Modemarketing

BSP Business and Law School

Informieren Sie sich hier ausführlich über das Studium Modemarketing zum Bachelor of Arts (B.A.). Es handelt sich um ein Präsenzstudium. Der Studiengang ist grundständig und wird angeboten von der Hochschule BSP Business and Law School in Berlin.

Überblick

Hochschule  BSP Business and Law School
Fachrichtung  Mode
Art  Präsenzstudium
Abschluss  grundständig, Bachelor of Arts (B.A.)
Studienort  Berlin
Unterrichtssprache  Deutsch
Praxissemester  Praxissemester vorgesehen
ECTS  180 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  6 Semester
Studiengebinn  Wintersemester
Kosten  3900 EUR pro Semester
Mehr Infos Hochschulprofil BSP Business and Law School

Zulassungsvoraussetzungen

Das Studium an der BSP Business School Berlin ist NC-frei. Für uns zählen Leistung, Talent, Motivation und Disziplin mehr als der Notendurchschnitt auf dem Abschluss-Zeugnis.
Für die Aufnahme in unseren Bachelorstudiengang Modemarketingmüssen Sie folgende Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen mitbringen:
Berechtigung zum Studium gemäß § 10 BerlHG (Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder vergleichbarer Abschluss) oder
Möglichkeit des Weiterstudiums gemäß § 11 BerlHG
Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte gemäߧ 11 BerlHG

Über den Studiengang

Der Studiengang Modemarketing der BSP Berlin verknüpft klassische BWL- und Management-Kompetenzen mit modespezifischen Inhalten. Neben dem Theorieteil erlangen die Teilnehmer auch praktische Kenntnisse in Modegestaltung und -produktion und können dank zahlreicher Praxisprojekte ihr Wissen direkt in der alltäglichen Berufswelt der Modebranche erproben. Mit einem Auslandspraktikum haben sie auch die Möglichkeit, in der internationalen Modewelt Fuß zu fassen.
Der hohe Praxisbezug bildet sich insbesondere in der Projektstudienphase aus, in welcher die Studierenden in einem mehrwöchigen Projektstudium ihre eigenen Erfahrungen direkt in Unternehmen der Modebranche sammeln und anschließend präsentieren. Hierbei spielt auch das BSP Career Center als Schnittstelle zwischen Studierenden und verschiedenen nationalen und internationalen Unternehmen eine wichtige Rolle.


Berufsbild und Karrierechancen
Die Modebranche ist einer der schnelllebigsten Industriezweige. Die Fluktuation an Trends und Modeerscheinungen zwingt die Unternehmen, ihre Kollektionen mehrmals im Jahr zu aktualisieren, wodurch immer wieder neue Kampagnen und Positionierungen erforderlich sind. Somit ist die Modebranche ein sehr anspruchsvolles und komplexes Arbeitsumfeld.
Nach dem Studium eröffnen sich für sie u.a. Karrierechancen im (Online-)Modehandel, Versandhandel, bei Textil-, Schuh- und Accessoireketten, in der Kosmetikbranche oder aber in PR- und Werbeagenturen.

Studienberatung

Fragen zum Studium Modemarketing? Stellen Sie hier Ihre Frage, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule BSP Business and Law School oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.

Interessante Alternativen

Hochschule Macromedia

  • Campusstudium
  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 7 Semester
  • Studienort Köln, Leipzig, Berlin oder Hamburg
  • in Berlin und Hamburg in Kooperation mit dem Atelier Chardon Savard
  • Fashion Design und Fashion Illustration, Kreative Schnittgestaltung, Gestaltung 2D/3D, Aktzeichnen und Zeichnen, Fashion Artefakte, Modetheorie & Mode…

AMD Akademie Mode und Design

  • Campusstudium
  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 7 Semester
  • Studienort Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München oder Wiesbaden
  • inkl. Praxissemester
  • Teambuilding, Präsentation, Management, Marketing, Kommunikation, Trendanalyse, Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Statistik, Finanzierung und Investition, Designrecht, Handelsmanagement und E-Commerce, Textiltechnologie, Bekleidungstechnologie, Mode- und Designgeschich…

Dieser Bachelor-Studiengang qualifiziert Sie für Management-Funktionen in der Mode-, Lifestyle und Konsumgüterbranche. Der Studiengang kombiniert eine fundierte Theorie mit hohem Praxisbezug – etwa durch Praktika, durch Unternehmenskooperationen und durch Messebesuche. Sie studieren wahlweise in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München oder Wiesbaden.