Logo Wirtschaftsrecht

Wirtschaftsrecht

Der Fernstudiengang Wirtschaftsrecht der Euro-F verbindet gezielt eine rechtswissenschaftliche Ausbildung mit den erforderlichen wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnissen.

Überblick

Hochschule  Europäische Fernhochschule Hamburg

Die Europäische Fernhochschule Hamburg ist Deutschlands bekannteste private Fernhochschule und bietet Fernstudiengänge insbesondere im Bereich der Wirtschaftswissenschaften. Wer direkt in Hamburg studieren möchte, kann sich an der Euro-FH auch für das Abendstudium „Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie“ oder für das Abendstudium „Betriebswirtschaftslehre” einschreiben. Alle Studiengänge sind FIBAA-akkreditiert.

Fachrichtung  Rechtswissenschaften
Art  Fernstudium
Abschluss  grundständig, Bachelor of Laws (LL.B.)
Studienort  bundesweit (Fernstudium)
Unterrichtssprache  Deutsch
ECTS  180 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  6 Semester
Einschreibung  jederzeit
Kosten  2064 EUR pro Semester
Mehr Infos http://www.euro-fh.de

Zulassungsvoraussetzungen

Um Wirtschaftsrecht zum Bachelor of Laws (LL.B.) an der Euro-FH zu studieren, müssen Sie eine der drei folgenden Voraussetzungen erfüllen.

  1. Abitur oder Fachhochschulreife: Fachhochschulreife oder Abitur ermöglichen den Zugang zum Studium. Hinzu kommt der Nachweis über Berufspraxis von mindestem 1 Jahr oder eine berufspraktische Tätigkeit von mindestens 12 Wochen. Dabei soll ein Bezug zum Fernstudium Wirtschaftsrecht vorhanden sein.
  2. Fachspezifische Fortbildungsprüfung: Zugelassen werden kann auch, wer eine fachspezifische Fortbildungsprüfung bestanden hat: Bilanzbuchhalter, Fachkaufmann, Fachwirt, staatlich geprüfter Betriebswirt, Techniker oder Meister. Zusätzlich muss in diesem Fall ein Beratungsgespräch mit der EuroFH-Fachkommision stattfinden.
  3. Abgeschlossene Berufsausbildung und mehrjährige Berufserfahrung: Der Zugang zum Fernstudium ist auch mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung und zusätzlichen 3 Jahren Berufserfahrung möglich. Hier können auch Kindererziehung und Pflegetätigkeit bis zu 2 Jahren angerechnet werden. Weiterhin muss in diesem Fall eine Eignungsprüfung absolviert werden, die im Rahmen der ersten Studienzeit stattfindet.

Über den Studiengang

Im Fernstudium Wirtschaftsrecht der Europäischen Fernhochschule Hamburg werden Kenntnisse vermittelt, die notwendig sind, um in einem Beruf zu arbeiten, der Wirtschaft und Recht miteinander verbindet.
Wirtschaftsjuristen sind in der Lage, unternehmerische Entscheidungen und kaufmännische Vorgänge vorzubereiten und im Hinblick auf Recht umzusetzen; diese Befähigung soll der Fernstudiengang vermitteln.
Das Studium wird mit einem Bachelor of Laws (LL.B) abgeschlossen, ein international anerkannter Abschluss im Bereich Jura. Der Abschluss entspricht den Standards der Wirtschaftsrechtlichen Hochschulvereinigung (WHV) für wirtschaftsrechlichte Studiengänge. Zusätzlich wird das International Legal English Certificate erworben.

Berufsfelder für Wirtschaftsjuristen

Der Wirtschaftsjurist arbeitet dort, wo es darum geht, kaufmännische Vorgänge und unternehmerische Entscheidungen im Hinblick auf Recht umzusetzen. Weil der Wirtschaftsjurist nicht nur Kenntnisse in Jura besitzt, sondern auch von wirtschaftlichen Zusammenhängen, sind die Einsatzfelder sehr breit.

Module und Studienfächer Bachelor of Laws

Der Fernstudiengang Wirtschaftsrecht der Euro-FH besteht zu 60 Prozent aus juristischen und zu 30 Prozent aus wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten. Der Rest entfällt auf übergreifende Fächer. Der Studierende wählt zudem einen persönlichen Schwerpunkt, der seinen Neigungen als angehender Wirtschaftsjurist entspricht:

  • Marketing und Sales
  • Human Resources
  • Financial Services
  • Tax and Audit


Außerdem ermöglicht es das Fernstudium Wirtschaftsrecht das International Legal English Certificate der Cambridge-University zu erlangen.

Die Studienmodule im Einzelnen:

  • English for Business
  • Intercultural Management
  • Unternehmensführung
  • BWL- und Managementlehre
  • Rechnungswesen
  • VWL
  • Juristische Arbeitstechnik
  • Wirtschaftsrecht
  • Unternehmensrecht
  • American Law & Legal English
  • Vertragsgestaltung und Rechtsdurchsetzung
  • Öffentliches Recht und Europarecht
  • Schwerpunkt Marketing & Sales/Human Resources/Financial Services/Tax & Audit
  • Internationales Seminar
  • Wahlpflichtfach Wirtschafts
  • Wahlpflichtfach Recht
  • Mediation und Konflikmanagement
  • Bachelor-Arbeit


Es können insgesamt 180 ECTS-Punkte erworben werden

Studiendauer, Studiengebühren und Studienform

Das Fernstudium Wirtschaftsrecht an der Euro-FH dauert 6 Semester (36 Monate). Es kostet monatlich 330,-- EUR und kann kostenfrei um bis zu 18 Monate verlängert werden.


Es ist allerdings auch möglich, das Studium in 8 Semestern zu absovlieren (48 Monate). Es kostet dann monatlich 260,-- EUR und kann bis zu 24 Monaten kostenlos verlängert werden.

Die Studiengebühren sind steuerlich absetzbar und von der MwSt. befreit.

Das Studium ist als Fernstudium angelegt. Dadurch kann das Studium jederzeit aufgenommen werden; Studierende sind sehr flexibel, was den Lernort und das individuelle Lerntempo angeht.

Fragen und Meinungen

Fragen zum Studium Wirtschaftsrecht? Stelle deine Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Europäische Fernhochschule Hamburg oder die Redaktion wird dir antworten. Oder teile anderen deine Meinung zum Studiengang Wirtschaftsrecht mit.

Weitere Infos

EuroFHEs ist möglich, ein Probestudium von 4 Wochen für den LL.B.-Fernstudiengang der Euro-FH zu absolvieren.

Über die Website der Euro-FH kann ein Studienführer angefordert, der weitere Informationen zum Studium Wirtschaftsrecht enthält.

Auch zum Probestudium kann man sich über die Website anmelden.

Zur Website der Euro-FH

Letzte Aktualisierung am 28.07.2017.