Architektur

hochschule 21

Informieren Sie sich hier ausführlich über das Studium Architektur zum Bachelor of Engineering (B.Eng.). Es handelt sich um ein duales Studium. Der Studiengang ist grundständig und wird angeboten von der Hochschule hochschule 21 in Buxtehude.

Überblick

Hochschule  hochschule 21
Fachrichtung  Ingenieurwissenschaften, Architektur
Art  duales Studium
Abschluss  grundständig, Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Studienort  Buxtehude
Unterrichtssprache  Deutsch
Studieninhalte  Grundlagen des Entwerfens und Gebäudelehre, Computer Aided Design und Präsentation (1+2), Darstellen und Gestalten, Baukonstruktion 1, Tragwerkslehre, Baustofflehre, Praxisphase 1, Bau- und Kunstgeschichte (1+2), Baukonstruktion 2, Tragkonstruktion 1, Bauphysik und techn. Ausbau 1, Praxisphase 2, Entwerfen 1, Vermessung, Baukonstruktion 3, Tragkonstruktion 2, Bauphysik und techn. Ausbau 2, Praxisphase 3, Entwerfen 2, Bauaufnahme und Vermessung, Architekturtheorie, Denkmalpflege, Architekturexkursion, Betriebswirtschaftslehre, Praxisphase 4, Konstruktives Entwerfen, Entwurfsprojekte (mind. 3), Stadtplanung und Städtebau (1+2), Energetische Gebäudesanierung, Baubetriebslehre (1+2, Praxisphase 5, Stegreifentwürfe (mind. 5), Darstellungsfach (WPF), Schlüsselqualifikationen (mind. 3), Wahlpflichtfächer (mind. 3), Praxisphase 6, Skizzenbuch, Städtebauliches Entwerfen, Bauschäden, Praxisphase 7, Vorbereitungsseminar, Öffentliches Baurecht, Kosten- und Terminplanung, Bachelorarbeit
ECTS  240 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  8 Semester
Studiengebinn  Wintersemester
Semesterbeitrag 2880 EUR
Mehr Infos Hochschulprofil hochschule 21

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für den Beginn eines Architekturstudiums sind Kreativität, Interesse für die Baukunst und kulturelle Einflüsse – aber auch eine Nähe zu handwerklichen und bautechnischen Themen sowie zu naturwissenschaftlichen Fragestellungen. Mathematik-Vorlesungen, wie sie für die meisten Ingenieurstudiengänge obligatorischen sind, gibt es im Architekturstudium nicht. Stattdessen werden die technischen Studieninhalte anhand von konkreten baulichen Fragestellungen, etwa durch Übungen zur Bauphysik und zur Tragwerksberechnungen gelehrt.
Einen Numerus Clausus gibt es an der hochschule 21 nicht.
Unabhängig davon, ob Sie bereits über einen Praxisvertrag (Arbeitsvertrag mit einem Unternehmen) verfügen oder nicht, müssen Sie sich in jedem Fall über unser Online-Bewerbungsportal bewerben.
Die Bewerbungsfrist endet am 28. Februar eines jeden Jahres für den Studienbeginn im selben Jahr.
Das Aufnahmeverfahren beginnt mit der Bewerbung. Sie werden danach frühzeitig zu einem Eignungstest eingeladen, der auch mit einem Auswahlgespräch verbunden ist. Beides wird an einem Termin durchgeführt. Dieser wird voraussichtlich Mitte März stattfinden, unabhängig vom Eingang Ihrer Bewerbung.
Entsprechend dem Eingang der Bewerbung werden Sie chronologisch einem Termin zugeordnet.
Als Ergebnis des Aufnahmeverfahrens erhalten Sie Ende März 
a) ein Angebot für einen Studienplatz (Zulassung), 
b) einen Wartelistenplatz oder 
c) eine Absage.
Ein zweiter Termin für das Aufnahmeverfahren kann im Sommer (nach dem 15. Juli) stattfinden. Zu diesem Termin werden ggf. noch Studienplätze vergeben, die z.B. durch die nicht fristgerechte Annahme von Studienplätzen frei geblieben sind.

Über den Studiengang

Das anwendungsorientierte duale Architekturstudium bringt bautechnisch versierte Architektinnen und Architekten hervor. Sie arbeiten in Architektur- und Planungsbüros sowie in der Bau- und Immobilienwirtschaft, aber auch in Bauverwaltungen, Designagenturen und Kulturbetrieben. Unsere bauliche Umwelt bietet eine ganze Reihe von spannenden Themen, für die auch künftig Spezialisten gebraucht werden: der Umbau von bestehenden Gebäuden, die Modernisierung und Sanierung von Altbauten unter werterhaltenden und städtebaulichen Gesichtspunkten, die Aufwertung eines ganzen Stadtquartiers und natürlich der Neubau vom einfachen Einfamilienhaus bis hin zum Großkrankenhaus. Diese Themen machen einen Großteil der Aufträge im Bauwesen aus und stehen daher auch im Mittelpunkt des dualen Bachelorstudiums Architektur an der hochschule 21.

Studienberatung

Fragen zum Studium Architektur? Stellen Sie hier Ihre Frage, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule hochschule 21 oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.

Interessante Alternativen

IU Internationale Hochschule

  • Fernstudium
  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 6 Semester
  • Studium bundesweit möglich
  • Baukonstruktion – Grundlagen, Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten, Grundlagen der Baustoffkunde, Darstellen: Grundlagen, Entwerfen: Grundlage…

AMD Akademie Mode und Design

  • Campusstudium
  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 7 Semester
  • Studienort Hamburg oder Düsseldorf
  • Einführung, Manuelle und digitale Zeichentechniken I, II, III, Visuelle Kommunikation I, II, III, Grundlagen der räumlichen Gestaltung I, II, III, Kulturgeschichte der Gestaltung I, II, III, Gestaltung mit digitalen Medien I, Narrative Räume, Wahlmodul, Gestaltung mit digitalen Medien II, Design im …

Im Fokus dieses AMD-Studiengangs stehen die Konzeption, der Entwurf und die Planung von Räumen und Raumobjekten. Im Laufe von 7 Semestern erlernen Sie gestalterisch-künstlerischer Prozesse und setzen sich intensiv mit analytisch-planerischen Methoden auseinander.