Betriebswirtschaft

Informiere dich hier ausführlich über das Studium Betriebswirtschaft zum Bachelor of Arts (B.A.). Es handelt sich um ein Präsenzstudium. Der Studiengang ist grundständig und wird angeboten von der Hochschule Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld.

Überblick

Hochschule  Fachhochschule des Mittelstands
Fachrichtung  Wirtschaftswissenschaften, Betriebswirtschaft
Art  Präsenzstudium
Abschluss  grundständig, Bachelor of Arts (B.A.)
Studienort  Bamberg, Berlin, Bielefeld, Hannover, Köln, Pulheim, Rostock, Schwerin
Unterrichtssprache  Deutsch
Praxissemester  Praxissemester vorgesehen
ECTS  210 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  6 Semester
Einschreibung  Wintersemester und Sommersemester
Kosten  3840 EUR pro Semester

Zulassungsvoraussetzungen

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist eine staatlich anerkannte, private Fachhochschule. Studierende müssen daher mindestens die gleichen formalen Zugangsvoraussetzungen erfüllen, die für die Aufnahme eines vergleichbaren Studiums an einer öffentlichen Hochschule erforderlich wären. Formale Voraussetzung zur Aufnahme des Betriebswirtschaft Bachelor-Studiums an der FHM sind die Hochschul- oder Fachhochschulreife. Berufspraktiker mit entsprechenden beruflichen Abschlüssen können ebenfalls ein Studium aufnehmen. Mögliche Zugangswege zum Studium:

Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife, etc.)
Hochschulreife
Fachhochschulreife
Meister/in
Meisteranwärter/in mit FH-Reife
Betriebswirt/in des Handwerks
Betriebswirt/in (IHK)
Absolventen zweijähriger Fachschulausbildungen
Fachwirte und Fachkaufleute
Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in
 
Der Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft an der FHM ist nicht mit einem Numerus Clausus (NC) belegt. Die am besten geeigneten Bewerberinnen und Bewerber werden stattdessen über ein hochschuleigenes Auswahlverfahren ausgewählt. Wie bei der Personalauswahl moderner Wirtschaftsunternehmen hat die FHM hierfür ein aufwändiges Verfahren entwickelt.

Über den Studiengang

Für Manager mit Visionen

Ein Studium – viele Möglichkeiten. Study your way: suchen Sie sich zu Ihrer aktuellen Lebenssituation das passende Studienformat aus und profitieren Sie ganz persönlich von den jeweiligen Vorteilen der Systeme. Ob im Vollzeit-Intensivstudium, als duales Studium parallel zur beruflichen Ausbildung, im FHM-Fernstudium oder „Top-Up“ als verkürztes, berufsbegleitendes Studium auf eine abgeschlossene Berufsausbildung oben drauf. Führungsverantwortung in einem mittelständisch strukturierten Unternehmen, einem Großunternehmen oder einem internationalen Konzern – der Studiengang B.A. Betriebswirtschaft bietet eine optimale wissenschaftliche und anwendungsorientierte Berufsvorbereitung. Damit steht Ihnen das vielfältige Aufgabenspektrum in der Wirtschaft offen! Als Leitung des Bereichs Marketing und Vertrieb identifizieren Sie beispielsweise Marktchancen oder entwickeln Produktideen und Vermarktungsstrategien. Im Rahmen der strategischen Unternehmensentwicklung könnte es Ihre Aufgabe sein, Unternehmenswerte herauszustellen sowie Unternehmensprozesse ergebnisorientiert zu planen und zu steuern. Auch besteht die Möglichkeit, als Abteilungsleitung im Bereich Finanzen die langfristige Finanzierung zu sichern. Möglicherweise streben Sie aber auch eine Führungstätigkeit im Personalbereich an, wobei Sie Mitarbeiterpotenziale erkennen, gezielt einsetzen und fördern werden. Der Erfolg eines Unternehmens setzt sich aus dem reibungslosen Zusammenspiel von einer Vielzahl von Funktionen zusammen. Der Bedarf an Managementnachwuchs mit einem umfassenden unternehmerischen Verständnis ist daher groß. Als Absolvent/in des Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaft verfügen Sie über ein breites und funktionsübergreifendes Verständnis des ökonomischen Systems.
 

Das Vollzeit-Intensivstudium:
 
Das Vollzeit-Intensivstudium „Betriebswirtschaft“ dauert drei Jahre, verleiht Ihnen insgesamt 210 ECTS und ist in neun Trimester à vier Monate aufgeteilt. Sie durchlaufen also in drei Jahren Studium insgesamt neun Trimester. Am Ende eines jeden Trimesters findet eine Klausur- und Prüfungsphase statt. Der Vorteil des Intensivstudiums ist, dass Sie in lediglich viereinhalb Jahren – und damit ein halbes Jahr schneller als üblich – einen Bachelor- sowie einen aufbauenden oder einen weiterbildenden Masterabschluss erwerben können. Während Ihres Studiums absolvieren Sie eine sechsmonatige Praxisphase, das sogenannte „SiP“ (Studium in der Praxis). Hierbei handelt es sich um ein integriertes Pflichtpraktikum, das Sie in einem Unternehmen Ihrer Wahl im In- oder Ausland durchlaufen. Die SiP-Phase startet nach Ihrem ersten Studienjahr und läuft von Oktober bis März. In dieser Zeit können Sie Ihr theoretisch erworbenes Wissen aus dem ersten Studienjahr in der Praxis anwenden und Unternehmensluft schnuppern. Im Anschluss an das Praktikum steht die Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit über ein Thema aus Ihrer Zeit im Praktikumsunternehmen an. Ist diese erste Hürde geschafft, folgt ein weiteres Jahr Studium an der FHM; gespickt mit Praxisprojekten. Am Ende wartet dann die Bachelorphase auf Sie. 
 
Studiengebühren: 
 
640,00 €/Monat (Bielefeld)
 
Das berufsbegleitende Top-Up-Studium:
 
Sie haben bereits eine kaufmännische Ausbildung absolviert und planen Ihren nächsten Karriereschritt? Dann führt das FHM Top-Up-Studium Sie in kürzester Zeit neben der Berufstätigkeit zum Studienabschluss! Das berufsbegleitende Studium bietet Ihnen die Möglichkeit, einen akademischen Abschluss zu erwerben und gleichzeitig dem eigenen Job vollumfänglich nachzukommen. In diesem Studienmodell können Sie Beruf, Familie und Vorlesungen zeitlich in Einklang bringen! Die Besonderheit des Studiengangs besteht darin, dass die Inhalte Ihrer Ausbildung anteilig auf das Studium angerechnet werden können. Dadurch reduzieren sich die Studienzeit und auch die Kosten des Studiums erheblich. Mit dem Bachelorabschluss ergeben sich für Sie neue Jobperspektiven, die ohne eine akademische Qualifikation in dieser Form nicht möglich wären. Zudem verfügen Sie über die akademische Anschlussfähigkeit, welche den Weg zum Master und auch zur Promotion eröffnet. Vorlesungsfreie Zeiten haben Sie in den Weihnachts- und Osterferien sowie von September bis Mitte Oktober. 
 
Studiengebühren: 
 
495,00 €/Monat (Bamberg, Bielefeld, Hannover, Pulheim); 440,00€/Monat (Schwerin)
 
Das Duale Studium: 
 
Die FHM setzt seit Jahren auch auf das duale Studienmodell. Dies bedeutet, dass Auszubildende neben ihrer Tätigkeit im Ausbildungsbetrieb und dem Besuch der Berufsschule parallel ein Studium absolvieren. Der Vorteil liegt dabei auf der Hand: Studierende können mit Unterstützung ihres Ausbildungsbetriebs das Bachelorstudium absolvieren. Dabei profitieren sie von der optimalen Verzahnung von Theorie und Praxis. Die ersten beruflichen Schritte im Unternehmen tätigen, das erste eigene Einkommen generieren und sich dabei parallel auf akademischem Niveau qualifizieren – das sind die Vorteile des dualen Studiums an der FHM! Um Terminstress zu vermeiden, finden die Vorlesungen in Präsenzterminen an Wochenenden statt. So wird ein optimaler Einklang von Ausbildung und Studium möglich und Sie können Ihrem Ausbildungsbetrieb vollumfänglich zu den klassischen (Büro-)Arbeitszeiten zur Verfügung stehen. Vorlesungsfreie Zeiten haben Sie in den Weihnachts- und Osterferien sowie von September bis Mitte Oktober. Und so funktionierts: Sie bewerben sich zunächst eigenständig um einen Ausbildungsplatz in Ihrem Wunschberuf. Und wenn Sie den Ausbildungsvertrag unterzeichnet haben, bewerben Sie sich für das Studium an der FHM. 
 
Studiengebühren: 
 
295,00 €/Monat
 
Das Fernstudium: 
Study your way: Die FHM Online-University ist der digitale Fernstudien-Campus der Fachhochschule des Mittelstands (FHM). An welchem Ort oder zu welcher Zeit Sie sich Ihrem Studium widmen, das bestimmen Sie ganz allein. Kein fixer Stundenplan, der Ihre Wochenplanung dominiert. Sparen Sie Reisezeiten und Fahrtkosten – loggen Sie sich einfach zeit- und ortsunabhängig von Ihrem Computer, einem Tablet oder Smartphone aus ein und nutzen Sie flexibel Zeitfenster, die Ihr Alltag Ihnen bietet. Ihr persönliches Zeitmanagement unterstützen wir mit guten Erfahrungen durch Studienverlaufspläne, Lernstandskontrollen und Tutorials sowie einem digitalen Bibliothekszugang oder Ihrer Notenverwaltung. Diese Tools sichern Ihnen eine maximale Flexibilität und ein Studium, das sich an Ihr Leben anpasst. Sie bieten Ihnen aber auch hilfreiche Strukturen und reduzieren für Sie maßgeblich den Aufwand zur Selbstorganisation. Unser dreistufiges Betreuungskonzept von organisatorischer Studienberatung, Tutoren und Experten sichert außerdem den persönlichen Kontakt zu unserer Hochschule. Sie können für jedes Studienmodul, das sie absolvieren müssen, an einer Einführungsvorlesung und an einer Klausurvorbereitung teilnehmen. Diese finden ortsunabhängig und den Ansprüchen Berufstätiger entsprechend am späten Nachmittag oder in den Abendstunden sowie Samstagen im virtuellen Klassenraum statt. Jedes Modul schließt mit einer Modulprüfung ab, für die Sie an einen der neun FHM-Standorte fahren und dort Ihre Prüfung entsprechend ablegen. 
 
Studiengebühren: 
 
255,00 €/Monat

Fragen und Meinungen

Fragen zum Studium Betriebswirtschaft? Stelle deine Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Fachhochschule des Mittelstands oder die Redaktion wird dir antworten. Oder teile anderen deine Meinung zum Studiengang Betriebswirtschaft mit.

Dieser Eintrag wird vom Anbieter Fachhochschule des Mittelstands gepflegt.
Letzte Aktualisierung am 05.02.2019.