stellen Sie hier Ihre Frage, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Fachhochschule des Mittelstands oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.

Interessante Alternativen

Fachhochschule des Mittelstands

  • Berufsbegleitendes Studium
  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 4 Semester
  • Studienort Bielefeld, Frechen, Bamberg
  • Bio-Wirtschaft & Bio-Management, Bio-Produktentwicklung & Green Design, Rechtliche Grundlagen des Bio-Managements & Zertifizierung, Corporate Social R…

IU Internationale Hochschule

  • Fernstudium
  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 6 Semester
  • Studium bundesweit möglich
  • Marketing, Einführung in User Research, Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten, Projekt: Entwicklung von Geschäftsideen, Angewandter Vertrieb I,…